Gewinn für TSV Spandau

Spandau. Der TSV Spandau 1860 ist um 3500 Euro reicher. Das Geld gab es von der Spielbank Berlin. Dessen Beiratsmitglied, der ehemalige Berliner Senator Klaus Böger (rechts) hatte den Verein ausgewählt. Begründung: Es existiere dort „ein modernes Angebot für alle Altersklassen“. Das könne mit der Spende jetzt weiter ausgebaut werden, erklärte der Vorsitzende Thorsten Hanf (Mitte, links neben ihm Spielbank-Direktor Hans Hansen). Der TSV Spandau bietet 24 Sportarten und hat aktuell 5232 Mitglieder. Er gilt damit als größter Spandauer Sportverein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen