Bezirk zeigt sich vor allem bei der Außengastronomie großzügig
Pop up-Offensive

Temporärer Biergarten auf dem einstigen Postgelände.
  • Temporärer Biergarten auf dem einstigen Postgelände.
  • Foto: Thomas Frey
  • hochgeladen von Alexander Schultze

Auf dem ehemaligen Postgelände an der Kloster- und Ruhlebener Straße gibt es seit kurzem einen Biergarten. Er wurde dort für drei Monate eingerichtet. Motto: „Sommer, Sonne, Havel“.

Die Freiluftgaststätte befindet sich zwar auf privatem Grund. Und wurde dort nicht zuletzt möglich, weil sich das Bauvorhaben auf dem Areal verzögert. Aber der Bezirk betrachtete auch dieses Vorhaben mit Wohlwollen. Der Kontakt zwischen Eigentümer und Biergartenbetreiber sei durch Baustadtrat Frank Bewig (CDU) vermittelt worden, war aus dem Bezirksamt zu hören.

Schauen was möglich ist

Das passt zur aktuellen Spandauer Strategie. Die sieht ein weitgehendes Entgegenkommen speziell für die Außengastronomie vor. Sozusagen ein lokaler Pop up für Lokalbetreiber. Das betrifft vor allem die Flächen im öffentlichen Raum. Wo immer das möglich sei und keine gravierenden Einwände, zum Beispiel der Denkmalschutz, dagegen sprechen, solle ein Ausweiten oder neu Einrichten von Außenschankplätzen großzügig gehandhabt werden. Eher schauen, was möglich sei, als darauf hinzuweisen, was nicht gehe, scheint dabei die amtsinterne Devise zu lauten.

Die zeigt sich bei Flächenerweiterungen in der Altstadt ebenso, wie bei zeitweiser Zweckentfremdung von Grünstreifen, aktuell vorgesehen etwa Am Juliusturm. Gedeckt ist das Vorgehen durch entsprechende Vorgaben des Senats. Aber es kommt eben immer darauf an, wie offensiv und konsequent sie angewendet werden.

Außenbereiche helfen Gastronomen

Begründen lässt sich die Großzügigkeit zum einen mit den noch immer vorhandenen Schwierigkeiten vieler Gastronomiebetriebe wegen des Coronavirus. Auch nach den zuletzt verkündeten weiteren Lockerungen. Zwar sind manche Abstandsregeln inzwischen etwas aufgeweicht. Sie aber gerade in Lokalen einigermaßen einzuhalten, eine Voraussetzung, dass der Betrieb funktionieren kann. Auch dabei hilft zusätzlicher Raum im Außenbereich.

Zum Spandauer Hilfspaket für diese Branche gehörte bereits das Erlassen aller Sondernutzungsgebühren bis zum Jahresende. Ein Entgegenkommen, das Stadtrat Bewig auch gerne auf Märkte oder Schausteller ausweiten würde.

Autor:

Thomas Frey aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

26 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

Gesundheit und MedizinAnzeige
6 Bilder

Abwehrkraft mit Ayurveda
Ayurveda-Gesundheits-Woche vom 29.7.-5.8.2021 in Berlin

Ayurveda – das älteste Medizinsystem der Welt, beruht auf einer eigenen Konzeption von Physiologie und Anatomie, in der die kybernetischen Bioenergien, genannt Doshas wie Vata, Pitta und Kapha in ausgeglichenem Maß agieren müssen, um Gesundheit hervorzurufen. Alle drei Doshas beeinflussen die Funktionen auf physischer,emotionaler und mentaler Ebene. Damit ist Ayurveda ein ganzheitliches Gesundheitssystem, das den Menschen als Individuum betrachtet. Die drei Bioenergien, also Vata, Pitta und...

  • Wedding
  • 13.07.21
  • 265× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen