Bauarbeiten bei laufendem Betrieb
Schloss Biesdorf wird noch bis Ferienende saniert

Die Sanierungsarbeiten am Schloss Biesdorf gehen voran. Die Besucher können aus dem Verandensaal den Baufortschritt verfolgen.

Es müssen Wasserschäden an der Ostterrasse beseitigt werden, da das Wasser nicht abfließen konnte. Zur Zeit wird der vorhandene Steinbelag möglichst zerstörungsfrei aufgenommen. Anschließend wird die Decke neu abgedichtet. Dann soll das Gefälle zu mehreren Bodenabläufen verändert werden, damit das Regenwasser besser ablaufen kann. Die zuständige Stadträtin Juliane Witt erklärte, dass zum Schutz des Mauerwerks die Wände mit einem Blech verkleidet werden. So wurde auch schon beim Obergeschoss verfahren.

Durch die Feuchtigkeit ist die Decke im Keller in Mitleidenschaft gezogen worden. Um Schimmelbildung zu vermeiden muss sie neu gedämmt werden. Das Schutzgerüst vor dem Schloss soll verhindern, dass während der Baumaßnahme erneut Regenwasser eindringen kann. Dadurch sollen die Bauarbeiten auch bei schlechtem Wetter fortgesetzt werden können.

Während der Bauarbeiten bleiben das Café und das Schloss weiter geöffnet. Auch die Südterrasse steht den Gästen zur Verfügung. Die Bauarbeiten sollen am Montag, 20. August, abgeschlossen sein.

Autor:

Klaus Teßmann aus Prenzlauer Berg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.