Trio schlug auf junge Männer ein

Marzahn-Hellersdorf. Die Bundespolizei sucht Zeugen für einen Angriff auf dem S- und U-Bahnhof Wuhletal in der Nacht zu Montag, 24. April.

Eine Gruppe von vier jungen Männern beobachtete kurz nach Mitternacht, wie drei andere junge Männer auf dem gegenüberliegenden Bahnsteig eine offenbar stark angetrunkene junge Frau bei sich hatten. Sie forderten das Trio auf, für die Frau einen Rettungswagen zu rufen. Statt der Forderung nachzukommen, wechselte das Trio auf den anderen Bahnsteig und trat und schlug auf die jungen Männer ein. Sie konnten mit der S-Bahn zum Bahnhof Lichtenberg fliehen. Dort erstatteten sie Anzeige. Die umgehend eingeleitete Suche nach den Tätern blieb genauso erfolglos wie die Suche nach der hilflosen jungen Frau.

Die Täter sollen zwischen etwa 17 und 19 Jahre alt sein und möglicherweise aus Osteuropa stammen. Der größte der Täter misst etwa 1,75 Meter und trug zu dem Zeitpunkt schwarze Kleidung mit schwarzem Cap. Der Mittlere ist rund 1,65 Meter groß und trug graue Kleidung. Der Kleinste misst etwa 1,60 Meter und trug eine rot-graue Jacke. Das Alter des hilflosen Mädchens wird auf 17 Jahre geschätzt. Es trug blaue Jeans, eine schwarze Jacke und hatte lange blonde Haare, die im unteren Bereich braun gefärbt waren. Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Berlin-Ostbahnhof unter  297 77 90 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. hari

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen