Alte Obstsorten im Mittelpunkt

Biesdorf. Die Kleingartenanlage "Am Kienberg" will Besuchern der IGA 2017 alte einheimische Obstsorten präsentieren. 200 solcher Bäume wurden bereits auf den öffentlich zugänglichen Wegen gepflanzt. Darunter sind Apfeldorn und Kupferfelsenbirne. Der Verein "Freunde der Gärten der Welt" lädt am Sonnabend, 30. Mai, zu einer Führung durch die Kleingartenanlage ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz in der Joachim-Ringelnatz-Straße 32-36.

Harald Ritter / hari

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen