Auf dem Griesinger-Gelände warten die Tiere auf Besucher

Leiter und Tierpfleger Oliver Schäfer füttert die Schafen und Ziege im Kleintierhof der USE gGmbH im Wuhlgarten.
3Bilder
  • Leiter und Tierpfleger Oliver Schäfer füttert die Schafen und Ziege im Kleintierhof der USE gGmbH im Wuhlgarten.
  • Foto: hari
  • hochgeladen von Harald Ritter

Biesdorf. Der Streichelzoo auf dem Gelände des ehemaligen Griesinger-Krankenhauses hat wieder geöffnet. Er hat einen neuen Betreiber, der mit dem Zoo noch viel vorhat.

Der Streichelzoo wurde Mitte der 90er-Jahre aufgebaut und vom Verein Wuhlgarten bis Sommer 2011 betrieben. Dann blieben die Fördermittel aus und ein neues Betreiberkonzept musste her. Die USE gGmbH (Union für soziale Einrichtungen)bewarb sich und erhielt im Oktober vergangenen Jahres den Zuschlag. Die gemeinnützige Gesellschaft organisiert in Berlin die Integration und Ausbildung von behinderten Menschen. Unter anderem gehört der USE gGmbH das Haus Natur und Umwelt auf dem Gelände des FEZ in der Wuhlheide.

In der Einrichtung hat Oliver Schäfer vier Jahre als Tierpfleger gearbeitet. Heute leitet er den Streichelzoo auf dem ehemaligen Griesinger-Krankenhausgelände befindet. "Es ist für mich eine neue und interessante Aufgabe, eine solche Anlage selbstständig zu leiten", sagt Schäfer. Die offizielle Bezeichnung seines Streichelzoos ist "Kleintierhof".

Die Voraussetzungen für den Weiterbetrieb der Einrichtung schuf noch der Wuhlgarten e.V. Der Verein ließ die Stallungen und Gatter neu streichen. Eine Wiese wurde für die neuen Ponys eingezäunt. Außerdem erhielt der Streichelzoo der USE gGmbH ein Büro und Aufenthaltsräume in Haus 33 des Wuhlgartens, wie das ehemalige Krankenhausgelände inzwischen heißt.

Zu den Bewohnern des Streichelzoos gehören neben zwei neuen Ponys vier Ziegen, zwei Schafe, jeweils vier Kaninchen und Meerschweinchen sowie sechs Hühner. Unter anderem ist die Neugestaltung des kleinen Teichs und der Ausbau eines Schuppens für Feiern, geplant.

Der Eintritt in den Streichelzoo ist frei, um eine kleine Spende wird aber gebeten. Die Öffnungszeiten der Einrichtung sind Mo bis Fr 10-16, Sa/So 10-17 Uhr. Anmeldung für Gruppenführungen und auch Ponyreiten unter 0162/202 88 76.
Harald Ritter / hari
Autor:

Harald Ritter aus Marzahn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.