Blankenburg - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Siedlungen der Moderne

Berlin. „Sechs Siedlungen der Berliner Moderne“ heißt ein Buch vom Landesdenkmalamt. In dem Band geht es um die Entwicklungen und Erfahrungen in den Unesco-Welterbestätten. Die Gartenstadt Falkenberg, Siedlung Schillerpark, Großsiedlung Britz, Wohnstadt Carl Legien, Weiße Stadt und Großsiedlung Siemensstadt sind sechs bekannte Siedlungen der Berliner Moderne. Sie wurden 2008 in die Welterbeliste aufgenommen. Die zwischen 1913 und 1934 nach Plänen von Bruno Taut, Walter Gropius, Hugo Häring,...

  • Mitte
  • 16.11.21
  • 75× gelesen
Wo einst die Polizeikasernen standen, soll ein Zwischenlagerplatz für bisherige Containerunterkünfte entstehen.
4 Bilder

Ein temporäres Zwischenlager
Kasernenfläche ist bereits planiert

Dort wo einst jahrelang die Ruinen der Polizeikaserne am Blankenburger Pflasterweg standen, entsteht nun ein Lagerplatz. Die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH legt am Blankenburger Pflasterweg 101 für das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) ein „temporäres Zwischenlager für Container aus zurückgebauten Tempohome-Flüchtlingsunterkünften“ an. Die Containerbauten, in denen Flüchtlinge untergebracht waren und die nun zurückgebaut werden, sollen dort so lange zwischengelagert werden,...

  • Blankenburg
  • 11.11.21
  • 180× gelesen

Zum Bebauungsplan die Meinung sagen
Schule im Ortsteil geplant

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen führt bis 3. Dezember die Beteiligung der Öffentlichkeit zum Bebauungsplan 3-65 durch. Mit dem Bebauungsplan sollen die Voraussetzungen dafür geschaffen werden, dass eine Grundschule an der Heinersdorfer Straße gebaut werden kann. Ziel der Planung ist die Entwicklung eines Standortes für eine vierzügige Grundschule mit einer Sporthalle sowie einem Großspielfeld. Die Schule soll den bestehenden Bedarf an Grundschulplätzen in den Ortsteilen...

  • Blankenburg
  • 03.11.21
  • 55× gelesen

Wie baut man barrierefrei?

Berlin. Die Senatsbauverwaltung und die Architektenkammer Berlin bieten in einem Pilotprojekt vorerst bis Ende des Jahres kostenfreie Beratungen rund um das Thema barrierefreies Bauen. Architekten und Bauherren können sich von Architekten, Ingenieuren und Verwaltungsmitarbeitern eine Stunde lang beraten lassen. Die Beratungen zu Wohnungsbauten, öffentlich zugänglichen Gebäuden oder Freiflächen finden bei der Architektenkammer in der Alten Jakobstraße 149 statt. „Die neue Beratungsstelle soll...

  • Mitte
  • 03.09.21
  • 171× gelesen

Protest vor den Abgeordneten

Blankenburg. Die Bürgerinitiative „ Blankenburger & Berliner“ veranstaltet am 2. September vor dem Berliner Abgeordnetenhaus an der Niederkirchnerstraße 5 von 16 bis 20 Uhr eine Demonstration. Seit einigen Jahren plant der Senat unter dem Motto „Stadt behutsam weiterbauen in Blankenburg“ eine Bebauung des Blankenburger Südens und von Teilen Heinersdorfs. Anwohner, Eigentümer und Nutzer der Anlage Blankenburg befürchten, dass sie wegen der massiven Baupläne des Senats ihre Grundstücke aufgeben...

  • Blankenburg
  • 21.08.21
  • 48× gelesen

Bauarbeiter müssen zur Schule
In den Sommerferien laufen Sanierungsarbeiten an 221 Bildungseinrichtungen

Schüler sind raus, Klassenräume sind frei. In 21 berufsbildenden Schulen und Oberstufenzentren sowie 200 Schulen haben jetzt Bauarbeiter das Sagen. Die Bezirke und die für Berufsschulen zuständige Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) haben für die Ferien Baumaßnahmen für insgesamt 303 Millionen Euro gemeldet. Das geht aus einem Schreiben der Senatsbildungsverwaltung hervor. Die geplanten Maßnahmen umfassen die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen,...

  • Mitte
  • 02.07.21
  • 195× gelesen

Eben 90 statt 100 Prozent
Debatte über eine Randbebauung des Tempelhofer Feldes geht weiter

Die Debatten über eine Randbebauung des Tempelhofer Feldes kochen im Wahljahr wieder hoch. Die riesige Fläche des ehemaligen Flughafens Tempelhof weckt weiterhin Begehrlichkeiten. Berlin braucht dringend Wohnungen. SPD, CDU und FDP sind für eine moderate Bebauung am Rand des Areals, das mit einer Fläche von 300 Hektar so groß ist wie 450 Fußballplätze. Die Freidemokraten haben Ende 2020 sogar ein neues Volksbegehren für bis zu 12.000 Wohnungen gestartet. Beim Volksentscheid der Initiative „100...

  • Tempelhof
  • 17.05.21
  • 3.371× gelesen
  • 17
  • 1
Hier, wo sich heute noch eine Brachfläche befindet, soll schon bald ein neues Wohnquartier entstehen.
3 Bilder

Nutzungskonzept liegt als Entwurf vor
Vor Beschlüssen können sich die Bürger äußern

Der Entwurf des Struktur- und Nutzungskonzeptes für das neue Stadtquartier „Blankenburger Süden“ ist fertiggestellt. Im Blankenburger Süden soll in den kommenden Jahren ein gemischtes Stadtquartier entstehen. Auf rund 150 Hektar werden bis zu 6000 Wohnungen errichtet. Auf Grundlage von Testplanungen der Büros Cityförster/Felixx und yellow z/bgmr wurde dafür ein Struktur- und Nutzungskonzept erarbeitet. Der Entwurf umfasst die Einordnung der Wohngebäude, von Schulen, Kitas, Grünflächen, von...

  • Blankenburg
  • 03.05.21
  • 189× gelesen

Häuser zu hoch und viel zu dicht geplant
Verein übt Kritik am Entwurf

Der Bürgerverein Stadtentwicklung Berlin-Blankenburg ruft die Bewohner des Ortsteils und dessen Nachbarn auf, sich bis zum 9. Mai zum Entwurf des Struktur- und Nutzungskonzeptes für das neue Stadtquartier „Blankenburger Süden“ auf mein.berlin.de/projekte/blankenburger-sueden-snk/ zu äußern. In seiner Stellungnahme übt der Verein Kritik am vorliegenden Entwurf. „Stadt behutsam weiterbauen“ klinge in den Ohren der Blankenburger Bürger wie Hohn bei der geplanten baulichen Dichte und „Hochpunkten“...

  • Blankenburg
  • 29.04.21
  • 431× gelesen
  • 2
Das äußere Mauerwerk der Kirche auf dem Blankenburger Dorfanger wurde saniert. Die Arbeiten sind fast abgeschlossen. Noch im Dezember war die Kirche komplett eingerüstet.
3 Bilder

Neue Fassade für die Feldsteinkirche
Stiftung und weitere Unterstützer fördern die Sanierungsarbeiten

Die Fassade der alten Feldsteinkirche auf dem Blankenburger Dorfanger war seit dem Sommer komplett eingerüstet. Mit Unterstützung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) und weiterer Förderer begann eine umfassende Sanierung der Außenfassade. Diese ist inzwischen fast beendet, sodass das Gerüst nicht mehr nötig ist. Im Zuge der Sanierung wurden vor allem auch Schäden beseitigt, die durch fehlerhafte Ausbesserungen mit Zementmörtel in der Vergangenheit entstanden, indem der nach heutigem...

  • Blankenburg
  • 07.02.21
  • 73× gelesen
  • 1

Sprechstunde nach Anmeldung

Blankenburg. Das Projektteam Blankenburger Süden bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen informiert, dass die öffentlichen Nachmittagstermine der Vor-Ort-Sprechstunde in der Albert Schweitzer Stiftung pandemiebedingt auch im neuen Jahr vorerst nicht stattfinden können. Blankenburger Grundstückseigentümer und -nutzer können aber weiterhin persönliche Beratungstermine mit den entsprechenden Schutzvorkehrungen und unter Einhaltung der AHA-Regeln vereinbaren. Sie melden sich dafür...

  • Blankenburg
  • 28.01.21
  • 55× gelesen

Historische Bauwerke sanieren und erhalten
Bund legt Sonderprogramm für die Stiftung Preußischer Kulturbesitz auf

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) bekommt für den Erhalt der historischen Bauwerke bis 2025 über 76 Millionen Euro. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossen. Zur Preußenstiftung gehören die Staatlichen Museen zu Berlin mit ihren historischen Bauwerken wie das Pergamonmuseum auf der Museumsinsel, die Staatsbibliothek, das Geheime Staatsarchiv, das Ibero-Amerikanische Institut und das Staatliche Institut für Musikforschung. Für 2021 stehen bereits 11,3 Millionen Euro...

  • Mitte
  • 08.12.20
  • 272× gelesen
  • 1
So stellen sich die Planer der Büros yellow z/bgmr Landschaftsarchitekten in ihrem Testentwurf das „Wachstum am Stadtrand“ in Blankenburg vor.
3 Bilder

Neues Stadtquartier erhält ein Gesicht
Aus zwei Entwürfen entsteht ein Konzept für den Blankenburger Süden

Das Werkstattverfahren zur Struktur und zum Nutzungskonzept für den Blankenburger Süden ist abgeschlossen. Damit gibt es nun konkretere Vorstellungen zum neuen Wohngebiet. Auf dem ehemaligen Rieselfeld zwischen dem früheren Fachhochschulstandort und dem Gewerbegebiet Heinersdorf soll ein neues Stadtquartier entstehen, und zwar mit Wohnungen, Gewerbe, sozialer Infrastruktur und viel Grün. Um ein Bild davon zu vermitteln, wie dieser neue Stadtteil aussehen könnte, hatte die Senatsverwaltung für...

  • Blankenburg
  • 28.10.20
  • 1.101× gelesen

70.000 Wohnungen mehr im Bestand
Landeseigene Wohnungsbaugesellschaften bleiben bei Neubauten hinter den Plänen zurück

Die sieben landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften haben zwischen 2011 und 2019 ihren Bestand um rund 70.000 Wohnungen durch Neubau oder Ankauf erhöht. Das teilt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen mit, die dazu zwei neue Karten veröffentlicht hat (https://bwurl.de/15l1). Die Kommunalen verwalten – Stand Ende 2019 und einschließlich berlinovo – rund 337 000 Wohnungen. Senator Sebastian Scheel (Die Linke) nennt den Zuwachs in der letzten Dekade „enorm“. Der mit Abstand höchste...

  • Mitte
  • 20.09.20
  • 593× gelesen
Eine gläserne Dusche, großformatige Spiegel und Wandverkleidungen aus Glas verleihen dem Bad das gewisse Etwas.

Aufgefrischte Wellness-Oase
Glas für ein modernes Bad

Jeder Raum im Haus oder der Wohnung kommt irgendwann in die Jahre. So auch das Bad, das in vielen älteren Gebäuden noch den teils Charme der 60er- und 70er-Jahre versprüht. Der Bundesverband Flachglas (BF) zeigt, wie sich mit Glas aus einem biederen Bad eine moderne Wellness-Oase zaubern lässt. Wer kennt das nicht: Beige, rötliche oder bläuliche Kacheln an den Wänden, aufgepeppt mit floralen Mustern, ebenso „hübsche“ sanitäre Einrichtungen und eine Dusche mit angelaufenen Plexiglastüren: So...

  • Charlottenburg
  • 31.08.20
  • 454× gelesen
Leeres Baufeld in Köpenick: Am Dämeritzsee könnte in Kürze der Föbel-Kindergarten Seewinkel mit mehr als 100 Plätzen entstehen. Doch bisher fehlen die benötigten Fördergelder.

Fördertopf ausgeschöpft
Kitaträger befürchten Betreuungsnotstand in den nächsten Jahren

Kitaträger befürchten eine Versorgungslücke bei Kitaplätzen. Laut Paritätischem Wohlfahrtsverband fehlen in den kommenden Jahren mindestens 14.000 Plätze. Nach intensiven Planungen und Anstrengungen für neue Kitabauten hängen jetzt über 80 Projekte in der Luft. Allein bei Deutschlands größtem Träger Fröbel mit 38 Kitas in Berlin sind 1362 neuen Plätze „massiv gefährdet“, wie der Träger mitteilt. Hintergrund sind komplett leere Fördertöpfe. Der Senatsbildungsverwaltung hat den Trägern am 27....

  • Mitte
  • 31.08.20
  • 686× gelesen
An der Blankenburger Kirche auf dem Dorfanger steht inzwischen das Baugerüst.
4 Bilder

Künstler malten für ihre Kirche
Mauerwerkssanierung hat begonnen

„Blankenburger malen für ihre Kirche“ ist der Titel einer Ausstellung, die seit fast einem Jahr im Bürohaus an der Triftstraße 2 zu besichtigen ist. Diese Ausstellung wird am 28. August um 17 Uhr mit einer Finissage beendet, auf der jedermann letztmalig Gelegenheit hat, ein Kunstwerk zu erwerben. Mit dem Erlös aus dem Verkauf der Kunstwerke wird ein zentrales Projekt im Ortsteil unterstützt – die Sanierung des Mauerwerks der Feldsteinkirche auf dem Blankenburger Dorfanger. Seit inzwischen zwölf...

  • Blankenburg
  • 20.08.20
  • 68× gelesen

Projektaufruf: Nationale Projekte des Städtebaus 2021

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat hat zur Einreichung von Projektskizzen für das Programm „Nationale Projekte des Städtebaus 2021“ aufgerufen. Seit 2014 läuft dieses Programm jährlich und wird in diesem Jahr mit 6 Millionen Euro für Berlin ausgestattet. Der Förderzeitraum beträgt 2021-2025. Gefördert werden national und international wahrnehmbare Projekte mit einem besonderen Qualitätsanspruch und innovativem und partizipativem Charakter. In den vergangenen Jahren hatte...

  • Charlottenburg
  • 07.08.20
  • 326× gelesen
Blick auf das frühere Polizei-Kasernengelände am Blankenburger Pflasterweg. Hier soll ein neues Wohnquartier entstehen.
6 Bilder

Vier Teams stellen ihre Test-Entwürfe vor
Wie es im Blankenburger Süden aussehen könnte

Welche Möglichkeiten gibt es, im Blankenburger Süden ein neues Wohnquartier nach ökologischen und städtebaulichen Vorgaben zu entwickeln? Konzeptionelle Ideen dazu erarbeiteten in den zurückliegenden Monaten vier Planerteams in einem „kooperativen städtebaulichen Werkstattverfahren zum Blankenburger Süden“. Nachdem Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) am 3. März 2018 erstmals Pläne für die Bebauung des Blankenburger Südens öffentlich vorstellte, gab es viel Empörung und...

  • Blankenburg
  • 30.07.20
  • 758× gelesen

An 243 Schulen wird gebaut

Berlin. In den Sommerferien sind wieder Bauarbeiter in den Schulen. Insgesamt werden in Berlin 243 Schulen – von der Grundschule bis zum Oberstufenzentrum – saniert. Es geht um die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen, Mensaräumen, Fachräumen, Sanitär- und Heizungsanlagen. Außerdem werden einige Schulgebäude neu gebaut. Größere Bauvorhaben werden nicht in den Ferien abgeschlossen. „Mit der Berliner Schulbauoffensive bauen wir den Sanierungsstau ab und...

  • Mitte
  • 23.07.20
  • 261× gelesen
Die mittelalterliche Kirche auf dem Blankenburger Dorfanger ist das Wahrzeichen des Ortskerns. Einige Monate lang wird nun das alte Mauerwerk saniert.

Mauerwerk wird ausgebessert
Fassadensanierung der Feldsteinkirche beginnt

Sie steht im Zentrum des Ortsteils: die alte Feldsteinkirche auf dem Blankenburger Dorfanger. Allerdings sieht sie nur aus der Ferne betrachtet ganz ordentlich aus. Bei näherem Hinschauen erkennt auch der Laie Schäden an der Fassade. Deshalb plant die evangelische Gemeinde Blankenburg seit geraumer Zeit die Sanierung des Mauerwerks. In den zurückliegenden Monaten gelang es endlich, die Fördermittel und Spenden zusammenzubekommen, um Blankenburgs Wahrzeichen in alter Schönheit wiederherstellen...

  • Blankenburg
  • 03.07.20
  • 154× gelesen

Tag der Architektur in Berlin am 27. und 28. Juni 2020

Berlin. Mitglieder der Architektenkammer Berlin laden am 27. und 28. Juni 2020 zum Tag der Architektur ein. Die Veranstaltung findet in Berlin statt. Mehr denn je geht es darum, die Qualität von guter Architektur und Stadtbaukunst zu erleben, zugänglich zu machen und darüber ins Gespräch zu kommen. Führungen und Besichtigungen werden unter Einhaltung der empfohlenen Hygienemaßnahmen vor und in Gebäuden, in Freiräumen, Parks und Gärten angeboten. Das gesamte Veranstaltungsprogramm ist unter...

  • Charlottenburg
  • 14.06.20
  • 377× gelesen

Sanierungen auf drei Sportanlagen

Weißensee. Im Rahmen des Sportstättensanierungsprogramms des Senats finden in Weißensee und Blankenburg in diesem Jahr auf drei Sportanlagen Bauarbeiten statt. Auf der Sportanlage Alt-Blankenburg/Straße 18 soll der Naturrasen gegen einen Kunstrasen ausgetauscht werden, der ganzjährig genutzt werden kann. Für diese Arbeiten stehen 2,22 Millionen Euro bereit. Außerdem werden 350.000 Euro in die Sportanlage an der Hansastraße fließen. Mit diesen Mitteln soll die der Standsicherheit der Fassade der...

  • Weißensee
  • 17.04.20
  • 137× gelesen
In der Bahnhofstraße ist die Baustelle der Berliner Wasserbetriebe um 50 Meter weitergewandert.
4 Bilder

Weiter Richtung Bahnhof
Letzte Etappe der Kanalisation in Blankenburg hat begonnen

Die Baustelle der Berliner Wasserbetriebe (BWB) in der Bahnhofstraße ist vor wenigen Tage weitergewandert. Seit gut zehn Jahren arbeiten die BWB daran, den kompletten Ortsteil an das Berliner Abwassernetz anzuschließen. Etwa 2000 Hausanschlüsse und 29 Kilometer Kanal sind bereits fertig. Mittlerweise ist die letzte Etappe angelaufen. In dieser sind noch Abwasserrohre unter der Bahnhofstraße zu verlegen. An der Kreuzung zur Krugstege/ Heinersdorfer Straße wurde im vergangenen Herbst damit...

  • Blankenburg
  • 17.04.20
  • 574× gelesen

Beiträge zu Bauen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.