Anzeige

Viel versucht, wenig erreicht

Blankenburg. Gegen Landesliga-Absteiger Friedenauer TSC musste sich die Elf von Dirk Reckewitz am vergangenen Sonntag mit 2:3 geschlagen geben. Entscheidend war der schnelle Doppelschlag der Friedenauer unmittelbar nach Wiederanpfif, als Neumann (50.) und Tüzen (52.) auf 3:1 erhöhten. Leps gelang nur noch der Anschluss (76.).

Am Sonntag geht es für Blankenburg zum VfB Hermsdorf II. Anpfiff ist um 13 Uhr an der Seebadstraße.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt