Anzeige

Schäfer’s backt auch nach Bioland-Richtlinien
EDEKA erweitert Angebot um eigene Bio-Backwaren

Die ersten Märkte führen die von Schäfer’s produzierten Bioland-Backwaren an ihren SB-Backstationen: Zwei Brötchen- und drei Brotsorten stehen zur Auswahl.
3Bilder
  • Die ersten Märkte führen die von Schäfer’s produzierten Bioland-Backwaren an ihren SB-Backstationen: Zwei Brötchen- und drei Brotsorten stehen zur Auswahl.
  • Foto: EDEKA Minden-Hannover
  • hochgeladen von PR-Redaktion

Die EDEKA Minden-Hannover verkauft jetzt auch eigene Bio-Backwaren nach Bioland-Richtlinien. Hergestellt werden sie von der Produktionstochter Schäfer’s im Produktionswerk in Osterweddingen. Damit reagiert der Unternehmensverbund auf die stetig wachsende Nachfrage der Kunden nach Lebensmitteln aus ökologischem Anbau. Zusätzlich leistet die EDEKA Minden-Hannover damit einen wichtigen Beitrag für Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Artenvielfalt.

Ab sofort bieten die ersten Märkte die von Schäfer’s produzierten Bioland-Backwaren an ihren SB-Backstationen an – zwei Brötchen- und drei Brotsorten stehen zur Auswahl. Schrittweise werden weitere Märkte das neue Bio-Angebot aufnehmen. Im Laufe des Sommers werden Bioland-Brötchen und -Brote auch an den Bedientheken für Backwaren und in den Schäfer’s-Filialen erhältlich sein. Zukünftig sollen Schäfer’s-Bioland-Backwaren auch das Tiefkühlsortiment sowie das Angebot in den SB-Regalen ergänzen.

Die Bioland-Produkte aus dem Schäfer’s-Sortiment sind vegan, laktosefrei und enthalten ausschließlich Mehl aus deutschen Mühlen. „Wir möchten, dass möglichst viele Menschen Bio-Backwaren genießen können. Daher produzieren wir im großen Stil mit modernsten Herstellungsverfahren“, erklärt Dr. Dietmar Zühlke, Geschäftsführer Vertrieb Backwaren. Strategisch sei es sinnvoll, dieses Sortiment selbst in der Hand zu haben, um den Kunden ein adäquates Angebot machen zu können. Schließlich habe die EDEKA Minden-Hannover mit Schäfer‘s einen eigenen Produktionsbetrieb, der das notwendige Know-how mitbringe, Bio-Backwaren in der gewünschten Qualität herzustellen.

Strenge Bioland-Kriterien
und lange Backtradition vereint

Bewusst hat sich die EDEKA Minden-Hannover für die Produktion nach den strengen Bioland-Kriterien entschieden. Diese gehen weit über die gesetzlich vorgeschriebenen Mindeststandards der EU-Öko-Verordnung hinaus. In die neuen Bio-Backwaren kommt damit nur das Beste vom Besten: Die Rohstoffe wachsen auf den Feldern von Bioland-Betrieben in Deutschland, das Mehl stammt von der Bohlsener Mühle aus der Lüneburger Heide. Die ausschließliche Verwendung der natürlichen, von Bioland zugelassenen Rohstoffe macht das Backen besonders anspruchsvoll und komplex. Die Herstellung der Bio-Backwaren bedeutet im Vergleich zur Erzeugung konventioneller Ware damit einen erheblichen Mehraufwand. Know-how, Zeit und besondere Sorgfalt sind gefragt. „Das alles bringt Schäfer’s mit einer mehr als hundertjährigen Backtradition mit“, betont Dr. Knut Köhler, Geschäftsführer Schäfer’s-Produktion. Besonderes Augenmerk bei der Einführung der neuen Bio-Backwaren habe in der Produktentwicklung und dem Aufbau der entsprechenden Produktion gelegen. Schließlich sollen Frische, Geschmack und Optik verlässlich stimmen.

Für mehr Arten-, Ressourcen-
und Umweltschutz

Mit den neuen Bioland-Backwaren zahlt die EDEKA Minden-Hannover auch auf ihre Nachhaltigkeitsstrategie ein. Die Rohstoffe stammen aus heimischer, ökologischer Landwirtschaft, die die Felder im Einklang mit der Natur bewirtschaftet und ausschließlich organische Dünger verwendet. So werden natürliche Ressourcen geschützt und besonders nachhaltige Rohstoffe erzeugt. Durch Blühstreifen am Feldrand und die nachhaltig bewirtschafteten Ackerflächen entstehen zudem natürliche Lebensräume für heimische Pflanzen und Tiere.

Autor:

PR-Redaktion aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.