Gemeinsam Denkmale erhalten: Rixdorfer Schmiede zum Tag des offenen Denkmals

Gabriele Sawitzki zeigt den Besucher zum Tag des offenen Denkmals alte Handwerkstechniken.
  • Gabriele Sawitzki zeigt den Besucher zum Tag des offenen Denkmals alte Handwerkstechniken.
  • Foto: Klaus Teßmann
  • hochgeladen von Klaus Teßmann

Britz. Zum Tages offenen Denkmals am 10. und 11. September öffnet die Rixdorfer Schmiede in der Bürgerstraße 17 ihre Werkstatt.

Das Jahresmotto der Schmiede lautet „Gemeinsam Denkmale erhalten“. So hofft Gabriele Sawitzki auf einen regen Gedankenaustausch mit den Besuchern. Vor allem möchte sie Menschen erreichen, die sich professionell mit dem Denkmal beschäftigt sind oder ein Denkmal besitzen oder nutzen.

In der Rixdorfer Schmiede wird ein Programm gestaltet mit jungen Menschen, die in der Ausbildung sind, und dem Denkmalamt Warschau. Am Sonntag gibt es zudem musikalische Untermalung durch Christian Teschendorff.

Am Sonnabend, 10. September, öffnet die Rixdorfer Schmiede von 10 bis 18 Uhr ihre Tore. In einer Ausstellung wird die denkmalgerechte Restaurierung einer 117-jährigen Türanlage und anderer Bauteile gezeigt. Dabei zeigen und erläutern Gabriele Sawitzki und Martin Funk alte Handwerkstechniken: Schmieden, Drechseln, Nieten, Ziselieren, Gießen und das Treiben von Kupfer.

Am Sonntag, 11. September, geht es von 11 bis 13 Uhr um den Erfahrungsaustausch wie Denkmale erhalten werden können. Diese Veranstaltung richtet sich besonders an Eigentümer, Nutzer, Denkmalpfleger und ausführende Firmen. Dabei geht es um verschiedene Blickrichtungen auf das Denkmal. Ab 14 Uhr steht ein Vortrag von Anna Jagiellak vom Denkmalamt aus Warschau auf dem Programm. Sie beschäftigt sich mit historischen Metallschildern in der Warschauer Altstadt.KT

Weitere Informationen unter www.rixdorferschmiede.de.
Autor:

Klaus Teßmann aus Prenzlauer Berg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.