Anzeige

DJK: Osinski leitet die Wende ein

Britz. Der Landesligist bleibt weiter in der Erfolgsspur. Im Bezirksderby gegen den 1. FC Neukölln hat DJK SW Neukölln am vergangenen Sonnabend 3:2 gewonnen. Bester Mann war dabei Osinski, der das Eigentor zum 1:1 erzwang und die zwei Treffer des eingewechselten Jung einleitete. „Das war ein dreckiger, aber verdienter Sieg“, sagte Trainer Heiko Lambert. Am kommenden Sonnabend geht es im Pokal gegen Fortuna Biesdorf (14 Uhr, Grabensprung).

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt