Flamenco und Gemeinschaft
Am 15. Juni startet das traditionelle Dorfteichfest in Alt-Buckow

Es gibt Gegenden in Neukölln, wo die Bewohner eine große Portion Gemeinschaftssinn besitzen. Buckow gehört dazu. Dafür ist das traditionelle Teichfest im alten Dorfkern ein schöner Beweis. Es geht am 15. und 16. Juni bereits in die 22. Runde – und ist in diesem Jahr spanisch angehaucht.

Ohne den Einsatz der vielen ehrenamtlichen Helfer, gerade der älteren Bewohner, wäre das Fest ganz sicher nicht das, was es ist, erzählt Jan Buchholz. Er ist der 1. Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft „Das sympathische Buckow e.V.“, die neben dem Dorfteichfest auch den Alt-Buckower Adventsmarkt Jahr für Jahr organisiert.

„Unsere Gemeinschaft ist sehr bunt, da sind eigentlich alle mit dabei: lokale Geschäftsleute, Senioren, Sportvereine, Schulen, Freizeitstätten, Familien und die ortsansässige evangelische Kirchengemeinde, die mit ihrem Kirchweihfest das Programm erweitert“, so Buchholz. Viele Buckower steuerten selbstgebackenen Kuchen bei, Vereine und die Tanz-AG der Wetzlar Grundschule organisierten Tanz- und Showeinlagen auf der kleinen Bühne. Die wird, wie gewohnt, im begrünten, gemütlichen Hofgarten der Freizeitstätte Alt-Buckow 16–18 stehen, mit vielen Sitzgelegenheiten und Sonnenschirmen.

Entspanntes Wochenende

Die idyllische Wiese am Dorfteich und die Dorfkirche sollen dagegen eher ein Bereich für Ruhe und entspannte Gespräche mit Freunden, Bekannten und der Familie sein. Dort informieren zudem betreuende schulische und gemeinnützige Institutionen an Ständen über ihre Arbeit. Gefeiert wird das Dorffest am Samstag, 15. Juni, von 11 bis 21 Uhr und Sonntag, 16. Juni, von 10 bis 19 Uhr. Besucher sind willkommen.

Das Bühnenprogramm im Hofgarten startet am Samstag um 14 Uhr mit der offiziellen Eröffnung. Ein Höhepunkt wird an diesem Tag ab 18 Uhr der Auftritt des Peter Beford Trios mit spanischer und lateinamerikanischer Musik sein. Am Sonntag tritt ab 12 Uhr die Flamenco-Tänzerin Theresa Lantez auf, musikalisch begleitet von Frank von der Spree. Die Evangelische Kirchengemeinde Berlin Alt-Buckow lädt bereits ab 10 Uhr zum Kirchweih-Gottesdienst in die Dorfkirche ein. Adresse ist Alt-Buckow 36–38. Wer das Gemäuer noch nicht kennt: Es zählt zu den wenigen bis heute fast unverändert erhaltenen mittelalterlichen Feldsteinkirchen aus dem ausgehenden 13. Jahrhundert.

Alle Infos zum Fest finden Interessierte unter www.dorfteichfest.de. Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen