Gruppe für Angehörige
Unterstützung, wenn ein Familienmitglied seelisch erkrankt ist

Wenn Menschen eine psychische Krise durchmachen, leiden auch oft die Angehörigen. Für sie gibt es im Vivantes-Klinikum eine Gruppe, die sich regelmäßig donnerstags trifft.

Dort können sie sich austauschen, diskutieren und über die eigene Situation sprechen. Auch um Schwierigkeiten im Umgang mit dem Erkrankten, um das Verstehen der unterschiedlichen Krankheitsbilder und um Behandlungsmöglichkeiten geht es. Ein Mitarbeiter der Klinik übernimmt die Leitung der Gruppe.

Willkommen sind nicht nur Angehörige, sondern auch andere Menschen aus dem Umfeld der Kranken wie Nachbarn oder auch Mitarbeiter aus psychosozialen Einrichtungen.

Die Treffen finden alle 14 Tage statt. Die nächsten Termine sind jeweils am Donnerstag, 3. und 17. Januar, von 17.30 bis 19 Uhr, und zwar im Clubraum der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Rudower Straße 48, Pavillon 3, zweite Etage.

Weitere Informationen gibt es unter ¿130 14 34 17 und per E-Mail-Anfrage an christiane.adamietz@vivantes.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen