Bildung

Beiträge zur Rubrik Bildung

Bildung

Ein Job im Rathaus
Bezirksamt sucht Azubis

Zum 1. September 2019 stellt der Bezirk wieder 24 Auszubildende ein. Gefragt sind Bewerber für die Berufe Verwaltungsangestellter, Gärtner im Garten- und Landschaftsbau, Vermessungstechniker und Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste. Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember dieses Jahres, nähere Auskünfte unter ausbildung@ba-tk.berlin.de oder unter Telefon 902 97 34 74. Neben der klassischen Berufsausbildung in Lehrberufen gibt es aber auch das Ausbildungsmodell des dualen...

  • Treptow-Köpenick
  • 13.11.18
  • 5× gelesen
Bildung

Künstlerresidenz Marseille

Siemensstadt. Die mediterrane Hafenstadt Marseille zieht seit jeher Künstler an. Erika und Klaus Mann nannten Marseille sogar die „abenteuerlichste Stadt Europas“. Die Autorin Sabine Günther, die seit 25 Jahren in Marseille ebenso zu Hause ist wie in Berlin, stellt so berühmte Schriftsteller wie Lion Feuchtwanger, Franz Werfel, André Breton, Anna Seghers und Alfred Döblin, die es während des Zweiten Weltkriegs auf ihrer Flucht vor den Nazis nach Südfrankreich verschlug, am 22. November näher...

  • Siemensstadt
  • 12.11.18
  • 0× gelesen
Bildung

Grüner Daumen wird prämiert
Gartenwettbewerb für Kinder und Jugendliche

Zum vierten Mal ruft der Lichtenberger Arbeitskreis Umwelt und Bildung Kinder- und Jugendgruppen aus dem Bezirk zu einem Gartenwettbewerb auf. Den Gewinnern winkt neben Lob und Ehre auch ein Preisgeld. Teilnehmen können Kita- und Hortgruppen, Schulklassen und Teams aus den Lichtenberger Jugendfreizeitstätten. Der Arbeitskreis Umwelt und Bildung verbindet mit dem Aufruf zum gärtnerischen Wetteifern das Ziel, die gestalteten Grünanlagen auch in der Großstadt als Lern- und Erlebnisorte zu...

  • Lichtenberg
  • 12.11.18
  • 8× gelesen
Bildung
Berlin ist einer von sechs Orten, an deren Beispiel die Ereignisse des 9. November dargestellt werden.
5 Bilder

"Kristallnacht", "Pogrom", "antijüdischer Terror"
Der 9. November 1938 und der Umgang mit ihm: Ausstellung in der Topographie des Terrors

Die Bezeichnung "Kristallnacht" werde doch aus nachvollziehbaren Gründen inzwischen nicht mehr verwandt. Warum tauche sie dann in der Überschrift wieder auf? Diese Frage stellte ein Kollege bei der Vorstellung der neuen Sonderausstellung in der Topographie des Terrors. Sie beschäftigt sich mit den Ereignissen des 9. November 1938. Aber auch damit, wie in den folgenden Jahrzehnten daran erinnert wurde. Unter dem verniedlichenden Ausdruck "Kristallnacht" wurde das massenweise Anzünden von...

  • Kreuzberg
  • 11.11.18
  • 21× gelesen
Bildung

Friedhofsrundgang mit Gespräch
Bürgerverein Spindlersfeld lädt am 17. November ein

Am 17. November, einen Tag vor Volkstrauertag, lädt der Bürgerverein Spindlersfeld/Köllnische Vorstadt zu einem Rundgang über den Friedhof der Evangelischen Stadtkirchengemeinde ein. Im anschließenden Gespräch, bei dem auch Mitarbeiter der Unteren Denkmalschutzbehörde zugegen sind, soll über die Begräbnisstätte und ihre Geschichte debattiert werden. Treff ist um 10 Uhr vor der Friedhofskapelle in der Rudower Straße 23 in Köpenick. Eine Anmeldung für Rundgang und Gespräch ist nicht...

  • Köpenick
  • 11.11.18
  • 13× gelesen
Bildung
Manuela Elsaßer koordiniert die Kinder- und Jugendbeteiligung im Bezirk Lichtenberg. Sie zeigt die bunten Kinder-Kiez-Karten. Das Dutzend ist bald komplett.

Karten von kleinen Kiezkennern
Stadtteilpläne von Kindern für Kinder erschienen

Was gehört zu meinem Kiez, wo sind wichtige Einrichtungen? Wo gibt es Spielplätze in der Nähe, und was haben sie zu bieten? Kleine Lichtenberger, die sich diese Fragen stellen, bekommen Antworten von Gleichaltrigen. Das ist das Prinzip der Kinder-Kiez-Karten. Seit 2010 sind im Bezirk elf dieser besonderen Stadtpläne erschienen. Die nächste Ausgabe ist gerade in Arbeit, 2019 sollen die Wegweiser für alle Lichtenberger Stadtviertel dann vorliegen. Quer durch Alt-Hohenschönhausen, den...

  • Lichtenberg
  • 11.11.18
  • 14× gelesen
Bildung

Campusjäger startet Female Tech Talents
Erstes Stipendium nur für IT-Studentinnen

Campusjäger ruft das erste deutschlandweite IT-Stipendium nur für Frauen ins Leben: Female Tech Talents. Studentinnen aus dem Informatikbereich werden finanziell und mit Mentoring und Coaching unterstützt. Nach Angaben des Digitalverbands Bitkom sind nur 23 Prozent der Studierenden in Informatik-Studiengängen weiblich. Viele der Studentinnen brechen das Informatikstudium zudem ab, zeigt der Bericht des Gender- und Frauenforschungszentrums der Hessischen Hochschulen. Gemeinsam mit den...

  • 10.11.18
  • 2× gelesen
Bildung

Prominente Vorleser

Kreuzberg. Am 16. November findet der bundesweite Vorlesetag statt. Aus diesem Anlass schwärmen auch regelmäßig viele Prominente aus und tragen Kindern und Jugendlichen aus Büchern vor. Etwa Fernsehmoderatorin Anne Will, die in der Charlotte-Salomon-Grundschule an der Großbeerenstraße zu Gast ist. Die Journalistin Vivian Perkovic liest in der Rosa-Parks-Grundschule an der Reichenberger Straße. Lesestunden gibt es unter anderem auch im Deutschen Technikmuseum, Trebbiner Straße 9. um 11 und 15...

  • Kreuzberg
  • 10.11.18
  • 6× gelesen
Bildung
Beim Literaturfest lernen die jungen Leseratten auf dem großen Büchertisch viele neue Bücher kennen.
2 Bilder

Alles rund ums Buch:
Literaturfest mit Prominenten, Lesungen und Workshops

Das Literaturfest von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche hat einen festen Platz im Veranstaltungskalender des Bezirks. Am Sonnabend, 17. November, wird es in der Schwartzschen Villa, Grunewaldstraße 55, zum 16. Mal gefeiert. Ab 11.30 Uhr dreht sich in der Schwartzschen Villa alles um die Kinder- und Jugendliteratur. Auf dem Programm stehen Lesungen, Werkstätten und Autorengespräche moderiert von Kindern und Jugendlichen aus Literaturkursen der Literaturinitiative (LIN). Sie...

  • Steglitz
  • 10.11.18
  • 8× gelesen
Bildung
Schulleiterin Bärbel Pobloth (7. von rechts) und Bürgermeister Helmut Kleebank empfingen die europäischen Gäste im Schulgarten.
4 Bilder

Schmid ist gut fürs Klima
Tag der offenen Tür am 17. November

Schüler und Lehrer aus Griechenland, Italien und Spanien waren dabei, als die Carlo-Schmid-Oberschule zum fünften Mal mit dem Titel „Berliner Klima Schule“ ausgezeichnet wurde. Vor dem Gang in den Garten kam der Festakt. Petra Brandstädter, in der Senatsschulverwaltung unter anderem zuständig für Klimabildung, überreichte Schulleiterin Bärbel Pobloth die Urkunde mit der Auszeichnung, Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) hielt die Festrede. Die Auszeichnung gibt es seit 2009 für Schulen, die...

  • Wilhelmstadt
  • 09.11.18
  • 26× gelesen
Bildung
Stopp, hör auf! Björn Rudolph zeigt Erstklässlerin Sham, wie man sich aus einem Griff befreit und trotzdem cool bleibt.
2 Bilder

Ärgern? Keine Chance!
Grundschüler üben sich im Verhaltenstraining

Konflikte lösen mit Beleidigungen, Mobbing oder gar Gewalt: Das passiert immer häufiger an Schulen. Der Verein „!Respect“ setzt mit einem spielerischen Verhaltenstraining dagegen. Wie das ganz praktisch funktioniert, zeigten Schüler der Grundschule im Beerwinkel. Die Übungsstunde beginnt im Schneidersitz mit einem munteren „Guten Morgen“. Björn Rudolph hat sofort einen guten Draht zur „Giraffenklasse“.  „Wisst ihr, was ein Konflikt ist“, fragt er in den Kreis. „Nein“, kommt es zurück. Aber...

  • Falkenhagener Feld
  • 09.11.18
  • 17× gelesen
Bildung
Clara Herrmann und die Lasker-Schüler bei der Eröffnung der "Gaming Zone".

Konsolen für Medienkompetenz
Gaming in der Bibliothek

Zum Start probierte Kulturstadträtin Clara Herrmann (Bündnis 90/Grüne) das neue Angebot selbst aus. Zusammen mit Schülerinnen und Schülern der Emanuel-Lasker-Oberschule testete sie das "FIFA"-Spiel. Es ist ein Bestandteil der am 8. November eröffneten "Gaming Zone" in der Pablo-Neruda-Bibliothek in der Frankfurter Allee 14a. Dort kann jetzt auch gedaddelt werden. Aber selbstverständlich mit pädagogischem Hintergrund. Computer- und Konsolenspiele seien zu einem Kulturgut geworden und aus...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 09.11.18
  • 10× gelesen
Bildung

Kochen auf Französisch
Mit "job destination europe" zum Auslandspraktikum

In Marseille in einer Musikschule arbeiten, dort in einer Agentur Internetseiten designen oder französische Küche im Restaurantbetrieb kennenlernen - das konnten Teilnehmer von "job destination europe" bisher unter anderem schon.  Das  kostenlose Projekt ermöglicht jungen Menschen internationale Arbeitserfahrungen und vermittelt sie dann an heimische Betriebe. Ansprechen soll "job destination europe" Arbeitssuchende zwischen 18 und 35 Jahren, auch solche, die noch nicht so recht wissen, wo...

  • Gesundbrunnen
  • 08.11.18
  • 5× gelesen
Bildung

Börse für Astronomiefans

Alt-Treptow. Am 17. November findet in der Archenhold-Sternwarte, Alt-Treptow 1, eine Börse statt. Hobbyastronomen können Technik wie Fernrohre, Kameras, Literatur und Zubehör für ihre Amateursternwarte kaufen oder tauschen. Die Veranstaltung findet von 14 bis 21 Uhr statt. Zur Börse gehört ein Programm mit Vorträgen für Kinder wie „Als der Mond zum Schneider kam“ (14.30 Uhr) und „Krümel und Professor“ (15.30 Uhr). Im Kleinen Hörsaal erfahren Besucher Wissenswertes: „Welches Fernrohr passt zu...

  • Alt-Treptow
  • 08.11.18
  • 4× gelesen
Bildung

Nach der Vierten aufs Gymnasium?

Falkenberg. Eine Informationsveranstaltung der Gymnasien mit grundständigen Zügen in Lichtenberg findet am Donnerstag, 15. November, um 18.30 Uhr in der Aula des Barnim-Gymnasiums an der Ahrensfelder Chaussee 41 statt. Sie wird gemeinsam vom Barnim-Gymnasium, dem Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium und dem Immanuel-Kant-Gymnasium organisiert, auf die Grundschüler bereits nach der vierten Klasse wechseln können. Informationen gibt es unter ¿936 66 90 oder per E-Mail an barnim-gym@t-online.de....

  • Falkenberg
  • 07.11.18
  • 6× gelesen
Bildung

Sprachlernbücher in der Bibliothek

Gesundbrunnen. Bis zum 28. Dezember präsentiert der Verlag dtv in der Bibliothek am Luisenbad in der Badstraße 39 sein Programm dtv zweisprachig. Seit 1973 erscheinen bei dtv zweisprachige Bücher für Leser, die gern in fremdsprachige Literatur eintauchen möchten, deren Sprachkenntnisse jedoch noch nicht so perfekt sind. Die Geschichten sind in allen Büchern der Reihe abwechselnd auf Deutsch und in der gewünschten Fremdsprache abgedruckt. Die Bände unterscheiden sich im Schwierigkeitsniveau und...

  • Gesundbrunnen
  • 07.11.18
  • 1× gelesen
Bildung

Eine Woche Ausbildungsalltag kennenlernen
Azubi auf Probe

Aktuell sind viele Jugendliche auf der Suche nach einer Ausbildung. Die meisten sind unsicher, welche zu ihnen passt. Mit One Week Azubi können Jugendliche die Ausbildung ihrer Wahl eine Woche lang kostenfrei testen. Die Idee des Social Startups One Week Experience ist simpel: Erfahrungen erleichtern den Entscheidungsprozess für eine Ausbildung und sie reduzieren die Zahl von Ausbildungsabbrüchen. Ein Lösungsansatz ist das Projekt One Week Azubi. Jugendliche suchen sich auf der Website...

  • 06.11.18
  • 5× gelesen
Bildung

Die Kinder der Wende

Mitte. Eine neue Ausstellung „Jahrgang ‘89 – Die Kinder der Wende“ wird am Freitag, 9. November, um 19 Uhr im Besucherzentrum des DDR-Museums in der Karl-Liebknecht-Straße 1 eröffnet. Damit soll an den Jahrestag des Mauerfalls erinnert werden. Die kleine Ausstellung zeigt in 26 Vitrinen spannende Biografien und Exponate des letzen Jahrgangs, der in der DDR geboren wurde. Es werden Biografien von 16 jungen Erwachsenen vorgestellt, die im Wendejahr 1989 geboren wurden. Die Ausstellungsmacher...

  • Mitte
  • 06.11.18
  • 4× gelesen
Bildung

Bürgermeister kippt Kündigung
Raumnot an der Allegro-Schule - Volkshochschule bleibt trotzdem

Schulstadtrat Carsten Spallek (CDU) hat Anfang Oktober der Volkshochschule (VHS) Mitte die Räume im Lernhaus, einem Nebengebäude der Allegro-Grundschule an der Pohlstraße gekündigt. Damit hätte wieder ausreichend Platz für den Unterricht der Schüler zur Verfügung gestanden. Hätte, denn keine vier Wochen später stellten sich Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel und Kulturstadträtin Sabine Weißler (beide Grüne) gegen die Entscheidung des CDU-Stadtrats. Die Kündigung wurde...

  • Tiergarten
  • 06.11.18
  • 22× gelesen
Bildung

Verlust trotz guter Ausleihzahlen
Kann die Thomas-Dehler-Bibliothek bestehen?

Steht die Thomas-Dehler-Bibliothek auf der Kippe? „Zurzeit gibt es wieder Pläne seitens der Bezirksverordnetenversammlung, die Bibliothek zu schließen, berichtet Bärbel Tirl. Sie organisiert seit einigen Jahren die ehrenamtliche Arbeit in der Bibliothek. Die Einrichtung ist ein Unikum. Sie ist die einzige von Ehrenamtlichen betriebene Bibliothek in einem Berliner Bezirk. 18 Mitglieder des Freundeskreises der Thomas-Dehler-Bibliothek (TDB) sind in der Nebenstelle der Theodor-Heuss-Bibliothek...

  • Schöneberg
  • 06.11.18
  • 17× gelesen
Bildung
Opa untermann erklärt, wie man eine Traubenschere benutzt.
3 Bilder

Eine Küche voller Kinder
Opa und Oma Untermann machen aus dem Essen ein Erlebnis

Eine wundersame Tasche geht um an diesem Freitagmorgen in der Humboldthain-Grundschule in Gesundbrunnen. Opa Untermann lässt die Schüler einer sechsten Klasse daraus allerlei merkwürdige Dinge ziehen. Eine viel zu kleine Eiskelle etwa. Was man damit wohl macht? Kein Schüler kommt darauf, dass sie dafür gedacht ist, aus Melonen appetitliche Bällchen zu schälen. Auch die schlanke Gabel, die nur zwei weit auseinander liegende Spitzen hat, kennt niemand. Die ist für Käse, erklärt Opa Untermann,...

  • Gesundbrunnen
  • 05.11.18
  • 23× gelesen
Bildung

Damit jedes Kind es packt
Familienministerin Giffey stellt Gute-Kita-Gesetz vor

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) kommt Donnerstag, 15. November, um 19 Uhr nach Britz. In der Aula der Otto-Hahn-Schule, Buschkrugallee 63, diskutiert sie über den Entwurf für ihr Gute-Kita-Gesetz. Damit folgt die frühere Neuköllner Bürgermeisterin der Einladung der Berliner SPD-Bundestagsabgeordneten Fritz Felgentreu und Klaus Mindrup. Der Gesetzesentwurf wurde am 18. Oktober im Bundestag in erster Lesung beraten. 5,5 Milliarden Euro sollen in den kommenden vier Jahren...

  • Britz
  • 05.11.18
  • 12× gelesen
Bildung

Theologe Helmut Gollwitzer im Portrait

Falkenhagener Feld. Zum 25. Todestag des Berliner Theologen Helmut Gollwitzer lädt die Evangelische Jeremiakirche am 12. November in ihr Gotteshaus, Siegener Straße 52. Ab 15 Uhr stellt Pfarrer Konrad Urban das bewegte Leben des Theologen, Schriftstellers und Sozialisten näher vor. Der Eintritt ist frei. uk

  • Falkenhagener Feld
  • 05.11.18
  • 1× gelesen
Bildung

Gespräch im Humboldt Forum

Mitte. Das Humboldt Forum lädt für Donnerstag, 15. November, um 19.30 Uhr zum Gespräch über Elefant, Biene und Gorilla in den Emil-Fischer-Hörsaal der Humboldt-Universität, Hessische Straße 1-2, ein. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Humboldt-Forum-Highlights statt. Im Mittelpunkt stehen Tiere und Präparate der Zoologischen Sammlung der Humboldt-Universität zu Berlin, die zukünftig im Humboldt Forum zu sehen sein werden. Dazu werden Experten die Tiere vorstellen. Der Eintritt ist frei....

  • Mitte
  • 05.11.18
  • 5× gelesen

Beiträge zu Bildung aus