Bildung

Beiträge zur Rubrik Bildung

Englisch für Wiedereinsteiger

Haselhorst. Die Englischkurse für Senioren und Wiedereinsteiger laufen weiter. Die nächsten Kurse beginnen am 30. Oktober sowie am 1. November. Kosten: 38 Euro für zehn Wochen. Der erste Kurs für Anfänger mit geringen Vorkenntnissen findet immer freitags von 9 bis 10 Uhr statt, der zweite immer mittwochs von 9 bis 10 Uhr. Wer bereits gute Vorkenntnisse hat, für den sind die Englischkurse mittwochs oder freitags jeweils von 10 bis 11 Uhr oder mittwochs von 11 bis 12 Uhr geeignet. Eine...

  • Haselhorst
  • 18.10.19
  • 7× gelesen
Womit hat es ein Anlagenmonteur in seinem Beruf alles zu tun? Einen kleinen Überblick gaben der B&O- Ausbilder Eduard Brinckmann (2. Von rechts) und der Azubis Quentin Schudt (rechts) aus dem 3. Lehrjahr Schülern der Heinz-Brandt-Schule.
6 Bilder

Löcher in den Bauch gefragt
Betriebe stellten sich auf einer Börse in der Heinz-Brandt-Schule vor

Vor allem handwerkliche Berufe, Ausbildungswege und 20 ausbildende Unternehmen konnten jetzt Schüler der Heinz-Brandt-Schule während einer Ausbildungs- und Praktikumsbörse kennenlernen. Teilnehmen konnten Schüler der neunten und zehnten Klassen. Für den Besuch dieser Börse mussten sie aber nicht quer durch die Stadt reisen, wie bei anderen Ausbildungsmessen üblich. Unterstützt vom Wirtschaftskreis Pankow organisierte die Schule eine Börse an ihrem Standort in der Langhansstraße 120. Die...

  • Weißensee
  • 18.10.19
  • 21× gelesen

Schule und Kitas unter einem Dach
Angesichts knapper Grundstücke setzen die Grünen auf gemeinsame Standorte

Das Bezirksamt soll sich beim Senat dafür einsetzen, dass an drei geplanten Grundschulen in der Region Weißensee gleich Kitas mit entstehen. Diesen Antrag stellt die Fraktion der Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Im Rahmen seiner Berliner Schulbauoffensive plant der Senat, bis 2021/2022 zwei neue Grundschulen an der Rennbahn- und an der Gustav-Adolf-Straße sowie eine weitere an der Michelangelostraße, auf der Grenze zu Prenzlauer Berg zu bauen. Aber mit diesen Schulneubauten...

  • Weißensee
  • 18.10.19
  • 17× gelesen

Freie Plätze im PC-Kurs für Ältere

Zehlendorf. Im Computerkurs für Ältere, der am Donnerstag, 24. Oktober, startet, gibt es noch einige freie Plätze. Die Teilnehmer lernen den Umgang mit dem PC, die Funktion von Windows, und sie üben die Texterfassung und das Einfügen von Bildern. Die Kurszeiten sind jeweils von 10 bis 11.30 Uhr. Es gibt neun Termine. Die Teilnahme kostet 27 Euro. Interessenten können sich unter der Rufnummer 80 19 75 39 und per E-Mail an zey@mittelhof.org melden. uma

  • Zehlendorf
  • 17.10.19
  • 18× gelesen

Ein Abend am Riesenfernrohr

Alt-Treptow. Das historische Fernrohr der Archenhold-Sternwarte, Alt-Treptow 1, ist immer noch das längste Linsenfernrohr der Welt. Vom Begründer der Sternwarte Friedrich Simon Archenhold 1896 im Treptower Park aufgestellt, ist es auch heute noch voll funktionsfähig. Am 25. Oktober können Sie es beim „Abend am Riesenfernrohr“ in Funktion sehen und für Himmelsbeobachtungen nutzen. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet sieben, ermäßigt fünf Euro. Die Veranstaltung ist für Kinder ab zwölf...

  • Alt-Treptow
  • 17.10.19
  • 22× gelesen
Übergabe der Plakette: Gernot Klemm, stellvertretender Bürgermeister, Christine Glauning, Josepg Hoppe (Technikmuseum), Meinrad Grewenig (ERIH) und Kulturstaatssekretär Torsten Wöhlert.
5 Bilder

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit gewürdigt
Ankerpunkt der Industriekultur

Seit 2006 gibt es das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit. In erhaltenen Baracken aus der Nazizeit an der Britzer Straße wird erforscht, wie Zwangsarbeiter und Militärinternierte durch das Naziregime ausgebeutet wurden. Jetzt ist das Zentrum Ankerpunkt der Europäischen Route der Industriekultur (ERIH) geworden. Was haben die anderen 106 Ankerpunkte wie der Ziegeleipark Mildenberg, das Deutsche Technikmuseum, das Historisch-Technische Museum Peenemünde oder das Filmmuseum in Wolfen mit dem...

  • Niederschöneweide
  • 17.10.19
  • 42× gelesen

Weiterbildungsprojekt für Frauen
„Modern Work“ startet im Bezirk

Im Rahmen des Programms „Partnerschaft, Entwicklung, Beschäftigung“ (PEB) hat das Unternehmen veedu im Bezirk den Zuschlag für sein Weiterbildungsprojekt „Modern Work“ bekommen. Nichterwerbstätige Frauen ab 25 Jahren werden auf ihrem Berufsweg unterstützt. Das Projekt beinhaltet moderne Arbeitsmethoden sowie Personal- und Innovationsmanagement für Frauen. Es ist das vierte PEB-Projekt im Bezirk, das von veedu umgesetzt wird. Veedu bietet seit 2015 Schülern, Auszubildenden, Arbeitssuchenden...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 17.10.19
  • 17× gelesen

Ausstellung in der Bibliothek

Gesundbrunnen. Bis zum 29. November stellt die Bibliothek am Luisenbad Kinderbücher der Verlage Orell Füssli und Atlantis vor. Das Orell-Füssli-Kinderbuchprogramm begleitet die kleinen Leser von den ersten Pappbüchern bis zum Selberlesen mit lustigen, fantasievollen und manchmal auch nachdenklich machenden Büchern und richtet sich dabei an Kinder im Alter von ein bis zehn Jahre. Unter dem Motto „Einfach gute Bilderbücher!“ publiziert der Atlantis Verlag seit über 80 Jahren Kinderbücher, die...

  • Gesundbrunnen
  • 17.10.19
  • 21× gelesen

Fördermittel für kulturelle Bildung

Reinickendorf. Bildungseinrichtungen und Künstler können noch bis zum 29. November für das kommende Jahr Mittel aus dem „Berliner Projektfonds kulturelle Bildung“ beantragen. Unterstützt werden zeitlich befristete Kooperationen in Schulen, Kitas und Jugendeinrichtungen im Verbund mit Kultureinrichtungen und Künstlern. Maximal können 5000 Euro beantragt werden. Eine umfassende Beratung und entsprechende Antragsunterlagen gibt es bei Jeanette Fischer im Kunstamt Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 16.10.19
  • 26× gelesen
Mit dem Laufbus kommen die Kinder, so wie vor einem Jahr erstmals ausprobiert, zu Fuß zur Schule.
4 Bilder

Mit dem Laufbus zur Schule
Aktion gegen die Elterntaxis im Komponistenviertel

Nach den Herbstferien wird im Komponistenviertel morgens Ungewöhnliches zu beobachten sein. Vom 21. bis 25. Oktober zwischen 7.15 und 7.45 Uhr werden sich Kinder an Laternenmasten versammeln und in Begleitung von zwei, drei Erwachsenen loslaufen. Nach ein paar Minuten stoßen weitere Kinder hinzu. Das Ziel der Gruppe: die Picasso-Grundschule an der Gounodstraße 71. „Laufbus“ nennt sich dieses Projekt. Dabei handelt es sich um eine Aktion der Arbeitsgruppe Sicherer Schulweg, einer...

  • Weißensee
  • 16.10.19
  • 273× gelesen

Schließtag der Bibliotheken

Mitte. Am 30. Oktober bleiben im Bezirk alle sieben Bibliotheken geschlossen. Grund dafür ist eine Personalversammlung des Bezirksamtes Mitte, wie die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) mitteilt. Zur Rückgabe stehen an den Standorten Philipp-Schaeffer-Bibliothek, Schiller-Bibliothek, Bibliothek am Luisenbad und Hansabibliothek Außenrückgabeautomaten zur Verfügung. Verlängerungen und Recherchen sind jederzeit über www.voebb.de möglich. Weitere Infos unter...

  • Mitte
  • 16.10.19
  • 21× gelesen

Mehrsprachig erzählt
Märchentage im Bezirk

Vom 9. bis 23. November finden im Bezirk die mehrsprachigen Märchentage im Rahmen der Berliner Märchentage statt. Es gibt insgesamt vier Veranstaltungen, bei denen Märchen in Fremdsprachen wie Farsi, Arabisch, Russisch und auf Deutsch vorgetragen werden. Los geht es am 9. November in der Mittelpunktbibliothek Treptow, Michael-Brückner-Straße 9. Ab 11 Uhr erzählen Ximena Valverde und Josma Soldate mit Jonglage und Musik auf Spanisch und Deutsch die Geschichte eines Buches, es wird um...

  • Treptow-Köpenick
  • 15.10.19
  • 17× gelesen
Anzeige
vhs Kurs zur Rethorik: Wirksam vortragen aus Xpert-Reihe und Jetzt rede ich!

Volkshochschule
Jetzt rede ich! Wirksam vortragen.

„Reden“ lernen an der VolkshochschuleBeim 2-Tage-Seminar Jetzt rede ich! und Wirksam vortragen aus der Xpert-Reihe an den Berliner Volkshochschulen stand und steht für mich als Kursleiterin an oberster Stelle, den erwachsenen Teilnehmern viel praktisches Wissen zum Reden durch Rollenspiele zu vermitteln. Alle Teilnehmer verfügen erfahrungsgemäß bereits über eine langjährige Bildungsgeschichte und wollen diese vertiefen. Das gemeinsame Lernen wird ergänzt durch Kleingruppenarbeit und...

  • Neukölln
  • 15.10.19
  • 29× gelesen
  •  1
Das Dreilinden-Gymnasium (Foto) und die Dreilindenschule werden ab 2021/2022 zur Staatlichen Europaschule.

Auf dem Weg zur Europaschule
An der Dreilindenschule wird ein englischsprachiger Zug eingerichtet

Die Dreilinden-Schule und das Dreilinden-Gymnasium werden ab dem Schuljahr 2021/2022 zu einer Staatlichen Europaschule Berlin (SESB). Dies teilt die schulpolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung, Susanne Mertens mit. Trotz anfänglicher Widerstände sei es gelungen, den Weg für eine weiterführende Staatliche Europaschule mit englischem Schwerpunkt frei zu machen. „Nach langen, zähen Verhandlungen wurde das Konzept jetzt von der Senatsverwaltung gebilligt“,...

  • Nikolassee
  • 15.10.19
  • 42× gelesen
Karin Manke-Hengsbach und Mitstreiter Philipp Sonntag suchen eine neue Heimat für ihr Archiv.
4 Bilder

Tagebucharchiv sucht eine Heimat
Erinnerungen und Dokumente aus 100 Jahren müssen bewahrt werden

Rund 25 Jahre haben Karin Manke-Hengsbach und ihre Mitstreiter das Tagebuch- und Erinnerungsarchiv aufgebaut und dafür sogar einen Verein gegründet. Jetzt muss die Sammlung umziehen und sucht neue Räume. Bisher waren die Aktenordner, Kassetten mit Tagebüchern und Kartons mit den Videos von Interviews in einer privaten Wohnung untergebracht, die aus Kostengründen aufgegeben werden muss. „Ich habe 1993 am damaligen Heimatmuseum Treptow mit dem Sammeln von Erinnerungen angefangen. Wir haben...

  • Johannisthal
  • 15.10.19
  • 41× gelesen

Für Kitapreis nominiert

Kreuzberg. Das „Netzwerk rund um das Familienzentrum Mehringdamm zur vorurteilsbewussten Erziehung“, so der vollständige Name, ist ein Anwärter auf den Deutschen Kita-Preis 2020. Es gehört in der Kategorie „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ zu den 15 Nominierten. Bis Ende des Jahren werden davon zehn für die Vorschlussrunde und danach fünf für das Finale ausgewählt. Die Preisverleihung findet im Mai 2020 statt. 2019 gehörte aus dem Bezirk das Bildungsnetzwerk Südliche Friedrichstadt...

  • Kreuzberg
  • 14.10.19
  • 34× gelesen
Friedenswerkstatt 1985. Gruppenbild der „Lesben in der Kirche“ auf dem Gelände der Erlöserkirche Ostberlin

Reihe "Unangepasst - Repressionserfahrungen von Frauen in der DDR"
24.10.2019: Werkstattgespräch "Am Küchentisch - Frauen in der Opposition"

Die "sozialistische Frau" war in Vollzeit werktätig, verheiratet, Mutter, Hausfrau und idealerweise noch gesellschaftlich engagiert. Die staatlich verordnete Emanzipation der "DDR-Frau" löste die althergebrachten Geschlechterrollen aber nicht ab, sondern ließ sie weiter fortleben. Das propagierte Leitbild weiblichen Lebens war verbindlich, denn Abweichungen ahndeten DDR-Behörden vielfach mit Ausgrenzung, Repression und Verfolgung. 19:00 Uhr: Werkstattgespräch I Am Küchentisch - Frauen in...

  • Lichtenberg
  • 14.10.19
  • 59× gelesen

Unternehmen laden Eltern ein

Lichtenberg. Das Netzwerk Regionale Ausbildungsverbünde Berlin hat es sich zur Aufgabe gemacht, Eltern dabei zu helfen, wie sie ihre Kinder bei der Berufswahl unterstützen können. Im kostenlosen Angebot „Eltern auf Tour – Unternehmen laden ein“ stellen Berliner Unternehmen ihre Ausbildungsberufe vor. Mit den Berliner Wasserbetrieben und dem Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge laden auch zwei Lichtenberger Unternehmen Eltern von Kindern der Sekundarstufe 1 zu sich ein. Mit oder...

  • Lichtenberg
  • 14.10.19
  • 27× gelesen

46. Waldlauf der Schulen

Gatow. Spandaus Schulen treten wieder zum Waldlauf an. Der Startschuss fällt am 30. Oktober um 9 Uhr in Hohengatow (Helleberge) am Parkplatz „Waldhütte“. Rund 4000 Schüler werden in 20 Läufen über eine Strecke von 3500 Metern teilnehmen. Als Streckenposten und Wettkampfrichter fungieren etwa 80 Lehrkräfte aus den Schulen. Das Großereignis findet bereits zum 46. Mal statt. Die Startpistole hält Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD). Wer die Schüler anfeuern will, kommt einfach vorbei....

  • Gatow
  • 14.10.19
  • 18× gelesen

Wechsel in die Oberschule

Spandau. Wenn der Wechsel von der Grundschule zur Oberschule ansteht, stellen sich Eltern viele Fragen. Was sollte bei der Wahl der Oberschule bedacht werden? Worin unterscheiden sich Sekundarschule, Gymnasium und Gemeinschaftsschule? Und welche Rolle spielt die Förderprognose? Antworten geben Spandaus Elternfortbildner wieder bei Infoveranstaltungen. Um den Übergang von der Grundschule zur 7. Klasse der Oberschule geht es am 25. Oktober von 18 bis 19.30 Uhr sowie am 5. November von 19 bis...

  • Spandau
  • 14.10.19
  • 77× gelesen
  •  1

Kostenfreiheit seit 1. August
Eltern sollten Daueraufträge für Hort und Schulessen prüfen

Nach dem Inkrafttreten der Kostenfreiheit im Schulhort für die Betreuung von Schülern in den Klassenstufen eins und zwei sowie für das Mittagessen in den Klassenstufen eins bis sechs gehen derzeit in der Bezirkskasse Pankow immer noch zahlreiche Zahlungsüberweisungen ein, die nicht mehr nötig oder nicht korrekt sind. Entweder ist der Zahlungsgrund komplett entfallen oder die überwiesenen Beträge sind falsch oder mit dem falschen Kassenzeichen versehen. Das Bezirksamt Pankow bittet Eltern,...

  • Pankow
  • 14.10.19
  • 39× gelesen

Gitarrenkurse im Schloß 19

Charlottenburg. Im Jugendclub Schloß 19, Schloßstraße 19, beginnen am Mittwoch, 23. Oktober, neue Gitarrenkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, geleitet von Arne Haschke. Neun Wochen lang findet der Unterricht mittwochs am Nachmittag und am Abend in Kursen von fünf bis acht Teilnehmern statt. Kinder und Jugendliche zahlen eine Kursgebühr von 108 Euro, Erwachsene 162 Euro. Anmeldung unter der Rufnummer 312 25 43 möglich. Weitere Informationen gibt es auf...

  • Charlottenburg
  • 13.10.19
  • 27× gelesen

Bauaktionen und Naturerfahrung

Neukölln. Junge Entdecker können in den Herbstferien kleine Naturwunder in der Rollbergsiedlung auf Rundgängen aufstöbern und sinnvolle Dinge für die Natur bauen. Hierzu lädt das Kinder- und Jugendzentrum Lessinghöhe ein, Mittelweg 30. Organisiert wird das Umweltbildungsprojekt „WunderVolles Grün“ vom Träger Baufachfrau. Interessierte Kinder können von Dienstag bis Freitag, 15. bis 18. Oktober, jeweils von 12 bis 17 Uhr vorbeikommen und mitmachen. Der Ein- und Ausstieg ist jederzeit möglich....

  • Neukölln
  • 13.10.19
  • 25× gelesen
In dem kleinen Bauwagen steckt jede Menge Wissen. Die experimentelle Ausstellung über Alexander von Humboldt wurde von Jugendlichen gestaltet.
2 Bilder

Ausstellung im Bauwagen
Hör-Ausstellung beleuchtet Vermächtnis von Alexander von Humboldt

In einem Bauwagen auf dem Gelände des Botanischen Gartens können sich die Besucher derzeit auf die Spuren von Alexander von Humboldt begeben und sich kleine Podcasts zu unterschiedlichen Themen anhören. Sie haben mit seiner Amerikareise zu tun, die ihn weltberühmt machte. Die neue Hör-Ausstellung beleuchtet das botanische Vermächtnis des berühmten Entdeckungsreisenden. Sie beschätigt sich mit dem Wissen, das Humboldt auf seiner Amerikareise sammelte. Zwölf Podcast-Höreinheiten, das...

  • Steglitz
  • 12.10.19
  • 31× gelesen

Beiträge zu Bildung aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.