Bildung

Beiträge zur Rubrik Bildung

Neues von der 35. Grundschule
Offizielle Eröffnung und Tanzprojekt

Die 35. Grundschule an der Sewanstraße wurde vor Kurzem in Holzbauweise fertiggestellt. Zum zweiten Halbjahr 2019/2020 ist der Unterricht für die Grundschüler bereits gestartet. Offiziell eröffnet wird sie am 9. März. Bürgermeister Michael Grunst und Schulsenatorin Sandra Scheeres schauen vorbei. In diesem Rahmen möchte der Förderverein der Grundschule auf seine Sponsorensuche aufmerksam machen. In Kooperation mit dem Staatsballett wird im aktuellen Schulhalbjahr das Projekt „Tanz ist...

  • Lichtenberg
  • 29.02.20
  • 153× gelesen

Messe für Jobs und Ausbildung

Oberschöneweide. Am 19. März von 9 bis 15 Uhr lädt die Stiftung „Union vereint – Schulter an Schulter“ zur Ausbildungs- Job- und Praktikumsmesse in die Haupttribüne des Stadions Alte Försterei, An der Wuhlheide 263, ein. Berliner Unternehmen präsentieren freie Praktikums- und Ausbildungsstellen und informieren über Jobangebote. Die Messe gibt es seit 2015, wie bereits in den Vorjahren werden rund 1500 Besucher erwartet. Der Eintritt ist frei. Für Besuchergruppen wurden Zeitfenster eingerichtet...

  • Oberschöneweide
  • 29.02.20
  • 47× gelesen

Berufsinfotag beim Lette Verein

Schöneberg. Der Lette Verein Berlin, Viktoria-Luise-Platz 6, lädt zu einem Informationstag zu seinen zwei- und dreijährigen Berufsausbildungen ein. Er bietet unter anderem Ausbildung in Fotografie, Modedesign, Grafikdesign und als Medizinisch-technischer Assistent (MTA) Radiologie an. Am 7. März von 10 bis 14 Uhr gibt es dazu im gesamten Berufsausbildungszentrum Informationen, Präsentationen und Beratung. Infos zu allen weiteren Angeboten auch unter www.letteverein.berlin, Telefon 21 99 41 11....

  • Schöneberg
  • 29.02.20
  • 59× gelesen
Historikerin Christine Glauning an der Karte der bereits bekannten Zwangsarbeiterunterkünfte.
2 Bilder

Endlich wieder frei
Wie erlebten NS-Zwangsarbeiter das Kriegsende in Berlin?

Vor 75 Jahren ging der Zweite Weltkrieg zu Ende. In Berlin bedeutete das für rund 500 000 zur Zwangsarbeit verschleppte Ausländer das Ende ihrer Gefangenschaft. Anfang Februar hatten sowjetische Truppen bei Küstrin die Oder erreicht und befanden sich damit in Luftlinie noch 85 Kilometer von Berlin entfernt. Drei Monate später war der Krieg beendet. Die Zwangsarbeiter, die in den damaligen Bezirken Treptow und Köpenick unter anderem bei AEG, Deutscher Reichsbahn und Pertrix-Batteriefabrik...

  • Niederschöneweide
  • 28.02.20
  • 115× gelesen
  •  1

Zum Girls’ Day im Bundestag

Neukölln. Der SPD-Abgeordnete Fritz Felgentreu lädt drei Neuköllner Mädchen ein, den Girls’Days am 26. März im Bundestag zu verbringen und ihm und seinem Team über die Schulter zu schauen. Bewerberinnen sollten mindestens 15 Jahre alt sein und sich für Politik interessieren. Sie schicken bis zum 11. März eine E-Mail mit einer kurzen Begründung, warum sie dabei sein möchte an neukoelln@fritz-felgentreu.de. sus

  • Neukölln
  • 28.02.20
  • 21× gelesen

Lernen im Ausland

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Jugendaustauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen informiert am Freitag, 6. März, über die Möglichkeit von Auslandsaufenthalten für Schülerinnen und Schüler. Die Veranstaltung findet von 18.30 bis 20 Uhr in den Räumen der Volkshochschule, Frankfurter Allee 37, statt. Themen sind unter anderem der Ablauf eines solches Schüleraustauschs, seine Dauer und das Gastfamilienprogramm in Deutschland. Auch die Kosten und mögliche Stipendien spielen eine Rolle....

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 28.02.20
  • 27× gelesen
Gäste der Eröffnungsveranstaltung warfen Blick in einen der sanierten Fachräume.
6 Bilder

Fachräume endlich fertig
Mit 40-monatiger Verzögerung ist der erste Teil der Sanierung des Schulgebäudes an der Driesener Straße beendet

Lange hat es gedauert, aber seit Anfang März kann die Ostrom-Humboldt-Oberstufe (OHO) endlich die sanierten Räume im Schulhaus in der Driesener Straße 22 komplett nutzen. Bei der Ostrom-Humboldt-Oberstufe (OHO) handelt es sich um ein gemeinsames Projekt der Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule (WvH) und der Elinor-Ostrom-Schule (EOS). Es wurde vor vier Jahren gestartet. Und im vergangenen Jahr machte die erste Generation dieses in Berlin einmaligen Schulversuchs ihr Abitur. Allerdings...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.02.20
  • 100× gelesen

Morgens länger schlafen
SPD will Pilotprojekt für späteren Schulbeginn

In Berliner Schulen beginnt der Unterricht normalerweise um 8, manchmal 8.30 Uhr. Das ist zu früh, findet die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Sie hatte für die Sitzung am 26. Februar einen Antrag eingebracht, in dem ein Modellprojekt "späterer Schulbeginn" in Friedrichshain-Kreuzberg verlangt wird. Das Bezirksamt soll zunächst abfragen, ob eine oder mehrere Schulen daran Interesse haben, an dem Projekt teilzuhaben. Ist das der Fall, soll als nächster Schritt ein...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 28.02.20
  • 51× gelesen
  •  1

"Steiniger, staubiger Weg"

Friedrichshain. Nach rund dreijähriger Bauzeit sind die Arbeiten an der Hausburg-Grundschule jetzt (fast) abgeschlossen. Restliche Arbeiten, insbesondere am Dach, werden in den kommenden Wochen noch folgen, teilte das Bezirksamt mit. In der Europaschule an der Hausburgstraße, die sich in einem denkmalgeschützten Ludwig-Hoffmann-Bau befindet, wurden das Dach, die Fenster und Fassaden sowie zahlreiche Räume, vor allem Klassenzimmer saniert und neu hergerichtet. Das passierte weitgehend parallel ...

  • Friedrichshain
  • 28.02.20
  • 47× gelesen

Persönliche Eignung und Vorkenntnisse künftig wichtiger für Studienplatzvergabe
Mehr Fairness für angehende Medizinstudenten

50.000 Menschen bewerben sich in Deutschland jedes Jahr auf einen Studienplatz in den Bereichen Human-, Zahn-, Tiermedizin oder Pharmazie. Plätze gibt es allerdings nur rund 11.000. Entsprechend geht eine große Zahl von ihnen leer aus. Oft in der Kritik stand dabei das Vergabesystem. 2017 wurde es sogar vom Bundesverfassungsgericht als in Teilen verfassungswidrig erklärt. Kritisiert wurden besonders die mangelnde Chancengleichheit sowie zu lange Wartezeiten und die enorme Gewichtung der...

  • 27.02.20
  • 40× gelesen

Blick in die Archive
Am 7. und 8. März gibt es Einblicke in Sammlungen, Führungen und Vorträge

Am 7. und 8. März können Besucher beim deutschlandweiten Tag der Archive einen Blick hinter die Kulissen von 15 Berliner Archiven werfen. Unter dem Motto „Kommunikation – Von der Depesche zum Tweet“ zeigen die Archivare ihre wertvollen Sammlungen. Es gibt Führungen, Ausstellungen, Filme und die Präsentationen einzigartiger Dokumente. Mit dabei sind zum Beispiel das Politische Archiv des Auswärtigen Amts in der Kurstraße 36, das besondere Formen politischer Korrespondenz wie die...

  • Mitte
  • 27.02.20
  • 60× gelesen

Demokratisch entscheiden lernen
Mehr Mittel für Lichtenberger Schülerhaushalte

Die Schülerhaushalte gehen in die dritte Runde in Lichtenberg. Schülerinnen und Schüler entscheiden dabei demokratisch über das zur Verfügung gestellte Budget. So lernen Kinder und Jugendliche, wie aktiv Demokratie gestaltet werden kann. Sie bekommen einen festen Betrag für ihren „Haushalt“ und bringen Ideen zur Verwendung des Geldes ein. In einem demokratischen Prozess wird dann jeweils entschieden, wofür die Schule das Geld einsetzen soll. Bereits realisierte Projekte aus den...

  • Lichtenberg
  • 27.02.20
  • 38× gelesen

Unterrichtsstart der Deutsch-Lerngruppen

Tempelhof-Schöneberg. An drei Gymnasien, zwei Grundschulen und zwei Integrierten Sekundarschulen hat am 17. Februar der Unterricht der neuen Lerngruppen für Kinder ohne Deutschkenntnisse begonnen. Anfang Januar war nach einer Brandmail des bezirklichen Schulamts bekannt geworden, dass 86 entsprechende Schulplätze im Bezirk fehlen. Begründet wurde dies später mit dem plötzlichen Zuzug vieler Familien, nachdem in anderen Bezirken Gemeinschaftsunterkünfte geschlossen worden waren. Wie...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 27.02.20
  • 46× gelesen

Vorbereitung auf den TOEFEL-Test

Hellersdorf. Wer an englischsprachigen Universitäten studieren möchte, muss den sogenannten TOEFL-Test, Test of english as a foreign language, bestehen. In einem Kurs bereitet die Volkshochschule, Mark-Twain-Straße 27, auf diesen Test vor. Er findet vom 6. März bis 29. Mai jeweils freitags von 14 bis 17.15 Uhr statt. Die Kursgebühren betragen 51,10 Euro. Sprachkenntnisse auf dem Niveau B2 sollten die Kursteilnehmer bereits haben. Mehr Infos auf ...

  • Hellersdorf
  • 27.02.20
  • 32× gelesen

Experten für Kinderschutz beraten
Senat richtet Clearingstelle in Sachen Ballettschule ein

von Bernd Wähner Um den bislang nur anonym erhobenen Vorwürfen gegen die Staatliche Ballettschule und Schule für Artistik nachgehen zu können, hat die Senatsbildungsverwaltung jetzt eine Clearingstelle eingerichtet. In der Senatsverwaltung waren Anfang des Jahres, wie berichtet, anonym Vorwürfe gegen die Staatliche Ballettschule in der Erich-Weinert-Straße 103 eingegangen. Das seelische und körperliche Wohl von Schülern der Ballettschule sei den Vorwürfen zufolge unzureichend geschützt...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.02.20
  • 116× gelesen

Evangelische Schule Köpenick gewinnt Filmpreis
Die Evangelische Schule Köpenick gewinnt den Publikumspreis beim Schülerfilmwettbewerb der BSR

Beim ersten Schülerfilmwettbewerb #abgedreht der BSR gewann die Evangelische Schule Köpenick den Preis des Publikums. Die Schüler*innen des Darstellenden Spielkurses – kurz DS – hatten insgesamt drei Filme eingereicht. Einer schaffte es unter die drei prämierten Einreichungen. Mit ihrem Film "Achtung!" konnte das Evangelische Gymnasium Köpenick das Publikum überzeugen. Der Leiter des DS-Kurses freute sich sehr über die mit 1.000 Euro dotierte Auszeichnung: „Ich bin total begeistert! Meine...

  • Treptow-Köpenick
  • 26.02.20
  • 71× gelesen

Vortrag über Völkermord

Neukölln. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Neukölln – armenisch“ findet am Donnerstag, 27. Februar, um 19 Uhr ein Vortrag im Interkulturellem Zentrum Genezareth auf dem Herrfurthplatz statt. Der Titel: „Der Genozid an den Christen im Osmanischen Reich und die Reaktion im Deutschen Reich“. Die Autorin Tessa Hofmann und die Historikerin Sarah Orland sprechen über den Ablauf und die Methoden des Völkermords - vor, während und nach dem Ersten Weltkrieg im Osmanischen Reich und im osmanisch...

  • Neukölln
  • 26.02.20
  • 33× gelesen
Die Riesendornenschrecke gehört zu den größten Insekten der Welt.
4 Bilder

Das große Krabbeln im Einkaufszentrum
Insektenausstellung läuft noch bis zum 14. März

Haben Sie schon mal eine Riesendornenschrecke oder Deroplatys lobata, das Welke Blatt, gesehen? Beides sind Insekten, die in der aktuellen Ausstellung im Zentrum Schöneweide besichtigt werden können. In neun Pavillons sind derzeit rund 1000 Insekten von 30 verschiedenen Arten ausgestellt. Neben den bereits erwähnten unter anderem auch Riesensichelschrecken, Kongo-Rosenkäfer und anderes Getier. Fast allen Krabblern ist gemeinsam, dass sie in Asien und Afrika zu Hause sind und deutlich größer...

  • Niederschöneweide
  • 26.02.20
  • 165× gelesen
  •  1

Neue PC-Kurse für Senioren

Haselhorst. Senioren und Einsteiger aufgepasst: Am 2. März beginnen die neuen Computerkurse des Gemeinwesenvereins Haselhorst. Geübt wird in kleinen Gruppen bei passendem Lerntempo. Der Einsteigerkurs kostet 85 Euro für zehn Wochen, Fortgeschrittene zahlen 98 Euro. Die Anmeldung erfolgt unter 35 40 28 89 oder E-Mail an Clausen@gwv-haselhorst.de. Kursort ist der Treffpunkt Pulvermühle an der Romy-Schneider-Straße 6. uk

  • Haselhorst
  • 25.02.20
  • 10× gelesen

Marketingkurs zu sozialen Medien

Baumschulenweg. Welche besonderen Merkmale haben soziale Netzwerke wie Instagram, Facebook, Twitter und YouTube und wie können sie effektiv für das Marketing von Unternehmen und Organisationen genutzt werden? Das vermittelt ein dreitägiger Kurs an der Volkshochschule Treptow-Köpenick. Er richtet sich an alle, die sich einen Überblick über aktuelle Instrumente verschaffen oder ihr Socialmedia-Marketing-Konzept optimieren möchten. Sie lernen erfolgreiche Social-Media-Kampagnen aus...

  • Baumschulenweg
  • 25.02.20
  • 18× gelesen
Blick auf den MEB, der auf einem Teil des Parkplatzes entstand. Der Schulhof ist von einem Bauzaun umgeben. Davor parken Autos.
4 Bilder

Mobiles Fußballfeld und beschatteter Freisitz
Grundschule im Blumenviertel erhält Spende von der Aktion „Schulhofträume“

Die Grundschule im Blumenviertel kann sich über eine Spende von 20 000 Euro zur Förderung für ihren Schulhof freuen. Diese Unterstützung erhält der Förderverein der Grundschule im Rahmen der Aktion „Schulhofträume“. Dabei handelt es sich um eine Gemeinschaftsaktion des Deutschen Kinderhilfswerks mit den Unternehmen Rossmann und Procter & Gamble. Dabei fördern die drei Partner deutschlandweit die Sanierung und Umgestaltung maroder oder unansehnlicher Schulhöfe. Mit den zur Verfügung...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.02.20
  • 52× gelesen

Begabtenschule stellt sich vor

Niederschönhausen. Die HasenGrund-Schule in der Charlottenstraße 19 veranstaltet am 27. Februar von 15 bis 18 Uhr ihren ersten „Begabungstag“. Diese Schule ist seit 2019 Begabtenschule. Eltern, Kinder, Lehrer und Erzieher können sich an diesem Tag über die neuen Möglichkeiten der Begabten- und Interessenförderung im Grundschulbereich informieren. Hochbegabung ist dabei keine Voraussetzung. Weitere Informationen gibt es bei Thorsten Falkenberg über den E-Mail-Kontakt falkenberg@dragondreams.de,...

  • Niederschönhausen
  • 25.02.20
  • 28× gelesen

Gedenken an Erich Meier

Falkenhagener Feld. Erich Meier starb am Morgen des 11. März 1933, genau vor 87 Jahren. Zu DDR-Zeiten war eine Straße in Staaken nach ihm benannt. In Spandau erinnert man am 8. März wieder mit einer Gedenkveranstaltung an ihn. Erich Meier war 23 Jahre alt, Spandauer Jungkommunist und ein über Berlin hinaus bekannter Anführer Sozialistischer Jugendgruppen. Am 11. März fand man ihn tot auf einem Acker bei Seeburg, mit sieben Einschusslöchern im Rücken und drei weiteren im Kopf. SA-Leute hatten...

  • Falkenhagener Feld
  • 24.02.20
  • 48× gelesen
Mitstreiter die Initiative „Schule in Not“ demonstrierten vor der BVV-Sitzung für mehr Sauberkeit in den Schulgebäuden.
2 Bilder

Eltern machen Druck
Pankower Bezirksamt soll Reinigungskräfte an Schulen fest anstellen

Die Bürgerinitiative „Schule in Not“ konnte in die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) einen Antrag zur Rekommunalisierung der Schulreinigung einbringen. Mit diesem haben sich die Verordneten nun in ihren Fachausschüssen eingehend zu befassen. In der Dezembersitzung hatten Vertreter dieser Initiative ihren Einwohnerantrag „Saubere Schulen in Pankow“ an BV-Vorsteher Michael van der Meer (Die Linke) zusammen mit 1784 Unterschriften – gesammelt an 17 Schulen des Bezirks – übergeben. Diese...

  • Bezirk Pankow
  • 24.02.20
  • 69× gelesen

Beiträge zu Bildung aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.