Bildung

Beiträge zur Rubrik Bildung

Einladung zum Floßbau

Hakenfelde. Bei zwei Veranstaltungen zeigt die Waldschule Spandau am Sonnabend, 18. September, wie aus im Wald gesammelten Stöcken kleine Flöße entstehen, die anschließend in der Havel schwimmen. Das Angebot richtet sich speziell an Familie mit Kindern ab fünf Jahren. Der erste Termin ist von 11 bis 13.30, der zweite zwischen 14 und 16.30 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt für Erwachsene fünf, Kinder 2,50, Familien bezahlen zehn Euro. Es ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. t 3363055 oder...

  • Hakenfelde
  • 11.09.21
  • 11× gelesen

Musikseeräuber stellen sich vor

Pankow. Einen Tag der offenen Tür veranstaltet die Musikschule „Musikseeräuber“ am Sonnabend, 18. September. Dazu sind von 10 bis 13 Uhr alle musikbegeisterten Kinder und Erwachsenen eingeladen. In den Räumen der Musikschule in der Eintrachtstraße 5 und 6 sowie in der Breiten Straße 50 erwartet die Besucher ein buntes musikalisches Programm, das von Schülern und Lehrern gestaltet wird. Ausführliche Informationen finden sich auf musikseeraeuber.de/tag-der-offenen-tuer. Dort können sich Besucher...

  • Pankow
  • 11.09.21
  • 21× gelesen
  • 1

Ehrenamtliche Vorleser gesucht

Waidmannslust. Für ihr Vorleseprojekt Abraxas sucht Birgit Schmidt-Möller weitere ehrenamtliche Mitstreiter. Ihre Aufgabe ist es, einmal pro Woche eine Stunde Kindern in einer Kita in Frohnau oder Tegelort vorzulesen. Sie bekommen ein Rucksack mit Kinderbüchern gestellt, die von zwei Erzieherinnen ausgewählt wurden. Wer mitmachen möchte benötigt ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis. Mehr Informationen gibt es unter Telefon 0170/48 51 88. Abraxas wird vom Verein "Berliner helfen"...

  • Waidmannslust
  • 11.09.21
  • 15× gelesen

Neues Gesicht im Bezirksamt

Mitte. Der Bezirk hat einen neuen Beauftragten für Menschen mit Behinderung. Er heißt Jan Karsten Giese, ist 32 Jahre alt, studierter Soziologe und Geisteswissenschaftler. Giese arbeitete zuletzt an einer Universität in Brandenburg. Er folgt Hildrun Knuth nach, die sich nach 30 Jahren in den Ruhestand verabschiedet hat. Gieses Job wird es sein, sich um die Anliegen von Menschen mit Handicap zu kümmern, Barrieren abzubauen und Schnittstelle zwischen Bezirksamt und dem Behindertenbeirat zu sein....

  • Mitte
  • 10.09.21
  • 32× gelesen

Talent-Campus in den Herbstferien

Zehlendorf. In den Herbstferien bietet die Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf wieder einen Talent-Campus für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren an. Wie in den Sommerferien finden verschiedene Workshops statt. Interessierte können sich an den Projektleiter Michael S. Rauscher wenden und sich per E-Mail an rauscher@vhssz.de in den Info-Verteiler aufnehmen lassen. Sie werden dann rechtzeitig über den Anmeldestart informiert. KaR

  • Zehlendorf
  • 10.09.21
  • 17× gelesen

Workshop zum Thema Wahlen 2021
“Warum bin ich auch gefragt?”

Workshop zur Wahlen 2021 Am 26. September 2021 finden in Berlin gleich drei Wahlen statt. Wahlberechtigt sind alle deutschen Staatsbürger*innen ab 18 Jahren. Wählen-Gehen ist wichtig in einer demokratischen Gesellschaft. Und doch ist das Wählen-Gehen nichts, was wir täglich tun. Deshalb ist es gut, das Wissen über das Wählen-Gehen immer wieder aufzufrischen. Inhalt des Kurses: Was genau wird gewählt am 26.09.21? Wer darf wählen? Wer nicht? Warum ist Wählen-Gehen wichtig? Wie wird gewählt? Was...

  • Mitte
  • 09.09.21
  • 20× gelesen
Anzeige
Im "Kunst verkaufen Achtzig Podcast 1" lernen Künstlerinnen und Künstler in meinem Ratgeber von mir, als Galeristin (seit 1990) und Kuratorin Diana Achtzig ihre Kunst wirklich endlich zu verkaufen. Wenn Du als Künstler von Deiner Kunst leben möchtest, bist du hier richtig! Es geht um verschiedene Kanäle zum Kunstverkauf und Selbstmarketing. Schreibe mir Deine Fragen: diana.achtzig@googlemail.com!
3 Bilder

Achtzig Podcast
Deine eigene Kunst verkaufen und Karriere machen!

Der neue "Kunst verkaufen Achtzig Podcast (80)" der Galeristin Diana Achtzig erläutert für die bildenden Künstler*Innen wie diese von ihrer Kunst gut leben können. Diese Kuratorin arbeitet seit 1990 im Kunstverkauf und führt auch wirklich echte Verkaufsgespräche mit realen Kunstsammler*Innen. Sie konnte ab 1990 ein ganz anderes Kunstmarketing für ihre eigenen Kunstgalerien anwenden. Als Unternehmerin versetzte sie ihre Künstlerinnen und Künstler in die Lage, von ihrer Kunst leben zu können....

  • Prenzlauer Berg
  • 09.09.21
  • 45× gelesen

Hörangebot per App
Audiorundgang zur NS-Zwangsarbeit in Adlershof

Am Sonntag, 19. September, weiht Kulturstadträtin Cornelia Flader (Freie Wähler) den neuen Audiorundgang „NS-Zwangsarbeit in Adlershof“ ein. Die Museen Treptow-Köpenick haben den 90-minütigen Rundgang zu den Standorten ehemaliger NS-Zwangsarbeiterlager im Ortsteil gemeinsam mit dem Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit realisiert. Der Audioguide soll gezielt auch ein jüngeres Publikum ansprechen und sowohl Schüler als auch Studenten mit dem Thema vertraut machen. Zudem ist er für ein...

  • Adlershof
  • 09.09.21
  • 64× gelesen
Das Umweltbildungzentrum im Kienbergpark hat beim Langen Tag der Stadtnatur verschiedene Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Programm.

Langer Tag der Stadtnatur
Am 18. und 19. September geht es hinaus ins Grüne

Beim Langen Tag der Stadtnatur erfahren die Berliner, welche Tiere direkt vor ihrer Haustür leben. Sie lernen die Naturräume in ihrem und anderen Bezirken kennen, zum Beispiel bei Führungen, Rad- und Kanutouren. Rund 20 000 Menschen machen jedes Jahr mit. Am Sonnabend und Sonntag, 18. und 19. September, ist es wieder so weit. Allein in Marzahn-Hellersdorf hat die Stiftung Naturschutz Berlin 29 Veranstaltungen im Programm. Ein paar Beispiele zeigen, wie vielfältig das Angebot am Wochenende ist....

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 09.09.21
  • 52× gelesen

BVV stimmt für Zisternen an Schulen

Treptow-Köpenick. An Schulen sollen zusätzliche Regenwasserauffangbecken entstehen. Ein entsprechender Antrag der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen wurde in der Bezirksverordnetenversammlung beschlossen. Die Wiesen, Büsche und Bäume in und um Schulen sind vor allem im Sommer für die Aufenthalts- und Erholungsqualität wichtig. Darüber hinaus können Schulhöfe auch als ökologische Lernorte dienen. Die Grünen wollen vor allem auf Regenwasserzisternen setzen. In einer Zisterne wird Wasser...

  • Treptow-Köpenick
  • 09.09.21
  • 20× gelesen
Melanie Eispert und Nikola Amrhein mit den Infoheften für die beiden  Grundbildungskurse.
2 Bilder

Schritt für Schritt fit für den Beruf
Ab Mitte Oktober bietet die Neuköllner Volkshochschule eine Qualifizierung zum (Wieder-)Einstieg in die Arbeitswelt

Schon seit Jahren bietet die Volkshochschule einen Lehrgang für „funktionale Analphabeten“ an, also für Menschen, die nur wenig lesen und schreiben können. Seit Kurzem gibt es etwas Neues: eine Qualifizierung für den (Wieder-)Einstieg in den Beruf. Mitte Oktober beginnt ein neuer Kurs. Für beide Angebote gilt: Die Gruppen sind klein, die Atmosphäre familiär, ein Einstieg ist jederzeit möglich, der Unterricht findet an jedem Werktag im Lernhaus in der Werbellinstraße 77 statt. Finanziert werden...

  • Bezirk Neukölln
  • 08.09.21
  • 104× gelesen

Mit Daniel Buchholz durch Berlins historische Mitte

Siemensstadt. Der SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz führt am Sonnabend, 11. September durch Berlins historische Mitte. Der zweieinhalbstündige Rundgang beginnt am Humboldtforum. Auf der Tour geht es auch zum geplanten Flussbad an der Spree. Treffpunkt ist um 16 Uhr am Eingang zum Schlüterhof gegenüber des Lustgartens. Teilnehmer können auch spontan dort erscheinen. Voraussetzung ist ein 3G-Nachweis. Außerdem muss eine Maske mitgebracht werden. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, das kostenlose...

  • Siemensstadt
  • 07.09.21
  • 32× gelesen

DDR-Geschichte zum Zuhören
Berliner Aufarbeitungsbeauftragter gibt neue Folgen seines Podcasts heraus

Der vom Abgeordnetenhaus für fünf Jahre gewählte Berliner Aufarbeitungsbeauftragte (BAB), sein offizieller Titel lautet „Berliner Beauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur“, geht wieder auf Sendung. BAB ist seit 2017 der DDR-Bürgerrechtler Tom Sello. Unter dem Titel BABcast stellt er in dem Podcast seine Behörde vor und beleuchtet in mehreren Folgen das Leben im geteilten Berlin sowie die SED-Diktatur und ihre Folgen. Die erste, 24 Minuten lange Folge ist bereits erschienen. Darin geht es...

  • Mitte
  • 07.09.21
  • 151× gelesen
Die süßen Himbeeren schmecken den allermeisten Kindern.

Süße Früchtchen im Garten
Neuköllner Kindertagesstätten können sich bis 24. September für „Naschecken“ bewerben

Viele Kinder kennen Obst nur aus den Geschäften oder vom Markt. Damit sich das ändert, spendiert die Koordinationsstelle für Umweltbildung nun „Naschecken“. Dafür bewerben können sich Neuköllner Kitas. Angesiedelt ist die Koordinationsstelle beim Freilandlabor Britz. Bereits im vergangenen Jahr konnten 20 Einrichtungen mit „Naschecken“ ausgestattet werden, in denen nun Obst gedeiht. „Das hat eine große Resonanz gefunden, deshalb wiederholen wir die Aktion“, sagt Ursula Müller, Geschäftsführerin...

  • Bezirk Neukölln
  • 07.09.21
  • 24× gelesen
Vor der Feierstunde haben Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor der WHO, und Charité-Chef Heyo K. Kroemer ein Memorandum für eine langfristige strategische Zusammenarbeit unterzeichnet.

Supercomputer zur Seuchenabwehr
In Kreuzberg wird ein weltweites Frühwarn- und Analysezentrum gegen Pandemien aufgebaut

Neue Krankheiten und Pandemien werden zukünftig weltweit von Berlin aus beobachtet. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat am Moritzplatz das Frühwarnzentrum „Global Hub for Pandemic and Epidemic Intelligence“ eröffnet. Die Corona-Pandemie schüttelt seit anderthalb Jahren die ganze Welt durcheinander und verursacht gewaltige Schäden und menschliches Leid. Um auf zukünftige Bedrohungen durch Viren und Krankheiten schneller reagieren zu können und im besten Falle Ausbrüche schon im Keim zu...

  • Kreuzberg
  • 06.09.21
  • 71× gelesen

Kids & Co eröffnet Jugend-Bildungshaus am 24. September

Hellersdorf. Mit einer Feier wird am Freitag, 24. September, ab 11 Uhr das Jugend-Bildungshaus Sonneneck, Alt-Hellersdorf 29-31, eröffnet. „Für Kinder und Jugendliche, Schülerinnen und Schüler steht damit eine außerschulische Jugendbildungseinrichtung mit vielen Angeboten in den Startlöchern“, sagt Steffi Märker, Vorsitzende des Trägervereins „Kids & Co“. Das Haus ist die erste Jugendbildungsstätte in Marzahn-Hellersdorf mit einem breiten außerschulischen Lernangebot. Schwerpunkte sind Medien-,...

  • Hellersdorf
  • 06.09.21
  • 20× gelesen
Die Berlin Cosmopolitan School will einen Teil des Hotels Müggelsee umbauen. Auf einen Kindergarten soll irgendwann auch eine Schule folgen.
2 Bilder

Klimaneutrales Bildungshaus
Berlin Cosmopolitan School hat große Pläne am Müggelsee

Die Berlin Cosmopolitan School (BCS) plant am Müggelsee die erste klimaneutrale Bildungseinrichtung Berlins. Der Startschuss fiel bei einem Sommerfest, doch das Vorhaben steht noch ganz am Anfang. In einer Partnerschaft mit dem Hotel Müggelsee, Müggelheimer Damm 145, soll eine neue, zukunftsweisende Bildungseinrichtung mit integrierten CO2-neutralen Arbeitsmöglichkeiten für Eltern geschaffen werden. Das Projekt soll durch unterschiedliche Maßnahmen Klimaneutralität innerhalb der nächsten fünf...

  • Köpenick
  • 06.09.21
  • 305× gelesen
Im Plänterwald lernen Singles die Natur und zugleich potenzielle Partner kennen.
2 Bilder

Es geht hinaus ins Grüne
Am 18. und 19. September ist wieder Langer Tag der Stadtnatur

Beim Langen Tag der Stadtnatur erfahren die Berliner, welche Tiere direkt vor ihrer Haustür leben. Und sie lernen die Naturräume in ihrem und anderen Bezirken kennen, zum Beispiel bei Führungen, Rad- und Kanutouren. Etwa 20 000 Menschen machen jedes Jahr mit. Am 18. und 19. September ist es wieder soweit. Allein in Treptow-Köpenick gibt es zum Langen Tag der Stadtnatur insgesamt 79 Veranstaltungen, wie sich über die Internetseite des Veranstalters, der Stiftung Naturschutz Berlin, herausfinden...

  • Treptow-Köpenick
  • 06.09.21
  • 95× gelesen

Messe rund ums Baby im FEZ

Oberschöneweide. Im FEZ Wuhlheide, Straße zum FEZ 2, findet am 14. September von 14.30 bis 18 Uhr die Angebotsmesse „Hurra, ein Baby!“ statt. Organisiert wird sie vom Bezirksamt und der Bundesstiftung Frühe Hilfen. Interessierte sollen zu Themen rund um die Geburt und das Elternsein informiert werden. Ansprechpartner aus Kliniken, dem Gesundheitswesen, den Frühen Hilfen, Familienzentren, der Kita-Koordination des Jugendamtes und anderen nichtkommerziellen Bereichen stellen ihre Angebote vor. Um...

  • Oberschöneweide
  • 05.09.21
  • 18× gelesen

Rund 8000 Filter an Schulen

Berlin. Von den bis zum Beginn der Sommerferien an die Schulen gelieferten 7747 mobilen Luftreinigungsgeräten wurden nach Stand Ende Juni 90 Prozent angeschlossen. Mittlerweile dürften das fast alle sein, sagt Bildungsstaatssekretärin Beate Stoffers auf eine Anfrage des Abgeordneten Sebastian Czaja (FDP). Die Luftfilter sind gerade im Herbst wichtig, wenn nicht ständig bei offenem Fenster gelüftet werden kann. DJ

  • Mitte
  • 05.09.21
  • 140× gelesen

Heimatverein fährt nach Trebnitz in Märkisch Oderland

Marzahn-Hellersdorf. Der Heimatverein Marzahn-Hellersdorf organisiert am Sonnabend, 18. September, wieder eine Halbtagsexkursion. Dieses Mal geht es nach Trebnitz, ein Ortsteil von Müncheberg im Landkreis Märkisch Oderland. Der 27 Hektar große Landschaftspark mit der Gutsanlage inklusive Herrenhaus soll besucht werden. Auch das Museum der Gustav-Seitz-Stiftung mit einer Sammlung der Werke aus dem Nachlass des Bildhauers Gustav Seitz steht auf dem Besichtigungprogramm. Die Abfahrt in...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 04.09.21
  • 15× gelesen
Howoge-Geschäftsführer Ulrich Schiller, Stadtentwicklungsstadtrat Kevin Hönicke, Bildungssenatorin Sandra Scheeres und Bürgermeister Michael Grunst wünschten mit drei Hammerschlägen auf den Grundstein dem Bauvorhaben einen reibungslosen Ablauf.
4 Bilder

Zwei neue Schulen unter einem Dach
Grundsteinlegung für das erste Howoge-Projekt einer Bildungseinrichtung

„Gemeinsam lernen“: Das ist der Leitgedanke für die ersten beiden Schulen, die die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Howoge im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive errichtet. Für das neue Gymnasium sowie die neue Integrierte Sekundarschule ist jetzt der Grundstein auf einem Gelände an der Allee der Kosmonauten 22/22a gelegt worden. Wie wichtig dieser Start für Schulbaubaumaßnahmen durch die Howoge ist, lässt sich allein schon an der Politprominenz festmachen, die zur Grundsteinlegung...

  • Lichtenberg
  • 03.09.21
  • 107× gelesen

Wasserturm im Film

Charlottenburg. Der Wasserturm an der Gaußstraße ist das älteste Gebäude auf der Mierendorff-Insel. Jetzt steht er im Mittelpunkt von Dreharbeiten für einen Film über Jugend, Perspektiven und Nachhaltigkeit. Der Film dokumentiert, wie sich Schüler des Gottfried-Keller-Gymnasiums mit dem Thema Energie, gestern, heute und morgen auseinandersetzen. Ihre Vision: den Wasserturm als Jugend-Experimentier-Zentrum nutzen zu können. Der Denkmal-Turm ist in Privatbesitz und seit Jahren ungenutzt. Gedreht...

  • Charlottenburg
  • 03.09.21
  • 66× gelesen

Stadtführung durch das Märkische Viertel

Märkisches Viertel. Architektur und Stadtentwicklung im Märkischen Viertel ist das Thema eines geführten Spaziergangs am Sonnabend, 11. September. Er beginnt um 14 Uhr am Haupteingang des Märkischen Zentrums, Wilhelmsruher Damm 128. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung per E-Mail an museum@reinickendorf.berlin.de oder unter Telefon 902 94 64 60 wird gebeten. tf

  • Märkisches Viertel
  • 03.09.21
  • 7× gelesen

Beiträge zu Bildung aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.