Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Blaulicht

Bundespolizisten angegriffen und bedroht

Westend. In der Nacht zum 29. Januar nahmen Bundespolizisten einen 45-Jährigen am Bahnhof Westkreuz vorläufig fest. Der Mann hatte zuvor Sicherheitsmitarbeiter bedroht und die Beamten angegriffen. Mitarbeiter der DB-Sicherheit verwiesen den Mann gegen 0:50 Uhr im Rahmen einer Hausrechtsmaßnahme des Bahnhofs. Der aggressive 45-Jährige beleidigte die Sicherheitsmitarbeiter daraufhin und drohte ihnen, sie umzubringen. Im weiteren Verlauf bedrohte der alkoholisierte Tunesier die alarmierten...

  • Westend
  • 29.01.19
  • 15× gelesen
Blaulicht

Shisha-Bars kontrolliert
30 Schließungen wegen Kohlenmonoxid

Zahlreiche Shisha-Bars halten sich nicht an die gesetzlich vorgeschriebenen Kohlenmonoxid-Grenzwerte. Das ist das Ergebnis von Kontrollen, die das Ordnungsamt zusammen mit der Polizei und weiteren Fachdienststellen durchgeführt hat. Im Jahr 2018 sind insgesamt rund 30 Geschäfte überprüft und wegen erhöhter Werte geschlossen worden. Laut Arbeitsstättenverordnung darf dieser in Shisha-Gaststätten 30 ppm (Parts per Million) nicht übersteigen. Ab einem Wert von 60 ppm trägt die Feuerwehr...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 29.01.19
  • 21× gelesen
Blaulicht

Mehrere Autoscheiben eingeschlagen

Charlottenburg. In der Nacht vom 27. auf den 28. Januar beschädigten Unbekannte mehrere Autoscheiben in Charlottenburg. Betroffen waren acht Fahrzeuge, die in der Sybelstraße, Leibnizstraße und Mommsenstraße geparkt waren. Ermittlungen an den Tatorten blieben bislang ohne Erfolg. Die Ermittlungen werden auf dem Polizeiabschnitt 25 geführt. my

  • Charlottenburg
  • 29.01.19
  • 19× gelesen
Blaulicht

Betrunkener Polizeischüler

Friedrichshain. Fahren unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis, außerdem ein Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz – das wird einem Auszubildenden der Polizeiakademie zur Last gelegt. Er war am 27. Januar gegen 2.30 Uhr an der Ecke Rudolf- und Ehrenbergstraße wegen seiner Fahrweise der Streife einer Einsatzhundertschaft aufgefallen und wurde angehalten. Ein Alkoholtest ergab den Wert von 0,7 Promille. Zudem „erhärtete sich der Verdacht“, dass der Mann nicht im Besitz eines gültigen...

  • Friedrichshain
  • 28.01.19
  • 20× gelesen
Blaulicht

Probleme beim Löschen

Kreuzberg. In einer Wohnung an der Lausitzer Straße war am Morgen des 27. Januar ein Feuer ausgebrochen. Der Brandherd stellte die Feuerwehr vor einige Probleme. Er befand sich im zweiten Stock eines Seitenflügels. Zudem waren die Räume stark vermüllt und mit Möbeln voll gestellt. Die Flammen griffen außerdem auf zwei weitere Wohnungen über, und wegen erhöhter Kohlenmonoxid-Konzentration musste ein angrenzendes Gebäude evakuiert werden. Drei Menschen wurden leicht verletzt. Mehr als 80...

  • Kreuzberg
  • 28.01.19
  • 15× gelesen
Blaulicht

Messerattacke auf dem Flugfeld

Tempelhof. Auf dem Tempelhofer Feld ist es am 23. Januar zu einer gefährlichen Messerattacke gekommen. Dabei erlitt ein 17-Jähriger Schnittverletzungen, die von einem Polizeibeamten erstversorgt und anschließend in einer Klinik ambulant behandelt wurden. Den Erkenntnissen der Polizei zufolge hatte sich das Opfer zusammen mit drei Freunden und dem Täter gegen 15.20 Uhr auf dem Feld verabredet. Dieser brachte jedoch 20 weitere Personen mit und soll dann auf den Teenager eingestochen haben. Dessen...

  • Tempelhof
  • 25.01.19
  • 24× gelesen
Blaulicht

Betrüger festgenommen

Spandau. Die Polizei hat am Nachmittag des 24. Januar zwei mutmaßliche Betrüger festgenommen und dem Landeskriminalamt übergeben. Die zwei jungen Männer hatten in einem Telefonshop an der Carl-Schurz-Straße einen Vertrag mit einer vermutlich gefälschten Vollmacht abgeschlossen. Anschließend bestellten sie hochwertige Ware, die an eine andere Adresse als angegeben geliefert werden sollte. Die aufmerksame Geschäftsleiterin des Shops wurde misstrauisch und alarmierte die Polizei. Noch im Geschäft...

  • Spandau
  • 25.01.19
  • 39× gelesen
Blaulicht

Fahrrad gegen Polizisten

Kreuzberg. Ein Verdächtiger versuchte am 23. Januar im Görlitzer Park vor einem Polizisten zu flüchten, nachdem er ein Fahrrad auf ihn geworfen und dem Beamten gegen das Knie getreten hatte. Der verfolgte den Mann trotz leichter Verletzung und stellte ihn kurz vor dem Parkausgang. Bei der vorläufigen Festnahme wehrte sich der 25-Jährige erneut. In einer Bauchtasche, die er auf der Flucht weggeworfen hatte, fanden sich Drogen. Das Fahrrad war als gestohlen gemeldet. tf

  • Kreuzberg
  • 25.01.19
  • 10× gelesen
Blaulicht

Homophober Überfall

Kreuzberg. Ein Mann ist nach eigenen Angaben am 24. Januar auf der Falckensteinstraße von drei Unbekannten homophob beleidigt und beraubt worden. Die Täter hätten ihn gegen 2 Uhr zunächst verbal attackiert und anschließend sein Portemonnaie und Handy entwendet. Nachdem er das Mobiltelefon einem der Räuber wieder entreißen konnte, sei er ins Gesicht geschlagen und bespuckt worden. Das Trio stahl Geld und persönliche Dokumente aus der Brieftasche und flüchtete in Richtung Liegnitzer Straße. Das...

  • Kreuzberg
  • 25.01.19
  • 40× gelesen
Blaulicht

Flüchtiger Fahrer festgenommen

Düsseldorfer Polizisten haben am 21. Januar einen 22-Jährigen festgenommen. Er steht im Verdacht, einen Monat zuvor in Neukölln einen Polizisten mit einem Mercedes erfasst und verletzt zu haben. Er soll an der Ecke Hermannplatz und Kottbusser Damm in zweiter Reihe geparkt und so den Verkehr behindert haben. Als ihn zwei Polizisten überprüfen wollten, gab der Verdächtige Gas und fuhr dabei einen von ihnen an. Der Verletzte, der einige Prellungen davontrug, gab noch einen Schuss auf die Reifen...

  • Neukölln
  • 24.01.19
  • 14× gelesen
Blaulicht
Ein Bild der Zerstörung: Die Dienstfahrzeuge waren nicht mehr zu retten.
2 Bilder

Neun verbrannte Fahrzeuge
Schwerer Anschlag auf das Ordnungsamt Neukölln

Der Fuhrpark des Ordnungsamts ist zerstört: Am Sonntag, 20. Januar, gegen 22 Uhr zündeten Unbekannte die neun Fahrzeuge auf dem Gelände an der Juliusstraße an. Der Schaden wird auf 200 000 bis 250 000 Euro geschätzt. Ein Anwohner hatte einen lauten Knall gehört und danach mehrere brennende Autos auf dem Gelände entdeckt. Die alarmierte Feuerwehr rückte mit über 40 Leuten an, löschte die Flammen und konnte ein Übergreifen auf das Gebäude verhindern. Die sieben Pkw, der Lieferwagen und das auf...

  • Neukölln
  • 24.01.19
  • 45× gelesen
Blaulicht

Tankstelle überfallen

Spandau. Ein Unbekannter hat in der Nacht zum 24. Januar eine Tankstelle in der Streitstraße überfallen. Nach Angaben des Angestellten hatte ihn ein Maskierter mit einer Schusswaffe bedroht und die Einnahmen gefordert. Anschließend flüchtete der Täter mit seiner Beute zu Fuß. Das Opfer blieb unverletzt. uk

  • Spandau
  • 24.01.19
  • 18× gelesen
Blaulicht

Zu schnell auf der Autobahn unterwegs

Westend. Am 23. Januar stoppten Beamte des Verkehrsdienstes einen Pkw-Fahrer auf der Stadtautobahn BAB 100 in Westend. Der 29-Jährige war in Höhe der Rudolf-Wissell-Brücke mit 121 km/h anstatt den erlaubten 80 Stundenkilometern unterwegs. Auf ihn kommen nun ein Bußgeld in Höhe von mindestens 800 Euro sowie ein Monat Fahrverbot zu. my

  • Westend
  • 24.01.19
  • 8× gelesen
Blaulicht

Busfahrer löscht brennendes Auto

Falkenhagener Feld. Ein beherzter Busfahrer hat ein brennendes Auto mit einem Handfeuerlöscher gelöscht. Der Wagen war an der Ecke Im Spektefeld und Haushavelweg geparkt. Die Flammen hatte ein Passant in der Nacht zum 23. Januar gesehen und die Polizei und Feuerwehr alarmiert. Der BVG-Busfahrer, der mit seinem Bus gerade an einer Endhaltestelle in der Nähe stand, bemerkte den Brand ebenfalls und griff zum Feuerlöscher. Verletzt wurde niemand. Jetzt ermittelt das Landeskriminalamt. uk

  • Falkenhagener Feld
  • 24.01.19
  • 26× gelesen
Blaulicht

Kassenautomat gesprengt

Alt-Treptow. Unbekannte haben am 23. Januar einen Kassenautomaten eines Parkhauses gesprengt. Der Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma hatte im Parkhaus in der Straße Am Treptower Park gegen 4.15 Uhr einen Knall gehört und die Polizei gerufen. Die Beamten stellten in der zweiten Parkebene einen geöffneten Parkscheinautomaten mit fehlender Geldkassette fest. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei der Direktion 6. RD

  • Alt-Treptow
  • 23.01.19
  • 16× gelesen
Blaulicht
Bild von der Unfallstelle vom Dezember 2016. Im Hintergrund die nächste Ampel für Fußgänger.

Verfahren eingestellt
Fahrer bleibt straffrei

Ein Lkw-Fahrer, der im Dezember 2016 eine Rentnerin überfahren und tödlich verletzt hatte, bleibt straffrei. Weil den heute 59-Jährigen nur eine geringe Schuld treffe, hat das Amtsgericht Tiergarten das Verfahren gegen Zahlung einer Geldauflage von 1000 Euro eingestellt. Das Gericht ging von einem Mitverschulden der 85-jährigen Fußgängerin aus. Die Frau wollte die Edisonstraße an einer Fußgängerfurt überqueren, um zur Mittelinsel der Straßenbahn zu gelangen. Dabei ging sie zwischen den im...

  • Oberschöneweide
  • 23.01.19
  • 39× gelesen
Blaulicht

Raubüberfall auf Spätkauf

Johannisthal. Zwei Unbekannte haben am 22. Januar einen Spätkauf am Sterndamm überfallen. Gegen 20 Uhr hatten die Maskierten das Geschäft betreten und einen Angestellten mit Messer und Schusswaffe bedroht. Die Räuber gingen hinter den Tresen, entwendeten Geld aus der Kasse sowie Tabakwaren und Spirituosen aus einem Regal. Als die Ganoven eine 64 Jahre alte Kundin im hinteren Teil des Ladens bedrohten sie auch diese. Anschließend flüchtete das Duo mit der Beute, die Überfallenen blieben...

  • Johannisthal
  • 23.01.19
  • 26× gelesen
Blaulicht

Dämliche Handydiebe
Zeuge verfolgte Täter im Bus

Eine ordentliche Portion Dämlichkeit haben drei Möchtegern-Diebe in der Bahnhofstraße gezeigt. Dort hatten die Jugendlichen am 21. Januar gegen 18.15 Uhr ein Handygeschäft erst ausspioniert und sogar Fotos gemacht. Als sie den Laden zum vierten Mal betraten, rissen sie aus einem Ständer vier Smartphones an sich und wollten türmen. Mit der Beute rannten sie zum Ausgang, übersahen jedoch die geschlossene gläserne Ladentür. Die zersplitterte und die Jugendlichen rannten auf die Bahnhofstraße....

  • Köpenick
  • 23.01.19
  • 79× gelesen
Blaulicht

Überfall: Mit Auto in ein Juweliergeschäft gefahren

Charlottenburg. Ein Juwelier wurde am 22. Januar überfallen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhren zwei Unbekannte gegen 17.45 Uhr mit einem Pkw mehrmals gegen die Scheibe eines Juweliers am Los-Angeles-Platz. Als diese nachgab, gelangten die Maskierten ins Innere, bedrohten zwei Angestellte mit einer Waffe und erbeuteten Uhren und Schmuck. Anschließend flüchtete das Duo mit der Beute zu Fuß über den Los-Angeles-Platz und entkam. Das Fahrzeug ließen die Flüchtigen am Tatort zurück. Weitere...

  • Charlottenburg
  • 23.01.19
  • 11× gelesen
Blaulicht
Der masikierte Täter.
4 Bilder

Überfälle mit Schusswaffe
Polizei veröffentlicht Bilder und Videos vom Tatverdächtigen

Am 22. April 2018 wurden zwischen 10 und 11 Uhr zwei Spätkaufgeschäfte an der Reichenberger Straße überfallen. Hinweise zum mutmaßlichen Täter erhofft sich die Polizei jetzt durch die Veröffentlichung von Bildern und Videos aus Überwachungskameras. Nach ihren Angaben wurden die Angestellten jeweils mit einer Schusswaffe bedroht und die Herausgabe von Geld gefordert. Im zweiten Fall blieb der Räuber erfolglos und flüchtete ohne Beute. Er wird wie folgt beschrieben: 20 bis 30 Jahre alt und...

  • Kreuzberg
  • 22.01.19
  • 24× gelesen
Blaulicht

Videokameras für S-Bahnhof

Neukölln. In den kommenden Monaten werden zwölf Videokameras im S-Bahnhof Neukölln installiert – auf dem Bahnsteig, in der Unterführung und der Empfangshalle. Das teilte der Senat auf die Anfrage des SPD-Abgeordneten Joschka Langenbrinck mit. Der Vorplatz des Bahnhofes dagegen werde auch in Zukunft nicht technisch überwacht. Zugriff auf die Aufnahmen habe ausschließlich die Bundespolizei.  sus

  • Neukölln
  • 22.01.19
  • 10× gelesen
Blaulicht

Bus mit Steinen beworfen

Märkisches Viertel. Unbekannte haben am 20. Januar einen BVG-Bus an der Einmündung Senftenberger Ring/Wesendorfer Straße mit Pflastersteinen beworfen. Gegen 21.45 Uhr war ein 62-jähriger Fahrer mit einem Bus der Linie 122 dort unterwegs, als er plötzlich zwei laute Knallgeräusche aus dem hinteren Teil der Busses hörte. Er hielt an, stellte mehrere zerstörte Fensterscheiben und Pflastersteine im Inneren des Busses fest und alarmierte die Polizei. Die Fahrgäste blieben unverletzt. Der Bus musste...

  • Märkisches Viertel
  • 22.01.19
  • 23× gelesen
Blaulicht

Radfahrerin schwer verletzt

Moabit. Bei einem Unfall am 18. Januar wurde eine 19 Jahre alte Frau schwer verletzt. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei fuhr ein 57-Jähriger auf der Minna-Cauer-Straße in Richtung Invalidenstraße. Als der Mann in seinem Lkw nach rechts in die Invalidenstraße einbiegen wollte, stieß er mit der jungen Frau zusammen, die in Richtung Hauptbahnhof unterwegs war. Die Radfahrerin geriet unter den Lkw und wurde mehrere Meter mitgeschleift. Sie erlitt Verletzungen am Bein. Rettungskräfte...

  • Moabit
  • 21.01.19
  • 14× gelesen
Blaulicht

Neun Fahrzeuge des Ordnungsamts zerstört

Am Sonntag, 20. Januar, hat es an der Juliusstraße einen Brandanschlag gegeben. Auf dem eingezäunten Hof des Ordnungsamtes wurden gegen 22 Uhr neun Dienstagfahrzeige zerstört. Die Feuerwehr war mit 40 Einsatzkräften vor Ort. Sie konnten das Feuer löschen und verhindern, dass die Flammen auf Gebäude übergriffen. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Staatsschutz ermittelt. Bürgermeister Martin Hikel (SPD) verurteilt die Tat aufs Schärfste. „Uns liegen aber derzeit keinerlei Informationen zum...

  • Neukölln
  • 21.01.19
  • 16× gelesen