Chance der Woche
Karten gewinnen für die K&K "Wiener Johann Strauß Konzert-Gala"

Die K&K Philharmoniker und das Österreichische K&K Ballett sind am 6. Januar im Konzerthaus Berlin.
3Bilder
  • Die K&K Philharmoniker und das Österreichische K&K Ballett sind am 6. Januar im Konzerthaus Berlin.
  • Foto: DaCapo/Hybel-Bräuner
  • hochgeladen von Manuela Frey

Beschwingt ins neue Jahr starten können Sie mit einem Besuch der K&K "Wiener Johann Strauß Konzert-Gala" am 6. Januar im Konzerthaus Berlin.

Neue Welten zu erkunden ist etwas Wundervolles – umso mehr noch, dabei auf den Spuren der Strauß-Dynastie zu wandeln. Diesem Vermächtnis haben sich die K&K Philharmoniker verschrieben. Seit nunmehr 23 Jahren avancierte die "Wiener Johann Strauß Konzert-Gala" zum Garanten für exquisiten Hörgenuss und pure Lebensfreude. Einen Vergleich mit den Interpretationen der Wiener Philharmoniker braucht das von Matthias Georg Kendlinger ins Leben gerufene Sinfonieorchester nicht zu scheuen.

Tournee durch ganz Europa

59 Konzerte führen den österreichischen Klangkörper derzeit durch Deutschland, Österreich, die Schweiz, durch Italien, Luxemburg, Belgien, Dänemark, Norwegen und die Ukraine – ein enormes Pensum, das mit der rasanten Schnellpolka "Mit Dampf" vortrefflich Gehör finden wird.

Die K&K Philharmoniker sind bekannt dafür, populären wie seltenen Edelsteinen zu neuem Glanze zu verhelfen – musikalische Köstlichkeiten, Kleinode, die vom schier unerschöpflichen Œuvre der Strauß-Dynastie zeugen. Glanzvolle Momente versprechen beispielsweise die Josef-Strauß-Walzer "Delirien", "Aquarellen" und "Ball-Silhouetten", die Fledermaus-Ouvertüre und – natürlich – die schmucke "Bijouterie-Quadrille" zu werden.

Farbe ins Spiel bringen die Auftritte des Österreichischen K&K Balletts in den Choreografien von Viktor Litvinov (Staatsoper Kiew). 2009 übernahm Litvinov das Erbe der unvergessenen Wienerin Gerlinde Dill, die den Stil dieser Compagnie maßgeblich prägte und über 20 Jahre für das weltbekannte Wiener Neujahrskonzert choreografierte. So darf man gespannt sein, welche Geschichten die Tänzerinnen und Tänzer denn dieses Mal zu erzählen haben. Am Pult im Konzerthaus Berlin wird einmal mehr Orchestergründer und Chefdirigent Matthias Georg Kendlinger zu erleben sein.

Die K&K "Wiener Johann Strauß Konzert-Gala" ist zu erleben im Konzerthaus Berlin am Sonntag, 6. Januar, um 16 sowie um 20 Uhr. Karten gibt es unter der Rufnummer 0221/29 19 93 97, auf www.kkphil.at sowie an allen Vorverkaufsstellen.

Möchten Sie Karten für den 6. Januar, 20 Uhr gewinnen?

Unter allen Teilnehmern werden fünfmal zwei Freikarten verlost. Teilnahmeschluss ist der 27. November 2018.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen