Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Wer erinnert sich an Frieda Isler?

Haselhorst. Am Burscheider Weg 21 soll es in den 1930er Jahren ein Wasch- und Plättgeschäft gegeben haben, dessen Eigentümerinnen wahrscheinlich zwei jüdische Frauen gewesen waren. Beide sollen sich um 1938 das Leben genommen haben, möglicherweise im Zusammenhang mit der Reichspogromnacht. Um mehr über das Schicksal dieser beiden Frauen zu erfahren, bittet Gudrun O'Daniel-Elmen, Beauftragte für Erinnerungskultur im evangelischen Kirchenkreis Spandau um Mithilfe. Eine heute über 90 Jahre alte...

  • Haselhorst
  • 08.11.21
  • 22× gelesen

Mutter Courage des Ostens

Schöneberg. Regine Hildebrandt galt als die "Mutter Courage des Ostens". Sie war engagiert, vehement und geradlinig und immer im Einsatz für soziale Gerechtigkeit. Nun stellt die Historikerin Gisela Notz die SPD-Politikerin in einem Vortrag näher vor. Eingeladen hat dazu die Berliner Geschichtswerkstatt. Ort ist am 15. November die "More Than A Desk GmbH" an der Belziger Straße 71. Der zweistündige Vortrag beginnt um 19 Uhr bei freiem Eintritt. Es gilt die 2G-Regel. uk

  • Schöneberg
  • 08.11.21
  • 13× gelesen

Neue Chefdirigentin im Konzerthaus

Mitte. Joana Mallwitz wird in zwei Jahren Chefdirigentin und Künstlerische Leiterin des Konzerthausorchesters. Einen entsprechenden Vertrag hat Kultursenator Klaus Lederer (Linke) kürzlich abgeschlossen. Die 35-Jährige ist seit 2018 Generalmusikdirektorin am Staatstheater Nürnberg. Joana Mallwitz wollte dort ihren Vertrag nicht verlängern. In Berlin übernimmt sie ab dem 1. September 2023 für fünf Jahre das Amt von Christoph Eschenbach, dessen Vertrag erst kürzlich verlängert wurde, auch um Zeit...

  • Mitte
  • 07.11.21
  • 18× gelesen

Bürgermedaille für Insulaner

Charlottenburg. Der Mierendorff-Insulaner Michael Halfmann hat die Bürgermedaille des Bezirks verliehen bekommen. Halfmann wurde für sein Engagement in Nachbarschafts- und Kulturprojekten geehrt. Vor allem seine Initiative "Stolpersteine im Mierendorff-Kiez" fand große Anerkennung. Stolpersteine erinnern an Menschen, die von den Nazis verfolgt, deportiert, ermordet oder in den Selbstmord getrieben wurden. uk

  • Charlottenburg
  • 04.11.21
  • 9× gelesen

Gedenken in der Duisburger Straße

Wilmersdorf. Am 14. November 1941 wurde der 17-jährige Heinz Max Fröhlich aus der Duisburger Straße 12 mit seiner Mutter, drei Mitgliedern der Familie Sachs und weiteren rund 1000 als "jüdisch" geführten Menschen vom Bahnhof Grunewald nach Minsk deportiert und ermordet. Die Arbeitsgruppe "Gedenken Duisburger Straße" erinnert anlässlich der Pogromnacht am 9. November mit einer Ausstellung an 59 deportierte und ermordete Bewohner, für die voraussichtlich Ende des Jahres hier Stolpersteine verlegt...

  • Wilmersdorf
  • 04.11.21
  • 18× gelesen
Gerhard Hankes lange Amtszeit ist jetzt abgelaufen.
4 Bilder

Der Ruhestand beendet eine Ära
Nach fast drei Jahrzehnten tritt Gerhard Hanke als Stadtrat ab

In seinem Büro stehen bereits die Umzugskartons. Die Regale sind gelichtet. Neben einigen Büchern und Dokumenten wartet auch eine Uhr auf den Abtransport. Sie zeigt in diesem Moment einige Minuten nach zwölf. Eine fast symbolische Zeitangabe für das Wirken von Gerhard Hanke (CDU). Im Januar ist er 65 Jahre alt geworden, hätte dann eigentlich in Pension gehen müssen. Nahezu einmütig hatte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) kurz zuvor seine Amtszeit bis zu den Wahlen und der Neubildung des...

  • Spandau
  • 03.11.21
  • 136× gelesen
Anzeige
Jeffrey Korth fährt auf zwei Rädern.
6 Bilder

Action, Speed & Nervenkitzel
The World of Motorshow kommt!

Jeffrey Korth stellt die Gesetze der Physik auf den Kopf! Als einzige Person in Deutschland hält Jeffrey Korth Guinness™ und Record Holders Republic™ Weltrekorde im Bereich Car Stunts. Mit seiner atemberaubenden Stunt-Show kommt er zu Möbel Kraft in Fredersdorf-Vogelsdorf! Bekannt ist Korth aus Film, Funk und Fernsehen – im In und Ausland. Er war Gast bei Thomas Gottschalk bei „Wetten, dass ...?“ und bei Andrea Kiewel im„ZDF Fernsehgarten“ und begeisterte ein Millionenpublikum. Seine...

  • Umland Ost
  • 29.10.21
  • 148× gelesen
Die Berliner Landeswahlleiterin machte Andreas Otto kurzerhand zum Mitglied des Abgeordnetenhauses.

Landeswahlleiterin schickt Mandats-Brief an falsche Adresse
Wahlposse um falschen Otto

Andreas Otto (53) hat es inzwischen zu einiger Bekanntheit gebracht. Sogar überregionale Medien von Spiegel online bis zum Südwestrundfunk hätten sich bei ihm gemeldet, erzählt der Reinickendorfer FDP-Bezirkspolitiker. Ähnlich dürfte des seinem Namensvetter Andreas Otto (59) von den Grünen aus Pankow ergangen sein. Die beiden sind Opfer einer Verwechslung geworden, die das Berliner Wahlchaos um eine weitere Posse bereichert. Oder wie es Andreas Otto aus Reinickendorf formuliert: "Es hat...

  • Reinickendorf
  • 26.10.21
  • 43× gelesen
Andreas Butz ist voller Ideen, wie Schmargendorf lebendiger werden kann. Die Passage böte sich zum Beispiel für Veranstaltungen an.
4 Bilder

Mit „Schnipps!“ den Kiez beleben
Andreas Butz startet in Eigeninitiative ein Nachbarschaftsprojekt

Andreas Butz hat eine Vision: Am späten Nachmittag flanieren Alt und Jung über die Piazza. Ein Schwätzchen hier, ein Glas Wein dort – man genießt das ungezwungene Miteinander. So kennt es der Italien-Fan aus italienischen Städten. Warum soll so etwas nicht auch in Schmargendorf funktionieren? Der Kiez um die Breite Straße biete die besten Voraussetzungen, es dem italienischen Vorbild gleichzutun. Das läge nicht nur am einzigartigen dörflichen Charakter des Ortsteils. „Es gibt hier so viele...

  • Schmargendorf
  • 23.10.21
  • 136× gelesen

Margot Friedländer an den Orten ihrer Kindheit
Holocaust-Überlebende präsentiert Bildband anlässlich ihres 100. Geburtstags

Die Berliner Ehrenbürgerin und Holocaust-Überlebende Margot Friedländer wird am 5. November 100 Jahre alt. Anlässlich ihres Geburtstages hat sie einen Porträtband präsentiert. Für das Buch „Ich lieb’ Berlin – Margot Friedländer zum 100. Geburtstag. Ein Portrait“ hat der Fotograf Matthias Ziegler im Frühjahr dieses Jahres die mehrfach ausgezeichnete Zeitzeugin an den Orten ihrer Kindheit und Jugend in Berlin fotografiert. Entstanden sind 75 Porträts einer quicklebendigen älteren Dame, die seit...

  • Mitte
  • 21.10.21
  • 116× gelesen

Abschied und Rückblick

Spandau. "Time to Say Goodbye" lautet der Titel des letzten Podcasts mit Helmut Kleebank als Bürgermeister. Der bisherige Rathauschef ist am 26. September als Direktkandidat in den Bundestag gewählt worden. Deshalb geht es in dieser Folge um Abschied und Rückblick, aber auch um die Zukunft. Abzurufen ist der aktuelle Podcast und alle weiteren Folgen auf allen gängigen Audioplattformen sowie auf https://anchor.fm/benny-schneider. tf

  • Spandau
  • 20.10.21
  • 26× gelesen
Die Stimme der Sportfreunde Johannisthal: Ronny Rothé sorgt als singender Stadionsprecher für Unterhaltung. Er wohnt auch nicht weit vom Vereinsgelände am Segelfliegerdamm entfernt. Die rote Telefonzelle ist seine Sprecherkabine. Bei einem Tor klingelt es.
10 Bilder

Ein echtes Unikat des Amateurfußballs
Ronny Rothé hat sich als singender Stadionsprecher einen Namen gemacht

Nur noch wenige Minuten sind es bis zum Anpfiff. Mit knallgrünem Vereinsshirt, Vereinsschal und Vereinsmütze betritt Ronny Rothé den Kunstrasenplatz am Segelfliegerdamm. Gut gelaunt grüßt er die etwa 100 Gäste zum Drittrundenspiel im Berliner Landespokal zwischen den Sportfreunden Johannisthal und Croatia Berlin. Während die beiden Mannschaften nach dem Aufwärmen noch kurz in der Kabine verschwunden sind, stimmt der 66-Jährige sich und die Anwesenden mit der Vereinshymne schon mal auf die...

  • Johannisthal
  • 19.10.21
  • 177× gelesen

Ulrich Frei ausgezeichnet

Berlin. Der langjährige Ärztliche Direktor der Charité, Professor Dr. Ulrich Anton Frei, ist mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Wissenschaftsstaatssekretär Steffen Krach überreichte dem pensionierten Charité-Chef im Roten Rathaus das Bundesverdienstkreuz „für seine Verdienste um die Gesundheitsstadt Berlin und den Innovationsstandort Deutschland“, teilt die Senatskanzlei mit. Ulrich Frei war von 2004 bis 2019 Ärztlicher...

  • Mitte
  • 13.10.21
  • 17× gelesen
Christa Nagel (rechts) zusammen mit CDU-Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt.

Würdigung für Christa Nagel

Reinickendorf. Für ihr 30-jähriges engagiertes Wirken als Vorsitzende des Beirats für dezentrale Kulturarbeit wurde Christa Nagel (rechts, zusammen mit Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt, CDU) mit einer Humboldt-Sonderprägung der Staatlichen Münze ausgezeichnet. Christa Nagel beriet die Künstlerinnen und Künstler in dieser Zeit beim Stellen der Anträge und dem Durchführen ihrer Veranstaltungen. Sie half damit, dass Kulturprojekte in einer Gesamthöhe von rund 400 000 Euro gefördert wurden....

  • Reinickendorf
  • 11.10.21
  • 25× gelesen
Meigl Hoffmann wurde mit dem „Eddi“ 2021 ausgezeichnet.
3 Bilder

Auszeichnung für Kabarettisten
Meigl Hoffmann erhält Kabarettpreis "Eddi"

Mit dem Kabarettpreis „Der Eddi“ ist Meigl Hoffmann in diesem Jahr ausgezeichnet worden. Der gemeinnützige Verein „Berliner Kabarettpreis Der Eddi“ und eine unabhängige Jury kürten Meigl Hoffmann zum diesjährigen Träger dieses Preises. Hoffmann bekam den Preis für sein unerschrockenes und unkonventionelles Lebenswerk. „Der Eddi ist ein ganz besonderer Höhepunkt im Lichtenberger Kulturkalender und wir sind sehr stolz darauf, dass der zweitälteste deutsche Kabarettpreis bei uns im Bezirk...

  • Karlshorst
  • 08.10.21
  • 49× gelesen
16 Bilder

Berlin Fashion Week
Danny Reinke – BOTANICAL AFFAIR

Eine Liebeserklärung an die Natur. Sie ist auch ein Symbol für die neu gewonnene Freiheit, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Die Farbpalette reicht von Gelbund Grüntönen bis hin zu Weiß und Beige. Florale Muster sind das Herzstück der Kollektion. Verspielte Rüschen und Krawatten treffen auf klare Schnitte, die das Thema in die Moderne transportieren. Aufwändige Häkeltechniken erinnern an Blumen und Blätter, die einige Kleidungsstücke zieren und der Kollektion eine gewisse...

  • Grunewald
  • 08.10.21
  • 42× gelesen
11 Bilder

Fashionshow im KaDeWe
Das KaDeWe eröffnet einzigartige Rolltreppe und neue Flächen

Das KaDeWe eröffnet einzigartige Rolltreppe und neue Flächen mit exklusiver AW 2021 Fashion Show Berlin, 01.10.2021 – Atemberaubend, innovativ und cool: Seit 115 Jahren steht das KaDeWe in Berlin für einen Ort der Begegnung, der Freude und der Inspiration – und gleichzeitig für eine lange, traditionelle Geschichte und den Aufbruch in die heutige Zeit. „Das Kaufhaus des Westens“ zählt zu einem der größten und berühmtesten Warenhäuser der Welt. Für zehn Millionen Besucher*innen jährlich kuratiert...

  • Grunewald
  • 08.10.21
  • 238× gelesen
Tobias Kallauch liebt Hunde und lernt viel von "Dobby", seiner fünfjährigen Mischlingshündin. Mit seiner mobilen Hundeschule "Fellkumpelz" hilft er Hundehaltern, die nicht mehr weiterwissen.
2 Bilder

„Oft muss sich der Mensch ändern“
Tobias Kallauch hat sich als Hundeerzieher selbstständig gemacht

Tobias Kallauch geht ein Stück in die Hocke. Dann gibt er ein kurzes Signal. Prompt kommt seine fünfjährige Mischlingshündin angesaust und springt ihm direkt in die Arme. Dafür gibt es ein Leckerli. Der 55-Jährige hat sich im Juli mit seiner mobilen Hundeschule „Fellkumpelz“ selbstständig gemacht. Der Zeitpunkt war günstig, denn seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ist die Zahl der offiziell angemeldeten Hunde in Berlin deutlich gestiegen. 6000 mehr als sonst seien es im Jahr 2020 gewesen,...

  • Baumschulenweg
  • 06.10.21
  • 435× gelesen
  • 1
Katja Blomberg hat über 15 Jahre das Haus am Waldsee an der Argentinischen Allee geleitet.

Trägerverein will Leitung neu besetzen
Katja Blomberg verlässt abrupt das Haus am Waldsee

Katja Blomberg, langjährige Direktorin des Hauses am Waldsee, hat ihre Tätigkeit für das Haus beendet. Die neue künstlerische Leitung ist bereits ausgeschrieben, eine Übergabe für Juni 2022 geplant. Bis dahin übernimmt Geschäftsführer Tobias Bader die Leitung. Katja Blomberg (65) hat die Leitung des Hauses am Waldsee 2005 zu einem kritischen Zeitpunkt übernommen, als infolge der Berliner Bezirksreform seine Schließung drohte. Die Kunsthistorikerin habe die großen Herausforderungen angenommen...

  • Zehlendorf
  • 05.10.21
  • 253× gelesen
Der Vorstand des Instituts Romy Schneider Archiv und Museum e.V. Uwe Marcus und Ariane Rykov mit dem Bürgermeister Peter Rabe ( Felixsee )
69 Bilder

IKONEN der 2000er im idyllischen Klein Loitz
Erfolgreicher Start der Ikonenausstellung im Romy schneider Museum

Endlich wieder eine größere Veranstaltung in Klein Loitz: Bei der Eröffnung gab es eine durchweg positive Grundstimmung, sagte Uwe Marcus Rykov und Ariane Rykov, Direktoren des Romy Schneider Museums. Zahlreiche Besucher waren zur Eröffnung gekommen, leider nicht so viele wie geplant da durch Krankheit ca. 28 Personen abgesagt hatten teilt und das Direktorium mit. Auch für das leibliche Wohl wurde durch das Umami aus Berlin gesorgt. Gestern waren die Besitzer des Umami, Anhtuyen Pham und der...

  • Grunewald
  • 04.10.21
  • 259× gelesen

Sex Pizzul sind zurück auf dem Spielfeld mit der neuen EP SuperSocrates
Sex Pizzul: SuperSocrates ist die neue EP des italienischen Disco-Punk-Trios, die am 24. September 2021 für Annibale Records erscheint

Sex Pizzul sind zurück auf dem Spielfeld mit der neuen EP SuperSocrates , die am 24. September 2021 über Annibale Records veröffentlicht wird . Der Sound von Sex Pizzul, dem „mundial disco punk“ Trio aus Florenz, das seinen ironischen Namen von der Verbindung zwischen Sex Pistols und dem berühmten italienischen Radiokommentator Bruno Pizzul hat, reicht von der typischen Punk-Rauheit bis zu tanzbaren Rhythmen, von New Wave bis Math Rock , oder vielleicht ist es besser, „Matchrock“ zu sagen. Die...

  • Grunewald
  • 03.10.21
  • 29× gelesen

IKONEN DER 2000er – Künstler der Neuzeit
Stars und Ikonen ziehen ins Schloss Klein Loitz ein

Die Ausstellung IKONEN der 2000er – Künstler der Neuzeit wird Künstlerinnen und Künstlern gewidmet die in der Zeit von 2000-2021 etwas Bleibendes im Bereich Kunst & Kultur hinterlassen haben. Als Museum betrachten wir es als unsere Aufgabe, das Andenken an Kulturschaffende der Vergangenheit und der Neuzeit zu wahren und der Nachwelt zu erhalten. Es werden einzigartige Ausstellungsstücke der Künstlerinnen und Künstler zusammen mit Fotografien und Tafeln zu dem künstlerischen Werk präsentiert....

  • Grunewald
  • 26.09.21
  • 76× gelesen

Auf den Spuren von John Rabe

Siemensstadt. Am 2. und 3. Oktober gibt es insgesamt drei sogenannte "performative Stadtspaziergänge". Sie thematisieren das Leben von John Rabe und den Aufstieg des Siemens-Konzerns und bilden den Auftakt zu einer gleichnamigen Konzertperformance der japanischen Komponistin Mayako Kubo. Sie wird vom 15. bis 17. Oktober unter dem Titel "Endstation Siemensstadt" auf der Zitadelle aufgeführt. John Rabe (1882-1950) ist posthum in den 1990er-Jahren als "Held von Nanking" bekannt geworden. Nach dem...

  • Siemensstadt
  • 25.09.21
  • 57× gelesen

Neue Pastorin bei den Baptisten

Steglitz. Die Baptistengemeinde in Steglitz, Rothenburgstraße 12a-13, hat mit Natalie Georgi eine neue Pastorin. Der Einführungsgottesdienst findet an diesem Sonntag 26. September, um 10.30 Uhr statt. Zuvor war die 31-Jährige Pastorin in der Baptistengemeinde Hannover-Süd. Sie tritt die Nachfolge von Matthias Walter an, der bis zum Frühjahr dieses Jahres 13 Jahre Pastor der Steglitzer Baptisten war. Bei den Baptisten in Steglitz gibt es ein vielseitiges Angebot an Gruppenveranstaltungen, die...

  • Steglitz
  • 24.09.21
  • 119× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.