Anzeige

Sicher, übersichtlich, benutzerfreundlich und responsiv
Der neue Internetauftritt der Berliner Woche und des Spandauer Volksblattes

Es war eine Mammut-Aufgabe, aber wir haben es geschafft: Am 23. Mai 2018 ging die Website der Berliner Woche und des Spandauer Volksblattes im neuen Design und mit neuen Funktionen an den Start. 

Neben den Mitarbeitern, vielen Unternehmens- und Organisationsprofilen "zogen" über 22.000 Leserreporter mit ins neue Portal um. Damit nicht genug, wurden 115.000 bestehende Beiträge in das neue System transferiert. Das heißt für Sie: Ihre bereits veröffentlichten Beiträge sind uns und den Lesern erhalten geblieben. Nur Ihren Namen haben sie nicht behalten. Von nun an heißen unsere Leserreporter Kiez-Entdecker!

Doch warum das alles? Unser Ziel ist es, den Lesern und aktiven Kiez-Entdeckern ein sicheres und übersichtliches Portal in modernem Design, mit benutzerfreundlichen Funktionen zu bieten. Und das ist uns gelungen.

Unterwegs noch besser

Wer wird sich besonders freuen? Die Nutzer von mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets werden es schnell feststellen: unsere Seite ist jetzt responsiv. Das heißt, dass sich die Seite und die Anordnung der Menüs je nach Bildschirmgröße des Endgerätes anpassen. Lästiges Zoomen entfällt somit für die vielen Leser, die uns von unterwegs aufrufen. Auch das Einstellen von Beiträgen und das Hochladen von Fotos per Smartphone oder Tablet geht im neuen Portal deutlich leichter und schneller. Diese Nutzer haben künftig die gleichen Möglichkeiten wie am heimischen Desktop-PC. 

Allerdings hat die neue Seite für alle Nutzer etwas zu bieten, egal ob sie wissen wollen, was im Bezirk passiert, eine Veranstaltung suchen oder als aktiver Kiez-Entdecker den Lesern ihren Kiez nahe bringen wollen. Aber der Reihe nach.

Zunächst haben wir unsere Seite auf die sichere SSL-Verschlüsselung (https://) umgestellt, um die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten auch künftig zu gewährleisten.

Die Startseite

Die Startseite wurde verschlankt und somit für Leser und Kiez-Entdecker übersichtlicher gestaltet. Im Zentrum befindet sich der Beitrags-Stream. Dort werden alle Beiträge in chronologischer Reihenfolge und mit einladenden großen Vorschaubildern angezeigt. Der aktuellste befindet sich ganz oben. Die Kategorie oder die Lokalität spielen dabei keine Rolle. Es ist auch nicht wichtig, ob der Beitrag von einem Mitarbeiter der Berliner Woche oder des Spandauer Volksblattes stammt, oder von einem Kiez-Entdecker.  

Auf der Startseite rechts finden Sie weiterhin unsere aktuelle Frage der Woche. Diese ist nun präsenter und steht deutlich weiter oben. Dazu können Sie direkt den Link zum Beitrag anklicken und sich informieren, worum es in der Frage konkret geht. 

Ebenfalls auf der rechten Seite befindet sich unser E-Paper-Bereich. Dort können Sie die letzten drei gedruckten Ausgaben aller Bezirke abrufen.

Zudem finden Sie rechts die meistgelesenen und heiß diskutierten Beiträge unserer gesamten Seite. 

Navigieren über den Seitenkopf

Unser Seitenkopf wurde an die neuen Optionen angepasst. Eine Navigationsmöglichkeit ist die Kategorie. Wir haben zu unserem bereits umfangreichen Kategorienbaum den Bereich "Umwelt" hinzugefügt. Unter dieser Kategorie können Sie künftig Beiträge veröffentlichen, ähnlich wie bisher unter "Politik", "Kultur", "Bauen" oder "Wirtschaft". Wenn Sie Beiträge zur Kategorie "Umwelt" suchen, klicken Sie im Seitenkopf einfach auf "Mehr" und schon erscheint das Menü mit allen verfügbaren Kategorien. 

Unter dem Menüpunkt "Mehr" kommen Sie auch zu unseren beliebten Gewinnspielen und Aktionen und den Bildergalerien

Sie suchen nicht etwa eine Kategorie, sondern wollen wissen, was allgemein in Ihrem Ortsteil gerade so passiert; dann klicken Sie im Seitenkopf einfach auf den Pin rechts außen, den Sie von Google Maps bereits kennen. Dann öffnet sich zunächst eine Liste mit allen Berliner Bezirken. Klicken Sie Ihren an und wählen im Anschluss Ihren Ortsteil aus.

Da die Berliner Woche und das Spandauer Volksblatt auch über die Stadtgrenze hinaus beliebt sind, wurde nun das Berliner Umland in das Menü einbezogen. Das heißt: Sie wollen aus Falkensee, Erkner, Schwanebeck oder Kleinmachnow berichten oder die neusten Infos von dort lesen? Dann wählen Sie nach einem Klick auf den Pin zunächst Ihre Umlandregion (Nord, Süd, Ost, West) und dann Ihre Gemeinde aus. 

Unsere Leserreporter wurden im neuen Portal nicht nur in Kiez-Entdecker umbenannt, sondern haben ihren eigenen Bereich erhalten. Klicken Sie im Seitenkopf einfach auf "Kiez-Entdecker" und Sie finden nur Beiträge unser gut 22.000 engagierten privaten Autoren.

Ihr Terminkalender

Eine große Neuerung ist unser Terminkalender. Sie finden ihn, wenn Sie im Seitenkopf auf Termine klicken. Dort gibt es alle veröffentlichten Veranstaltungen auf einen Blick und sortiert nach zusätzlichen Veranstaltungskategorien. Denn auch die sind neu. Es gibt künftig die Wahl zwischen Bühne, Kunst, Freizeit, Film, Wissen, Information, Sport und Sonstige. So können Sie zielgenau eigene Veranstaltungen veröffentlichen bzw. bei Ihrer Suche Events leichter finden. Dazu finden Sie im Kalender im oberen Bereich eine Suchleiste. Am besten klicken Sie auf "Detailsuche" rechts. Dann können Sie nach Begriffen, einem konkreten Datum, einem Ort bzw. einer Postleitzahl oder innerhalb der neuen Veranstaltungskategorien nach Ihrem Wunschevent suchen

Um die Übersichtlichkeit für Leser zu erhöhen, werden Veranstaltungen nicht mehr im Beitrags-Stream auf der Startseite oder in den Bezirks- und Ortsteilseiten ausgespielt, sondern haben ihren seperaten Bereich im Kalender gefunden. Wer eine Veranstaltung sucht, klickt sich nicht mehr durch den gesamten Stream, sondern kurz auf "Termine" und sucht dort gezielt. Das spart Zeit und schafft Übersicht. 

Tipps zum Start für Kiez-Entdecker

Für den Start in eine erfolgreiche Kiez-Entdecker-Karriere haben wir die wichtigsten Informationen in Kurzbeiträgen zusammengestellt:

1. Der erste Schritt im neuen Portal: Vervollständigen Sie Ihr Profil

2. Meinen ersten Beitrag erstellen: So gehe ich vor

3. Strukturiert und übersichtlich: So werden meine Beiträge garantiert gelesen

4. Kein Beitrag ohne Kategorie und Schlagwörter: So wird Ihr Beitrag besser gefunden

5. Ich habe ein tolles Bild im Internet gefunden. Darf ich es benutzen? Ein paar Hinweise zum Urheberrecht

6. Sie wollen auf frühere Beiträge oder externe Quelle verweisen: So binden Sie Links ein

7. Sie sind nicht allein: So treten Sie mit anderen Autoren in Kontakt

8. Sie sind multimedial unterwegs: So binden Sie Karten, Tweets und Facebook-Beiträge ein

9. Fotografieren wie die Profis: Was darf ich tun und was nicht? 

Wenn Sie Probleme oder Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich einfach an online@berliner-woche.de.

Wir wünschen allen Nutzern von www.berliner-woche.de viel Spaß auf der neuen Website und freuen uns auf Ihre Beiträge!

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt