Umwelt

Beiträge zur Rubrik Umwelt

Insekten mögen's wild: Totholz und hohe Wiese bieten größere Nahrungsvielfalt.
2 Bilder

Sinnvoll, aber nicht notwendig
Wie Anwohner Stadttiere vor ihrer Haustür unterstützen können

Eine Marzahner Anwohnerin macht sich aufgrund der Hitze Sorgen um die Berliner Stadttiere. Doch sind etwa Vögel und Kaninchen wirklich auf unsere Hilfe  angewiesen? 30 Grad plus, kein Lüftchen weht durch Marzahn-Hellersdorf. Während sich die Menschen in ihre vier Wände zurückziehen und zum eisgekühlten Getränk greifen, bewegen sich die Stadttiere weiter durch die Mittagssonne. Angelika Ritter stellt deswegen regelmäßig Schälchen mit Wasser auf. „Wir müssen doch auch an die Tiere denken bei...

  • Marzahn
  • 29.06.19
  • 215× gelesen

Nachhilfe für Parkbesucher
Verordnete wollen pädagogisch versierte „Betreuer“ im Mauerpark und Park am Weißen See einsetzen

Im Park am Weißen See und im Mauerpark soll es künftig eine pädagogische Parkbetreuung geben. Bei sommerlichen Temperaturen werden beide Parks von vielen Menschen besucht. Allerdings verhalten sich etliche nicht so, wie es sich in diesen Grünanlagen gehört und wie es das Grünanlagengesetz auch vorschreibt. Im Park am Weißen See wird nicht nur im Strandbad gebadet, sondern vor allem vom Ufer des Sees aus. Das ist dort gang und gäbe. Doch leider führt das dazu, dass die Böschung immer mehr...

  • Weißensee
  • 29.06.19
  • 29× gelesen

Installationen aus Plastikmüll

Kreuzberg. Kann Kunst zu weniger Verbrauch von Plastik anregen? Die Künstlerinnen Mona Lüders und Klara Némethy versuchen es. Unter dem Titel "Fenster des Konsums" zeigen sie temporäre Installation aus Plastikmüll. Sie sind bis 9. August in der Galerie Group Global 3000, Leuschnerdamm 19, ausgestellt. Geöffnet ist jeden Freitag von 17 bis 20 Uhr. Außerdem können einige Arbeiten ständig im Vorgarten besichtigt werden. Am Freitag, 5. Juli, gibt es ab 19 Uhr ein Künstlerinnengespräch. Mehr...

  • Kreuzberg
  • 28.06.19
  • 10× gelesen
Der Fischer steht auf seinem Sockel.

Der "Stralauer Fischer" ist zurück

Jetzt kehrte die rund 100 Jahre alte Plastik "Stralauer Fischer" auf ihren Sockel am Treptower Rathaus zurück. In einer Potsdamer Restaurierungswerkstatt war die fast drei Tonnen schwere Marmorfigur gereinigt und konserviert worden. Sie ist Bestandteil des Fischerbrunnens, der derzeit neue Brunnentechnik erhält. Im August sollen Brunnen und Parkanlage fertig sein. Demnächst ein ausführlicherer Artikel.

  • Plänterwald
  • 28.06.19
  • 36× gelesen
Stadträtin Sabine Weißler

"Vollmundige Zusagen ohne Folgen"
Stadtteil-Forum Tiergarten-Süd und Stadträtin Sabine Weißler liegen über Kreuz

Das Stadtteil-Forum Tiergarten-Süd liegt mit Stadträtin Sabine Weißler von den Grünen über Kreuz. Es geht um den Magdeburger Platz und um Bürgerbeteiligung. Das Stadtteil-Forum Tiergarten-Süd hatte dem Bezirksamt Vorschläge unterbreitet, wie der Magdeburger Platz völlig neu gestaltet werden könne. Das Stadtteil-Forum ist ein Gremium der Bürgerbeteiligung. Es ist nach dem Ende des Quartiersmanagements im Kiez aus dem ehemaligen Quartiersrat hervorgegangen. Die Pläne des Stadtteil-Forums...

  • Tiergarten
  • 28.06.19
  • 107× gelesen
Die Geologische Wand im Volkspark Blankenfelde.
4 Bilder

Nationales Geotop
Die Gesteinswand im Volkspark Blankenfelde wurde saniert

Mit ihren 30 Meter Länge und 123 Gesteinsarten gehört die Geologische Wand im Volkspark Blankenfelde zu den größten geologischen Anlagen der Bundesrepublik. Aber derzeit ist sie unvollständig. Es fehlt die Informationstafel aus Metall, auf der es Erklärungen zu den einzelnen Gesteinsarten gab. Das bestätigt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage der Verordneten Mechthild Schomann (SPD). Die Geologische Wand sei in Kooperation von Technischer Universität...

  • Blankenfelde
  • 28.06.19
  • 37× gelesen

Fachbereich "dramatisch unterfinanziert"
Grüne fordern Planungssicherheit für Grünflächenamt

Viele Erhaltungs- und Pflegemaßnahmen der bezirklichen Grünflächen werden aus kurzfristig angelegten Sonderprogrammen des Senats finanziert. Zum Beispiel stammen fast alle Mittel für Neupflanzungen von Straßenbäumen aus der Stadtbaumkampagne. Aus Sicht der Grünen kann dies kein Dauerzustand sein. Ein Antrag zur Verstetigung der Mittel wurde in der BVV am 20. Juni beschlossen. „Mit dem Beschluss soll das Amt für Erhaltungs- und Pflegemaßnahmen mehr Planungssicherheit bekommen“, begründet...

  • Treptow-Köpenick
  • 27.06.19
  • 10× gelesen
Günter Oertel (links) und Klaus Hübner an dem maroden Brückchen.
2 Bilder

Grundstücksbesitzer leider unbekannt
Gefährliche Brückenruine

Wer von der Straße zur Nachtheide am Kietzer Feld in Richtung Müggelberge will, läuft durch den Wald. Dabei überquert er den Wiesengraben, von Anwohnern auch Kuhgraben genannt. Und da gibt es seit Jahren ein Problem. Ein kleines, vor rund 60 Jahren aus Eisenbahnschwellen errichtetes Brückchen ist völlig marode und eine Unfallgefahr. „Vor wenigen Tagen ist dort eine Radfahrerin in die Lücken geraten und gestürzt. Meine Frau hat sie verarztet, das Rad haben wir dann im Keller untergestellt....

  • Köpenick
  • 27.06.19
  • 117× gelesen

Der Badesee bleibt zu
Larven von Saugwürmern entdeckt

Obwohl die Öffnung für Anfang Juni vermeldet wurde, bleibt der Badesee im FEZ in dieser Saison geschlossen. Dort sind Larven von Saugwürmern (Zerkarien) entdeckt worden. Diese können sich in die Haut bohren und dort die sogenannte Badedermatitis, eine Hauterkrankung, auslösen. Vor allem mit dem Blick auf viele Besucher im Kleinkindalter will das FEZ kein Risiko eingehen. In den nächsten Wochen wird geprüft, ob eine Reinigung des Sees und ein Wasserwechsel Sinn machen. Das FEZ arbeitet...

  • Oberschöneweide
  • 27.06.19
  • 211× gelesen

Straßenbäume besser schützen

Plänterwald. In einem Antrag fordern die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung, dass die Baumscheiben in der Eichbuschallee von den Parkplätzen abgegrenzt und damit besser geschützt werden. „Die Anzahl unserer Straßenbäume ist in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken. Wegen der Herausforderungen des Klimawandels ist das umso dramatischer. Die regelmäßige Pflege unserer Bäume und der Schutz der Baumscheiben müssen darum wenigstens intensiviert werden“, erklärt Claudia Schlaak,...

  • Plänterwald
  • 27.06.19
  • 9× gelesen

Vier Bäume müssen weg

Müggelheim. Im Ortsteil müssen in den nächsten Tagen vier Bäume gefällt werden. Bei zwei bis zu 20 Meter hohen Linden am Gosener Damm besteht Bruchgefahr durch Stammorschungen. Zwei Kiefern am Neuhelgoländer Weg müssen weg, weil die bis zu 22 Meter hohen Bäume bereits abgestorben sind. Auch hier kommt nach Angabe des Straßen- und Grünflächenamts aus Sicherheitsgründen nur noch die Fällung in Betracht. RD

  • Müggelheim
  • 27.06.19
  • 14× gelesen
Werksleiterin Elke Wittstock und Maschinist Ralf Wieczarek haben die Technik stets im Blick.
4 Bilder

Genug kühles Nass für heiße Tage
Wasserwerk am Müggelsee arbeitet noch längst nicht am Limit

Vor einigen Tagen kletterte das Thermometer in Teilen der Stadt auf bis zu 38 Grad. Menschen, Tiere und Pflanzen plagte die Hitze. Zum Trinken und Erfrischen war Wasser gefragt. Und das liefern die Wasserwerke der Berliner Wasserbetriebe. Vom Wasserwerk Friedrichshagen am Fürstenwalder Damm kommt rund ein Viertel des Berliner Trinkwassers. Raum 1.001 steht schlicht an der Tür, die in die riesige Maschinenhalle im Keller führt. Hier befinden sich neun riesige Pumpen, die pro Stunde bis zu...

  • Friedrichshagen
  • 27.06.19
  • 48× gelesen

Hier wird weiter Kaffee getrunken

Schöneberg. Mancher Besucher des Rudolph-Wilde-Parks stört sich daran, dass ein Flurstück an der Fritz-Elsas-Straße als Außenbereich des Café Laax genutzt wird, wie eine Einwohneranfrage in der Bezirksverordnetenversammlung zeigte. Der Fragesteller fordert die Wiedereingliederung in die Parkanlage. Damit ist nicht zu rechnen, hat jetzt die für Grünflächen zuständige Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) mitgeteilt. 2009 hat der Bezirk die Fläche, auf der sich bis dahin eine Revierunterkunft des...

  • Schöneberg
  • 27.06.19
  • 21× gelesen

Pflegeeinsatz im Biotop

Hakenfelde. Für den Pflegeeinsatz im Glühwürmchengrund und Immenweide sucht die Nabu-Bezirksgruppe Spandau noch helfende Hände. Termin ist am Sonntag, 7. Juli. Wer Lust und Zeit hat, kommt um 10 Uhr zum Treffpunkt Werder Straße Ecke Wildunger Weg. Der Einsatz dauert bis etwa 12 Uhr. uk

  • Hakenfelde
  • 27.06.19
  • 18× gelesen

Bäume brauchen Wasser
Senatsumweltverwaltung stellt eine Million Euro für Bewässerung zur Verfügung

Für die zusätzliche Bewässerung von Straßenbäumen macht die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz insgesamt rund eine Million Euro locker. Jeder Bezirk bekommt 80 000 Euro. Ob sie die Gärtner selbst mit Pumpwagen losschicken oder Gartenbaufirmen beauftragen, entscheiden die Bezirke selbst. Die BSR hat sich ebenfalls wie im Vorjahr bereit erklärt, die Bezirke mit zusätzlichen Wässerungsleistungen zu unterstützen. Laut Senat gibt es in Berlin rund 430 000 Straßenbäume....

  • Mitte
  • 26.06.19
  • 51× gelesen

Über Mauersegler und Co.

Lichtenberg. Ob Mauersegler oder Fledermaus: Tiere, die unter den Begriff „gebäudebewohnende Arten“ fallen, sind rechtlich geschützt. Denn die moderne Bauweise, weniger Leerstand und Sanierungen führen dazu, dass ihnen immer mehr Wohnraum verloren geht. Das Lichtenberger Umweltbüro lädt zu einer Tour auf der Suche nach den Nistplätzen der fliegenden Stadtbewohner ein – am Sonntag, 14. Juli, von 14 bis 17 Uhr. Die Experten zeigen den Teilnehmern, wo die Tiere noch zu finden sind. Die Plätze sind...

  • Lichtenberg
  • 26.06.19
  • 29× gelesen

FDP will 1:1-Ersatz von Stadtbäumen

Tempelhof-Schöneberg. „Das Bezirksamt wird aufgefordert, für jeden gefällten Baum im öffentlichen Raum einen Ersatz zu pflanzen, dessen Standort nicht weiter als einen Kilometer vom alten Standort entfernt ist“, heißt es in einem Antrag der FDP-Fraktion an die BVV. Die Bezirksverordnete Dagmar Lipper sieht darin einen Beitrag zum Erhalt des Stadtklimas und der Luftqualität. Nicht ersetzte Bäume oder Ersatzpflanzungen von Innenstadtbäumen am Stadtrand würden sonst lokal zur Verschlechterung des...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 26.06.19
  • 29× gelesen
Sieht aus wie eine Schießbude ist aber ein Imbiss und hat von 10 bis 20 Uhr täglich geöffnet.

"Die Leute schwimmen so oder so"
Am Biesdorfer Baggersee gibt es trotz Badeverbots eine Imbissbude

Dass am Biesdorfer Baggersee nicht gebadet werden darf, weiß eigentlich jeder. Doch das Baden wird geduldet. Jetzt hat auch noch die dortige Imbissbude wieder eröffnet und verkauft in bester Freibad-Manier Pommes und Eis an triefende Badegäste. Ein Besuch vor Ort. An einem der warmen Wochentage Ende Juni herrscht am Biesdorfer Baggersee reger Betrieb. Eine Gruppe Jugendlicher lässt sich klatschnass aufs Handtuch in den Sandstrand fallen, Kinder zählen ihr Kleingeld, um an der Imbissbude ein...

  • Biesdorf
  • 26.06.19
  • 274× gelesen

Grillen ist untersagt

Friedrichshain-Kreuzberg. Wegen Hitze und extremer Trockenheit gilt im Bezirk seit 26. Juni ein absolutes Grillverbot. Das betrifft auch die drei offiziellen Grillplätze im Görlitzer Park, Volkspark Friedrichshain und am Blücherplatz. Dort weisen auch Aushänge auf das Verbot hin. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 26.06.19
  • 64× gelesen
  •  1

Jeder Bezirk bekommt 80.000 Euro
Erneut Gelder für Bewässerung der Berliner Bäume

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz stellt den Bezirken auch in diesem Jahr Gelder für die zusätzliche Bewässerung von Straßenbäumen zur Verfügung. Insgesamt steht rund eine Million Euro bereit; für jeden Bezirk 80.000 Euro. Staatssekretär Ingmar Streese: „Wir unterstützen die Bezirke auch in diesem Jahr finanziell, damit die Straßenbäume bei heißer und trockener Wetterlage mit ausreichend Wasser versorgt werden können.“ Die zwölf Bezirksämter organisieren die...

  • 26.06.19
  • 21× gelesen

Vergessener Ort der Erinnerung
Lenné-Meyer-Denkmal auf der Werneuchener Wiese beschäftigt Bezirks- und Landespolitiker

Das Lenné-Meyer-Denkmal auf der Werneuchener Wiese soll restauriert und umgestaltet werden. Diesen Beschluss fassten die Verordneten auf ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause. Sie beauftragten das Bezirksamt, mit Initiativen und Anwohnern Möglichkeiten der Aufwertung sowie Pflege des Denkmals zu erörtern. Unter anderem soll die halbrunde Hecke, die den Ehrenhain umgibt, ergänzt werden. Es seien Bänke, die den Heckenrundungen folgen, aufzustellen und ein Beet als Mittelpunkt der Anlage...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.06.19
  • 34× gelesen

Auf Fotosafari in Berlin und Afrika
Der Verein Roter Baum organisiert wieder einen Jugendaustausch

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Verein Roter Baum wieder Jugendbegegnungen. Eine davon führt nach Ceuta in Nordafrika. Das Umweltprojekt „Nature in Frame“ ist eine Fortführung des gleichnamigen Projekts aus dem vergangenen Jahr. Jeweils sechs Jugendliche aus sieben europäischen Ländern beschäftigen sich mit Themen wie „Umwelt und Verkehr“, „Umwelt und Wasser“, „Landschaft“, „Umweltverschmutzung und Müll“ sowie „Ernährung und Landwirtschaft“. Sie schauen sich die Situation in den...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 26.06.19
  • 63× gelesen
2 Bilder

Füttern von Wasservögeln
Alle Tage wieder... Das Füttern von Wasservögeln

Es ist eine Leidenschaft von Kindern, Erwachsenen  und Älteren. Das Füttern von Wasservögeln wie Enten, Schwänen, Teichrollen, Blesshühnern und allen anderen Bewohnern unserer Gewässer.  Die Tiere sagen jedoch nur selten, dass fressen wir nicht. Sie schlucken fast alles. Sie unterscheiden nicht, sie fressen. Und so hängen die Schwäne am Beckenrand, wenn dort jemand sich aufhält und auch die Küken schauen mit großen Augen, was da gleich ihnen zugeworfen wird. Ach wie niedlich.  Und so...

  • Mitte
  • 25.06.19
  • 72× gelesen

Abkühlen am Wasser

Friedrichshain-Kreuzberg. Was hilft bei Temperaturen von teilweise nahe der 40 Grad-Marke? Eine nasse Erfrischung. Wo sich die schnell finden lässt, zeigt eine interaktive Karte, die das Bezirksamt erstellt hat. Darauf zu finden sind die Brunnen, Planschen, Spielplätze mit Wasserpumpe und Trinkwasseranlagen in Friedrichshain-Kreuzberg. Die Karte ist unter https://bwurl.de/14eg abrufbar.

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 25.06.19
  • 51× gelesen

Beiträge zu Umwelt aus