Verkehr

Beiträge zur Rubrik Verkehr

Wasserbetriebe müssen ihre Arbeiten zuvor abschließen
Zusätzliche Parkplätze am S-Bahnhof Waidmannslust kommen

Das Bezirksamt errichtet in den kommenden Jahren weitere Parkplätze entlang der Jean-Jaurèt-Straße. Damit folgt die Verwaltung einem Antrag der FDP-Fraktion, der im November vergangenen Jahres von der Bezirksverordnetenversammlung beschlossen wurde. Schon jetzt sind die vorhandenen Park-and-Ride-Plätze gut ausgelastet von Autofahrern, die den S-Bahnhof Waidmannslust für die Weiterfahrt nutzen. Die Bauarbeiten für die neuen Parklätze können aber erst begonnen werden, wenn die Berliner...

  • Waidmannslust
  • 14.06.20
  • 118× gelesen

Mehr Sicherheit für Radfahrer

Zehlendorf. Das Bezirksamt soll prüfen, ob und wie die Radverkehrsanlagen in der Altensteinstraße zwischen Königin-Luise-und Ehrenbergstraße verbessert werden können. Dazu hat die Grünen-Fraktion einen Antrag gestellt. Der Vorschlag: Querungshilfen sollen mehr Sicherheit bringen. „Die wenigen Nachtparker finden finden ausreichend freie Stellplätze in den anliegenden Straßen, sagt Fraktionsvorsitzender Bernd Steinhoff. Die Ehrenbergstraße als direkte Verbindung zu den Gebäuden der Freien...

  • Dahlem
  • 13.06.20
  • 33× gelesen

Veitstraße wird erneuert und ist drei Monate gesperrt

Tegel. Das Bezirksamt erneuert im Rahmen des Senatsprojekts „Sondervermögen Infrastruktur der Wachsenden Stadt und Nachhaltigkeitsfonds“ (Siwana) die Fahrbahn der Veitstraße von der Berliner Straße bis zur Buddestraße. In diesem Zuge werden zudem die Querungsmöglichkeiten für Fußgänger verbessert. Die Bauarbeiten werden rund drei Monate dauern und unter Vollsperrung der Veitstraße ausgeführt. Der Anliegerverkehr kann wegen der technischen Bauabläufe nicht aufrecht erhalten werden. Die...

  • Tegel
  • 13.06.20
  • 51× gelesen

Mehr Platz für Radfahrer

Alt-Treptow. Die Linke in der BVV möchte, dass sich das Bezirksamt gegenüber der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz für die Einrichtung eines aufgeweiteten Radaufstellstreifens an der Kreuzung Kiefholzstraße, Ecke Elsenstraße in Richtung Stadtzentrum einsetzt. Die Kreuzung sei zu manchen Tageszeiten sichtbar überlastet, heißt es in einem Antrag. Durch zunehmenden Radverkehr auf der Kiefholstraße geradeaus in Richtung Stadtzentrum, komme es teilweise zu langen Wartezeiten für...

  • Alt-Treptow
  • 12.06.20
  • 53× gelesen

Radschnellweg durch Moabit

Moabit. Die geplante, rund 14 Kilometer lange Radschnellverbindung „Mitte-Tegel-Spandau“ führt auf einer nicht unbeträchtlichen Strecke durch Moabit. Der Berliner Verkehrsstaatssekretär Ingmar Streese, die infraVelo GmbH, eine Tochtergesellschaft für Radverkehrsinfrastruktur der landeseigenen Grün Berlin GmbH, sowie Torsten Perner und Matthias Ferber von der Planergemeinschaft ETC Gauff Mobility, Ramboll und EIBS stellen das Projekt am 18. Juni, 18 bis 19.30 Uhr, im Livestream...

  • Moabit
  • 12.06.20
  • 213× gelesen
Der Verkehr in der Bahnhofstraße wird zurzeit an der Baustelle der BWB vorbeigeführt. Doch die Wechselampelschaltung ist offenbar nicht mit der Ampelschaltung an der Kreuzung abgeglichen.
  3 Bilder

Chaos und Staus an der Kreuzung
Verordnete fordern bessere Ampelschaltung an Baustelle der Wasserbetriebe in Blankenburg

Nachdem sie sich mehrere Wochen in der Bahnhofstraße an der Kreuzung Krugstege befand, ist die Baustelle der Berliner Wasserbetriebe inzwischen weiter gewandert. Doch seitdem haben sich in der Bahnhofstraße die Verkehrsprobleme eher noch verschärft. Seit etwa zehn Jahren sind die Wasserbetriebe damit beschäftigt, die Siedlungsgebiete in Blankenburg an das Abwassernetz anzuschließen. In einer letzten Etappe sind nun noch Abwasserrohre unter der Bahnhofstraße zu verlegen. Der Rohrvortrieb...

  • Blankenburg
  • 12.06.20
  • 120× gelesen

SPD will Brücke für Fußgänger

Fennpfuhl. Die SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Lichtenberg fordert vom Bezirksamt zu prüfen, ob in den nächsten Jahren eine barrierefreie Überquerung der Landsberger Allee auf der Höhe Anton-Saefkow-Bibliothek und der Ostseite des Einkaufszentrums Castello in Form einer Brücke möglich ist. Damit würde eine unmittelbare Verbindung der Anwohner der Ortsteile Fennpfuhl Nord und Fennpfuhl West geschaffen werden, heißt es in der Begründung. „Ein wichtiges Ziel ist für uns, dass...

  • Fennpfuhl
  • 11.06.20
  • 57× gelesen

BVG erneuert Fahrleitungen

Friedrichshagen. Die Berliner Verkehrsbetriebe erneuern bis zum 10. August die Fahrleitung der Straßenbahn auf dem Müggelseedamm zwischen Hirschgarten und Bölschestraße. Änderungen ergeben sich dadurch für die Linie 61. Diese fährt bis 24. Juli zwischen Rahnsdorf/Waldschänke und S-Bahnhof Schöneweide über Fürstenwalder Damm. Ab 25. Juli fährt die Linie 61 zwischen Rahnsdorf/Waldschänke und Karl-Ziegler-Straße über Fürstenwalder Damm.  Bis 24. Juli bedienen barrierefreie Busse die Strecke...

  • Friedrichshagen
  • 11.06.20
  • 139× gelesen
Zweispuriges Abbiegen in eine einspurige Straße: Die Situation an der Kreuzung Bundesallee und Südwestkorso ist gefährlich.

Gefährliche Verkehrssituationen
Grüne fordern angepasste Ampelschaltung und Halteverbot auf Busspur

„Auf die Gefährlichkeit der Situation am Südwestkorso wurde auch schon durch Siegfried Brockmann von der Unfallforschung der Versicherer mehrfach hingewiesen.“ Die grüne Verordnete Annabelle Wolfsturm, Mitglied im BVV-Verkehrsausschuss, sorgt sich um Fußgänger und Radfahrer. Mehr Verkehrssicherheit am Südwestkorso in Friedenau und in der Hauptstraße in Schöneberg, insbesondere für Fußgänger und Radfahrer: Das wollen die Grünen mit zwei Anträgen erreichen, die sie jüngst in die...

  • Friedenau
  • 11.06.20
  • 311× gelesen

Untersuchung von 19 U- und S-Bahnhöfen
Senat lässt Bedarf an Radabstellplätzen ermitteln

Die Zahl der Abstellplätze für Fahrräder soll an den 19 S- und U-Bahnhöfen im Bezirk massiv erhöht werden. Dies geht aus einer Antwort von Verkehrsstaatssekretär Ingmar Streese (Bündnis 90/Die Grünen) auf eine Schriftliche Anfrage des Linken-Abgeordneten Kristian Ronneburg hervor. Für sechs Standorte gibt es bereits Ergebnisse. Danach ist der Bedarf an den S-Bahnhöfen Ahrensfelde und Biesdorf sowie am U-Bahnhof Hellersdorf gedeckt. Am größten ist der Bedarf am S-Bahnhof Mahlsdorf. Hier gibt...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 11.06.20
  • 101× gelesen
Das Überqueren der viel befahrenen Kreuzung Chemnitzer Straße/Heerstraße ist für Fußgänger gefährlich.

Senat will Bau einer Ampel prüfen
Die Kreuzung Chemnitzer Straße/Heerstraße gilt im Berufsverkehr als hoch belastet

Die Senatsverwaltung für Verkehr hat bisher eine Ampel an der Kreuzung Chemnitzer Straße/Ecke Heerstraße abgelehnt. Nach einem eines Verkehrsgutachtens aus dem Bezirk gibt es Anzeichen für ein Umdenken. Die Chemnitzer Straße ist eine der meistbefahrenen Straßen im Bezirk. Sie verbindet Kaulsdorf-Süd mit der B1/B5 und mit Köpenick. Die Heerstraße wiederum ist eine parallele Verbindung zur Bundesstraße mit Biesdorf. Besonders in der Hauptverkehrszeit besteht auf der vielbefahrenen Kreuzung...

  • Kaulsdorf
  • 11.06.20
  • 181× gelesen

Rundgang durch Heinersdorf

Heinersdorf. „Wasserturm, Gartenstadt, Durchgangsverkehr – ein Hindernislauf durch Heinersdorf“ ist der Titel einer Tour durch den Ortsteil, zu der die Pankower Grünen am 20. Juni einladen. Treffpunkt ist um 15.30 Uhr an der Haltestelle der Straßenbahnlinie M2 „Am Wasserturm“. Der Stadtspaziergang, der von Almut Tharan, der Sprecherin für Stadtentwicklung in der BVV, und Katharina Koufen geleitet wird, dauert etwa zwei Stunden. Die Teilnehmer erfahren unter anderem, dass es sie noch gibt: Ddie...

  • Heinersdorf
  • 11.06.20
  • 103× gelesen

S-Bahn fährt auf neuem Gleis

Lichtenrade. Am Bahnübergang Wolziger Zeile südlich des S-Bahnhofs Lichtenrade sind der erste von zwei Überbauten sowie der Straßentrog auf der Westseite inzwischen fertiggestellt. „Im Rahmen der aktuellen Sperrung werden nun die S-Bahngleise auf den neuen Überbau verschwenkt, sodass ab Ende Juni die S-Bahn auf den neuen Gleisen fahren kann“, teilte der Projektleiter der Dresdner Bahn, Holger Ludewig, auf Anfrage mit. „Damit kann die Lärmschutzwand noch besser zum Schallschutz der Anwohner...

  • Lichtenrade
  • 10.06.20
  • 198× gelesen

Ersatzverkehr in der Treskowallee

Karlshorst. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) erneuern die Tram-Gleise in der Treskowallee. Bis zum 23. November bleibt die Magistrale für den Straßenbahnbetrieb gesperrt. Betroffen sind die Linien M17, 27 und 37. Die Linie M17 ist in dieser Zeit zwischen Falkenberg und Marksburgstraße sowie zwischen S-Bahnhof Schöneweide und Hegemeisterweg im Einsatz. Von dort fährt sie weiter bis zum Blockdammweg. Die 27 ist zwischen Pasedagplatz und Marksburgstraße sowie zwischen Krankenhaus Köpenick und...

  • Karlshorst
  • 10.06.20
  • 168× gelesen

Demonstration war gut besucht

Charlottenburg. Mehr als 200 Menschen haben am 6. Juni bei einer Demonstration ihren Unmut über die verkehrlichen Auswirkungen kundgetan, die nach ihrer Ansicht der Umbau des Autobahndreiecks Funkturm auf die Kieze Klausenerplatz und Alt-Westend hat. Weil nach Plänen der Deges zahlreiche Anschlussstellen zwischen der Messe und dem Spandauer Damm aufgehoben werden, fürchten die Bürger Blechlawinen durch die Wohngebiete. Alexander Pönack, Chef der erst kürzlich gegründeten...

  • Charlottenburg
  • 10.06.20
  • 128× gelesen
Auch weitere Spielstraßen, wie hier zur Zeit jeden Sonntag in der Bänschstraße,  sind Teil des Fußverkehrskonzepts.

Fußgänger im Fokus
Mehr Platz und Sicherheit für Passanten

Für Radfahrer gab es im Bezirk bereits einen Verkehrswegeplan, der gerade aktuell durch die zunächst temporären Fahrradstreifen an vielen Stellen schneller als erwartet umgesetzt wird. Als Ergänzung dazu hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) jetzt auch ein Fußverkehrskonzept beschlossen. Ähnlich wie den Zweiradpiloten soll auch den Passanten besonderer Vorrang und mehr Sicherheit im öffentlichen Raum eingeräumt werden. Passieren soll das unter verschiedenen Schwerpunkten. Dabei geht...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 10.06.20
  • 129× gelesen

Verlängerung der U6 nach Süden nicht in Sicht
Senat priorisiert bei Machbarkeitsstudien unter anderem die U7 und die U8

Eine Verlängerung der U-Bahn-Linie 6 Richtung Süden von Mariendorf nach Lichtenrade ist im Senat weiterhin kein Thema. Dies wird deutlich in einer Stellungnahme des Verkehrsstaatssekretärs Ingmar Streese auf eine schriftliche Anfrage des Abgeordneten Florian Graf (CDU). Eine entsprechende Machbarkeitsstudie, wie sie die Bezirksverordnetenversammlung gefordert hatte, gibt es demnach nicht. Stattdessen werden andere U-Bahn-Projekte bevorzugt, darunter auch eine Verlängerung der U6 in Richtung...

  • Mariendorf
  • 10.06.20
  • 249× gelesen
  •  2

Sperrrung an der Fuldastraße

Neukölln. Neues von der Baustelle Karl-Marx-Straße: Voraussichtlich am 25. Juni wird die Einmündung Fuldastraße gesperrt. Das ist nötig, um in diesem Abschnitt die Tunneldecke der U-Bahn-Linie 7 abzudichten und eine Trinkwasserleitung auszuwechseln. Ähnlich wie in der Weichselstraße wird die gesperrte Fläche für den An- und Abtransport von Material und als Lagerfläche von Bauschutt gebraucht. Die Einschränkungen sollen bis in den Herbst dauern. sus

  • Neukölln
  • 10.06.20
  • 25× gelesen

U-Bahnlinien gefordert

Lichtenberg. Die SPD-Kreisverbände von Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf fordern eine neue U-Bahnlinie, die über Lichtenberg nach Marzahn führt. Die angedachten U-Bahn-Linien U11 über die Landsberger Allee bis zum Glambecker Ring und U10 über Falkenberg nach Weißensee würden in Alt- und Neu-Hohenschönhausen ebenso dringend benötigt, wie im Ortsteil Fennpfuhl, heißt es in einer Pressemitteilung der Lichtenberger Sozialdemokraten. Die U11 entlang der Landsberger Allee würde für große Entlastung...

  • Lichtenberg
  • 10.06.20
  • 192× gelesen

Ebertbrücke seit fast 30 Jahren

Mitte. In Berlin werden derzeit neun Behelfsbrücken für den Fuß- und Straßenverkehr genutzt, eine davon in Mitte. Einschränkungen bestehen aktuell nur für die Behelfsbrücken der Langen Brücke in Köpenick. Das geht aus der Antwort von Verkehrsstaatssekretär Ingmar Streese auf eine Anfrage des AfD-Abgeordneten Frank Scholtysek hervor. Die Ebertbrücke über die Spree verbindet die Tucholskystraße mit der Geschwister-Scholl-Straße. Sie wurde 1992 zwischen der Monbijoubrücke und der...

  • Mitte
  • 09.06.20
  • 55× gelesen

Gleisbau in der Osloer Straße

Gesundbrunnen. Die BVG hat mit dem letzten Bauabschnitt zur Sanierung der Gleise der Straßenbahnlinien M13 und 50 begonnen. In der Osloer Straße werden neue Gleise und eine Bauweiche am Louise-Schroeder-Platz eingebaut. Die Haltestelle Osram-Höfe bekommt neue Bahnsteigplatten. Die Arbeiten finden bis 25. Juni statt. Die Linie M13 fährt zwischen Revaler Straße und Björnsonstraße. Die Straßenbahnlinie 50 ist zwischen Guyotstraße und Björnsonstraße im Einsatz. Als Ersatz fahren Busse zwischen...

  • Gesundbrunnen
  • 09.06.20
  • 125× gelesen
Die Gudvanger Straße kann endlich offiziell einmal im Monat zur temporären Spielstraße werden.

Endlich auf der Straße spielen
An einem Nachmittag im Monat wird die Gudvanger Straße nun offiziell gesperrt

Nach fünf Jahren Engagement kann die Initiative „Temporäre Spielstraße auf der Gudvanger Straße“ vermelden, dass ihr Vorhaben jetzt endlich Wirklichkeit geworden ist. Am 3. Juni konnte die temporäre Spielstraße erstmals juristisch abgesichert stattfinden. Künftig kann in einem Teilbereich der Gudvanger Straße an jedem ersten Mittwoch im Monat von 14 bis 18 Uhr gespielt werden, und immer gibt es einen thematischen Schwerpunkt. „Die Idee von temporären Spielstraßen ist, die begrenzte und immer...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.06.20
  • 90× gelesen

Trixi-Spiegel als Unfallprophylaxe

Tempelhof-Schöneberg. Um den toten Winkel beim Abbiegen von Lkws und Transportern zu reduzieren, wünscht sich der AfD-Verordnete Sebastian Richter die Installation von Trixi-Spiegeln. Diese bestehen aus einer konvex gewölbten Spiegelfläche und werden an gefährlichen Kreuzungen und unübersichtlichen Verkehrsknotenpunkten befestigt. Für Fußgänger und Radfahrer erhöhe sich somit die Sicherheit. Das Bezirksamt, so heißt es im Antrag, sollte ein entsprechendes Pilotprojekt auf den Weg bringen....

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 07.06.20
  • 44× gelesen

Gleisbau gleich an mehreren Stellen

Köpenick. Im Raum Köpenick baut die BVG gleich an mehreren Stellen an ihren Gleisanlagen für die Straßenbahn. Vom 8. Juni bis 25. Juli werden in Alt-Köpenick 350 Meter Gleis sowie eine Bogenweiche erneuert. Am 6. Juli geht es in der Wendenschloßstraße weiter. Hier werden im Bereich der Endhaltestelle die Ein- und Ausfahrweichen der Wendeschleife erneuert sowie die Haltestelle Müggelbergallee barrierefrei ausgebaut. In diesem Bereich werden 680 Meter Gleis neu verlegt, diese Arbeiten sollen bis...

  • Köpenick
  • 06.06.20
  • 667× gelesen

Beiträge zu Verkehr aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.