Anzeige

Neuer Job auf Knopfdruck
Möbel Kraft setzt auf neuen Bewerbungsprozess

Einichtungsberater werden bei Möbel Kraft? Für ein Bewerbungsgespräch lassen sich jetzt online Termine buchen.
  • Einichtungsberater werden bei Möbel Kraft? Für ein Bewerbungsgespräch lassen sich jetzt online Termine buchen.
  • Foto: LuckyBusiness/AdobeStock
  • hochgeladen von PR-Redaktion

Der Wandel auf dem Arbeitsmarkt von der klassischen gelernten Fachkraft zum steigenden Einsatz von Quereinsteigern bzw. Umschülern stellt Arbeitnehmer und -geber vor neue Aufgaben. Matthias Osbahr (Personal- und Schulungsleiter bei Möbel Kraft) erklärt: „Früher begannen zweimal im Jahr neue Einrichtungsberater bei Möbel Kraft, also gab es zweimal einen Einstellungsprozess. Mittlerweile hat sich das Thema Recruiting in die Tagesaufgaben unserer Führungskräfte etabliert.“

Im Zuge gewöhnlicher Bewerbungsprozesse durchläuft der Bewerber zahllose Stufen, in denen er nach hard facts beurteilt wird, ohne individuell persönliche Werte zu berücksichtigen. Matthias Osbahr setzt hier ein ganz klares Statement: „Für uns steht der Mensch mit seinem Charakter und der persönlichen Motivation im Mittelpunkt. Daten und Fakten aus Zeugnissen oder dem Lebenslauf sind für uns Parameter, die den persönlichen eindruckt nicht beeinflussen und nicht über eine Zusammenarbeit entscheiden.“

Quereinsteiger willkommen

Oftmals kommt der Bewerber ohne eine umfängliche Bewerbungsmappe gar nicht erst in die Vorauswahl, der sich Onlinetests, Assessmentcenter und zahleiche Gespräche anschließen, bis der Bewerber eine Rückmeldung erhält. Diese Art von Bewerbungsprozess stellt insbesondere Menschen, die sich in einem Arbeitsverhältnis befinden, vor Herausforderungen.

Möbel Kraft als wachsendes mittelständiges Unternehmen stellt durchgehend neue Einrichtungsberater ein und bildet regelmäßig Quereinsteiger aus. „Wir möchten potenzielle Mitarbeiter unterstützen und haben daher den Bewerbungsprozess umgestellt. Sich aktiv auf die Veränderung einzulassen, die ein neuer Job mit sich bringt, ist ein mutiger Schritt, den wir nicht durch langwierige Abläufe erschweren möchten“, so Osbahr.

Termin buchen

Alle Interessenten können sich jetzt über die Möbel Kraft-Homepage einen Termin für ein Bewerbungsgespräch buchen. Von Montag bis Samstag in der Zeit von 11 bis 18 Uhr haben alle die Möglichkeit, in einem Kennlerngespräch Informationen rund um die Tätigkeit als Einrichtungsberater zu erhalten und Möbel Kraft als Arbeitgeber kennenzulernen.

„Das Ziel des persönlichen Gesprächs ist, transparent und auf Augenhöhe über Erwartungen und Gegebenheiten zu sprechen. Durch unsere jahrelange Erfahrung fällt meist im Kennlerngespräch beiderseitig die Entscheidung, ob es zu einer Zusammenarbeit kommt oder ob man nicht zusammenpasst", sagt Matthias Osbahr und ergänzt: „Die Bewerber haben die Wahl, ob sie persönlich ins Einrichtungshaus kommen oder das Gespräch per Telefon oder Videochat stattfindet. Im Übrigen spricht der Bewerber nicht mit einem Callcenter, sondern mit einer Führungskraft des jeweiligen Standorts."
Das persönliche Bewerbungsgespräch kann über den Karriere-Button auf der Möbel-Kraft-Seite gebucht werden: https://www.moebel-kraft.de/karriere

Autor:

PR-Redaktion aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen