Anzeige

porta Expertentipp
Prima Klima für die Nacht: Boxspringbett mit Luftreinigungstechnologie

Guido Franz stellt das neue AirCleaner-Boxspringbett mit Dyson-Luftreinigungstechnologie vor.
  • Guido Franz stellt das neue AirCleaner-Boxspringbett mit Dyson-Luftreinigungstechnologie vor.
  • Foto: Foto: mv
  • hochgeladen von Michael Vogt

Die Zukunft hält Einzug ins Schlafzimmer: Als eines der ersten Möbelhäuser präsentiert porta in Potsdam-Drewitz ein neues Boxspringbett mit Luftreinigungstechnologie.

Immerhin atmet ein Mensch in einer Nacht rund 4000 Liter Luft, von deren Qualität Wohlbefinden abhängt. Das neue AirCleaner-Boxspringbett, das im Januar auf der Kölner Möbelmesse IMM Cologne erstmals vorgestellt wurde, verfügt über einen integrierten und mehrfach zertifizierten Dyson Luftreiniger mit HEPA-Filter. „Damit schlafen Sie vermutlich den saubersten Schlaf aller Zeiten“, sagt Guido Franz, Leiter der porta-Schlafzimmerabteilung. „Die mehrstufige Luftreinigung erfolgt extrem leise, ist sehr energieeffizient und zudem vorprogrammierbar.“

Vor allem für Allergiker ist die Technologie interessant, denn der Luftreiniger entfernt nachweislich bis zu 99,95 Prozent der Allergene und Schadstoffe aus der Luft. Und auch unangenehme Gerüche sind kein Thema mehr.

Das neue AirCleaner Boxspringbett schafft ein äußerst reizarmes Klima ohne Pollen, Staub, Milben, Schimmel oder Bakterien. Es bietet damit alle Voraussetzungen für einen gesunden und erholsamen Schlaf. Neben dieser Technologie überzeugt das Bett durch stilvolles Design und die hervorragende Verarbeitung ausgewählter Materialien. Damit sind gleichermaßen ein prima Klima für die Nacht und höchster Liegekomfort garantiert.

Autor:

Michael Vogt aus Prenzlauer Berg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen