Entscheidung durch Hoylugil

Charlottenburg. Bei Stern Marienfelde siegte Hellas-Nordwest am Sonntag mit 2:1. Der dritte Ligasieg in Serie zeigt, dass sich die Spielvereinigung in der Landesliga weiter bestens zurecht findet. Durch einen umstrittenen Foulelfmeter,
verwandelt von Akar, gingen die Charlottenburger in Führung. Stern bäumte sich aber auf und kam in der zweiten Hälfte zum Ausgleich (80.). Eine Ecke, eingewuchtet von Hyolugil (80.), brachte letztlich die Entscheidung zu Gunsten von Hellas-Nordwest.

Kommenden Sonntag (15 Uhr, Heckerdamm) gilt es gegen Concordia Wittenau, den starken dritten Platz zu verteidigen.

SH

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen