Charlottenburg-Wilmersdorf - Umwelt

Beiträge zur Rubrik Umwelt

Wo im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf Bäume gefällt werden

Charlottenburg-Wilmersdorf. Noch bis Ende Februar finden die restlichen Fällarbeiten der aktuellen Fällperiode statt. Bürger finden die jährlich vom Bezirksamt veröffentlichte Liste der zu fällenden Straßenbäume einschließlich des jeweiligen Fällgrundes auf der Homepage des Bezirks unter https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/aemter/strassen-und-gruenflaechenamt/gruenflaechen/artikel.196234.php. Auch die Neupflanzungen werden dort veröffentlicht. my

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 20.02.20
  • 80× gelesen

Wanderung über den Mauerweg

Grunewald. Das Naturschutzzentrum Ökowerk bietet am Sonntag, 23. Februar, eine Rundwanderung in Frohnau über den Mauerweg entlang der Ländergrenze Berlin-Brandenburg zum Waldsee Hubertussee an. Die Führung übernimmt die ehemalige Bürgermeisterin Monika Thiemen. Start (11 Uhr) und Ziel (13.30 Uhr) ist die Bushaltestelle „Am Pilz“ der Linie 125. Für Erwachsene kostet die Teilnahme vier Euro, Ökowerkmitglieder müssen nichts bezahlen. Die Rundwanderung ist sieben Kilometer lang. maz

  • Grunewald
  • 17.02.20
  • 9× gelesen
Dieprand von Richthofen verlieh dem Protest der Nachbarschaft eine Stimme. Für ihn haben die Bäume in der Wilhelmsaue vor allem Symbolkraft für die große Politik.

Strammer Gegenwind
Anwohner protestieren gegen Fällung von Straßenbäumen an der Wilhelmsaue

Für große Aufregung sorgt die Fällung von 13 Bäumen an der Wilhelmsaue, die im Zuge von Sanierungsarbeiten der Trinkwasserleitung vorgenommen werden müssen. Mehr als 150 Anwohner sind anderer Meinung und die taten ihren Unmut bei einer nachträglich organisierten Informationsveranstaltung kund. Es ging heiß her. Mit einer kurzen Pressemitteilung hatte das Grünflächenamt des Bezirks die Maßnahme der Berliner Wasserbetriebe öffentlich gemacht und damit die Anwohner auf den Plan gerufen. Sie...

  • Wilmersdorf
  • 13.02.20
  • 128× gelesen

“Haltet unsere Gewässer sauber!”
wirBERLIN startet Plakatwettbewerb für Kinder

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Organisation wirBERLIN, die sich für nachhaltige Stadtentwicklung einsetzt und mitgestaltet, hat einen Plakatwettbewerb für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren ausgeschrieben. Zum Thema “Haltet unsere Gewässer sauber!” können Schulklassen, Malgruppen, aber auch einzelne Kinder mitmachen. Nach Anmeldung erhalten die Teilnehmer Malvorlagen und können loslegen. Einsendeschluss für die Entwürfe ist der 3. April. Alle Informationen zum Wettbewerb können unter der...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 12.02.20
  • 55× gelesen

Wettbewerb „Naturstadt – Kommunen schaffen Vielfalt“ gestartet

Berlin. Das Bundesumweltministerium fördert den bundesweiten Wettbewerb „Naturstadt – Kommunen schaffen Vielfalt“ im Bundesprogramm Biologische Vielfalt mit rund 2,2 Millionen Euro. Die 40 besten Projektideen werden mit je 25.000 Euro prämiert. Zur Wettbewerbsteilnahme sind alle Städte, Gemeinden und Landkreise in Deutschland aufgerufen, die überzeugende und wirkungsvolle Ideen für mehr naturnahe innerstädtische Flächen und zur Förderung von Insektenlebensräumen haben. Es muss sich dabei um...

  • Charlottenburg
  • 10.02.20
  • 71× gelesen
Passt nicht so ganz, was? Umweltverschmutzung verursachen Menschen. Und die können sie auch wieder beseitigen.
2 Bilder

Tipps für ein bisschen Umweltschutz
Die Welt müssen alle zusammen aufräumen

Du hast es sicherlich auch mitbekommen: Wie wir mit der Erde umgehen, ist gerade ein Dauerthema. Seit 2018 demonstrieren jeden Freitag weltweit Schüler dafür, dass Gesetze so gemacht werden, dass es nicht mehr so leicht ist, die Umwelt zu verschmutzen. Wozu das nämlich führt, macht sich gerade überall auf der Welt bemerkbar. Damit die Lage sich bessert, bist du gefragt. Durch die Abgase von Flugzeugen, Autos und Fabriken ist die Luft viel zu warm geworden. Das merken wir erst einmal an...

  • Wilmersdorf
  • 08.02.20
  • 34× gelesen
Wer Glück hat, kann dieser Tage im Berliner Zoo Motive wie dieses vor die Linse bekommen: Vier Erdmännchen-Junge auf einen Streich.
2 Bilder

Vier auf einen Streich
Erdmännchen im Berliner Zoo haben überraschend Nachwuchs

Der Berliner Zoo feiert Nachwuchs bei den Erdmännchen. Mutter Nanni brachte zu Beginn des Jahres vier Jungtiere zur Welt. Ein Stupsnäschen schnuppert vorsichtig aus einem Erdloch heraus, prüft, ob die Luft rein ist. Ein skeptischer Blick in den Himmel, dann wagt sich das kleine Fellknäuel aus seinem schützenden Bau. Kurz darauf trippeln seine drei Geschwisterchen mutig hinterher. Mit einer großen Portion Glück konnten Besucher des Zoos in den vergangenen Tagen Szenen wie diese...

  • Charlottenburg
  • 04.02.20
  • 87× gelesen

Angewandter Klimaschutz
Wettbewerb „Klimaschutzpartner Berlin 2020“ ist gestartet

Berlin. Ab sofort können sich Unternehmen, Bürger und öffentliche Einrichtungen für die Auszeichnung „Klimaschutzpartner des Jahres 2020“ bewerben. Gesucht werden innovative Pläne und Projekte, die dem Klimaschutz in Berlin dienen. Die Auszeichnung wird in drei Kategorien verliehen: Für Projekte, die in den vergangenen zwei Jahren realisiert wurden, für erfolgversprechende innovative Planungen sowie für herausragende Projekte öffentlicher Einrichtungen. Bewerber können Pläne und Projekte...

  • Charlottenburg
  • 03.02.20
  • 56× gelesen

Klimaschutz im Filmgeschäft

Charlottenburg. Aus der Filmreihe #2030 wird am Freitag, 7. Februar, ab 18 Uhr der Film „3 Tage in Quiberon“ von Emily Atef im Kino delphi LUX im Yva-Bogen, Kantstraße 10, gezeigt. Keine Hommage an Hauptdarstellerin Romy Schneider, vielmehr geht es anlässlich des Klimaschutzes um die Nachhaltigkeit im Filmgeschäft. „Im Jahr 2019 kamen mehr als 19 Millionen Besucher in die deutschen Programmkinos – das ist auch klimarelevant“, teilt Lidia Perico von der Stabsstelle Bildung für nachhaltige...

  • Charlottenburg
  • 02.02.20
  • 30× gelesen
Die Glasiglus der Berlin-Recycling an der Laubacher/Ecke Landauer Straße. "Keine Ausnahme und eine Aufnahme von vor Silvester", betont Bürger Wolfgang Hanisch, der zehn Minuten zu diesem Standort laufen muss.

Kritik an Altglas-Entsorgung
Umstellung auf Glas-Iglus verärgert Bürger und Bezirk

Das Land Berlin stellt seit Ende 2019 sukkzessive die Entsorgung von Altglas für seine Bürger um. Ein Drittel aller Glastonnen auf privaten Grundstücken der Bezirke, vorwiegend außerhalb des S-Bahnrings, werden abgezogen. Leidtragende sind ältere und gehbehinderte Menschen, denen der Weg zu den Glasiglu-Standorten schwer fällt. Wolfgang Hanisch wohnt in der Wiesbadener Straße, Wilmersdorfer Flur. Ende vergangenen Jahres teilte ihm der Vermieter Deutsche Wohnen per Brief die Umstellung mit....

  • Wilmersdorf
  • 30.01.20
  • 92× gelesen
  •  1

Wie geht es den Stadtfüchsen?

Grunewald. Wovon ernähren sich die Berliner Stadtfüchse? Unterscheiden sie sich von ihren auf dem Lande beheimateten Verwandten? Anlässlich einer Waldtour des Naturschutzzentrums Ökowerk am Sonntag, 2. Februar, gibt es von 14 bis 15.30 Uhr Informationen über Reineke Fuchs. Treffpunkt ist vor dem Haupttor, Teufelsseechaussee 22. Erwachsene bezahlen für die Teilnahme vier Euro, Familien zehn Euro. Ökowerk-Mitglieder sind kostenlos mit von der Partie. maz

  • Grunewald
  • 27.01.20
  • 9× gelesen

Winterferienspaß im Ökowerk

Grunewald. In den Winterferien bietet das Naturschutzzentrum Ökowerk, Teufelsseechaussee 22, für bis zu 16 Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren ein spannendes Naturerlebnisprogramm. Die Kinder sind vom 3. bis zum 7. Februar täglich von 9 bis 15 Uhr aktiv und halten sich viel draußen auf, um die Natur zu erforschen. Spaß und Spiel stehen im Vordergrund. Die Teilnahme kostet 110 Euro, Ökowerk-Mitglieder bezahlen 80 Euro, Inhaber des Berlinpasses 70 Euro. Die Anmeldung erfolgt unter der...

  • Grunewald
  • 22.01.20
  • 21× gelesen

Verspäteten Tannenbäumen auf der Spur
Weihnachtsbaum-Entdecker-Service der BSR am Start

Nach Ende der regulären Abholaktion können Nachzügler-Bäume über den Entdecker-Service der BSR online oder telefonisch gemeldet werden. Am 18. Januar ist die reguläre Weihnachtsbaumabholung der Berliner Stadtreinigung (BSR) zu Ende gegangen. Für Bäume, die zu spät an den Straßenrand gelegt wurden oder aus anderen Gründen noch nicht mitgenommen werden konnten, hat die BSR jetzt wieder den Weihnachtsbaum-Entdecker-Service eingerichtet: Hiermit können Baum-Fundorte über das Web-Formular...

  • Charlottenburg
  • 20.01.20
  • 158× gelesen
4 Bilder

Jungfernheide
Biber - Baum

Biber in der Jungfernheide! Jetzt hat sich der Biber aber einen richtig dicken Baum ausgesucht. An der rechten Seite (wenn man vor dem Strandbad steht) direkt vor dem Sitzplatz am Jungerfernheidesee hat er seine Arbeit begonnen. Der Baum hat einen Durchmesser von ca. 60 cm bis 80 cm und eine Höhe von ca. 12 Meter. Wo er wohl seine Burg errichten wird?

  • Charlottenburg-Nord
  • 19.01.20
  • 46× gelesen
  •  1

Klimawandel: Stirbt der Wald?

Charlottenburg. In der Heinrich-Schulz-Bibliothek, Otto-Suhr-Allee 96, ist Förster Frank Mosch am Donnerstag, 23. Januar, ab 19.30 Uhr zu Gast. Nach den trockenen Sommern der vergangenen Jahre hat sich der Zustand der deutschen Wälder drastisch verschlechtert. Neun von zehn Bäumen sind gefährdet. Am Beispiel der Revierförsterei Tegeler See erläutert deren Leiter Mosch die Auswirkungen der Klimaveränderungen auf den Wald. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. maz

  • Charlottenburg
  • 15.01.20
  • 28× gelesen

Straßenbäume werden gefällt

Wilmersdorf. Wegen der Erneuerung der Trinkwasserleitung im Bereich der Wilhelmsaue 1-12a und 122-125, Nassauische Straße 42 sowie Gasteiner Straße 26 plant das Straßen- und Grünflächenamt, 13 Straßenbäume zu fällen. Aus Sicht der Berliner Wasserbetriebe müsse die Leitung in gleicher Trasse verbleiben. Eine Auswechslung, ohne einen Schacht zu graben, sei nicht möglich. Aus Naturschutzgründen müsse die Fällung noch vor dem 28. Februar abgeschlossen werden, heißt es in einer Mitteilung. Bei den...

  • Wilmersdorf
  • 07.01.20
  • 110× gelesen
Die Amsel im Beerenstrauch findet hier Nahrung.
2 Bilder

Welche Vögel sind noch da?
NABU Berlin ruft zur „Stunde der Wintervögel“ auf

Wer flattert denn da durch den winterlichen Garten? Vom 10. bis 12. Januar 2020 findet zum zehnten Mal die bundesweite „Stunde der Wintervögel“ statt. Der NABU und sein bayerischer Partner Landesbund für Vogelschutz (LBV) rufen Naturfreund*innen auf, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und zu melden. „Zwar hat die Hitze und Trockenheit auch dieses Jahr wieder einigen Vogelarten zu schaffen gemacht, doch andere Arten, wie zum Beispiel...

  • Charlottenburg
  • 01.01.20
  • 265× gelesen
  •  1

BSR holt die Tannenbäume ab

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die BSR holt im neuen Jahr wieder die Weihnachtsbäume ab. Abgeschmückt und unverpackt sind diese am Vorabend an den Straßenrand zu legen. Abholtermine: Charlottenburg und Charlottenburg-Nord am 6. und 13. Januar 2020; Schmargendorf, Westend und Grunewald am 7. und 14. Januar 2020; Wilmersdorf und Halensee am 9. und 16. Januar 2020. my

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 30.12.19
  • 18× gelesen
Noch macht der Kanadische Wolf im Zoo Berlin einen entspannten Eindruck. Ob das in der Silvesternacht so bleiben wird, wird sich zeigen.

Kein Silvester-Spaß
Für die Tiere in Zoo und Tierpark Berlin ist Silvester nicht das Highlight des Jahres

Freudestrahlend zählen Tausende Berliner sowie Touristen die letzten 10 Sekunden, bevor die wohl lauteste Nacht des Jahres offiziell beginnt: Silvester! Was viele erfreut, verärgert andere. So werde immer mehr Stimmen gegen die ohrenbetäubende Knallerei laut. Auch Giraffen, Elefanten & Co. sind keine Freunde des lauten Silvester-Brauchs. Der Großteil der Tiere in Zoo und Tierpark verbringt die Silvesternacht gut geschützt in ihren vertrauten Stallungen und Innenanlagen. Wenn rund um den...

  • Charlottenburg
  • 30.12.19
  • 165× gelesen
Die Erdmännchen sind anlässlich ihrer Überraschung freudig aufgeregt. Ein garantiert zuckerfreies Lebkuchenhaus haben die Tierpfleger mit Quark und leckeren Weintrauben geschmückt – es scheint zu schmecken.
4 Bilder

Weihnachten im Hause Meng
Weihnachtliche Stimmung in Zoo und Tierpark Berlin

Während die Polarwölfe auf leisen Pfoten durch die kalte Winterluft schleichen und die Elche im Tierpark dank dickem Winterspeck dem kältesten Wind trotzen, haben es die Panda-Zwillinge hinter den Kulissen des Panda Garden schön kuschelig warm. Ein ganz besonderer Tag für die Panda-Jungs war der 20. Dezember im Zoo Berlin: Die Zwillinge wurden von den Tierpflegern mit ihrem ersten Spielzeug überrascht. Neugierig hebt der kleine Panda Meng Xiang seinen Kopf und begutachtet den mit saftigen...

  • Charlottenburg
  • 20.12.19
  • 215× gelesen

Ökowerk legt Pause ein

Grunewald. Das Naturschutzzentrum Ökowerk in der Teufelsseechaussee 22 bleibt vom 21. Dezember bis zum 31. Januar 2020 geschlossen. maz

  • Grunewald
  • 18.12.19
  • 11× gelesen

Geld für neue Straßenbäume

Charlottenburg-Wilmersdorf. Im Bezirk mussten im Jahr 2018 von ursprünglich 43.137 Straßenbäumen 664 gefällt werden. Das teilt das Stadtentwicklungsamt mit. In der Fällsaison 2019/2020 kommen weitere 381 Bäume hinzu. In insgesamt 759 der Fälle wurden die Pflanzen wegen Erkrankungen wie Stammfäule oder Pilzbefall gerodet. "Das Ansteigen klimatischer Stressfaktoren erhöht die Anfälligkeit der Bäume enorm", kommentierte Grünen-Baustadtrat Oliver Schruoffeneger die Maßnahmen. "Nachdem wir uns in...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 10.12.19
  • 26× gelesen
Das übergroße Wandbild des vom Aussterben bedrohten Tigers an der Wand der Seniorenpflege Birkholz verfehlt seine Wirkung nicht.

Ein Mural als Mahnmal
WWF, Künstler und Seniorenpflege setzen Zeichen gegen Wilderei

Wer vom Ku’damm her auf der Lewishamstraße in Richtung Kantstraße unterwegs ist, den begrüßt von links ein gewaltiges Tigergesicht, kurz bevor es unter den S-Bahngleisen hindurchgeht. Kein illegales Graffito – vielmehr will die Umweltorganisation WWF dauerhaft auf das drohende Aussterben der Wildkatze aufmerksam machen. Weit weg sind die Tiger von der Hauptstadt, wer denkt an ihr mögliches Aussterben? Also holte der WWF das gigantische Konterfei der durch Wilderei stark bedrohten Art nach...

  • Charlottenburg
  • 06.12.19
  • 116× gelesen

Volkspark Jungfernheide als Naturraum fördern

Charlottenburg-Nord. Im Rahmen des Berliner Programm für nachhaltige Entwicklung (BENE), gefördert durch den europäischen Fonds für regionale Entwicklung, plant der Bezirk die ökologische Aufwertung des Naturraums „Volkspark Jungfernheide“. Konkrete Maßnahmen beziehen sich auf die Gewässersanierung des Jungfernheideteichs und des zu- und ableitenden Kanalsystems, die Wiederherstellung der historisch nachweisbaren kaltluftbildende Zone, die Sanierung und Erweiterung vorhandener Spielflächen im...

  • Charlottenburg-Nord
  • 01.12.19
  • 23× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.