Nach Einbruch in Kiosk: Tatverdächtige gestellt

Charlottenburg. Beamte des Polizeiabschnitts 24 haben am 21. Juni zwei Männer festgenommen, die verdächtig sind, zuvor in einen Imbiss eingebrochen und mit einem Safe geflüchtet zu sein. Ein Anwohner alarmierte kurz vor 3 Uhr die Polizei in die Schloßstraße, nachdem er drei Männer beobachten konnte, die aus einem Imbiss kamen und einen Safe bei sich hatten. Das Trio entfernte sich in einem Pkw in Richtung Spandauer Damm. Auf der Otto-Suhr-Allee fand ihre Fahrt ein Ende, da die Fahnder das Fahrzeug am Kreuzungsbereich Otto-Suhr-Allee/Ecke Gierkezeile stoppten und die drei Männer im Alter von 20 und 23 Jahren festnahmen. Den Safe mit dem darin befindlichen Geld beschlagnahmten die Einsatzkräfte. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurden die Festgenommenen dem Einbruchskommissariat der Polizeidirektion 2 überstellt. my

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen