Polizei stoppt lauten Maserati

Charlottenburg. Ein Klang in der Lautstärke eines Rockkonzerts in der Waldbühne – diesen Befund brachte eine Kontrolle der Polizei am 16. März. In der Pulsstraße/Ecke Heubnerweg bemerkten die Beamten einen extrem lauten Sportwagen der italienischen Marke Maserati und unterzogen ihn dann einer Prüfung mit einem Schalldruckmessgerät. Das Ergebnis von 110 Dezibel brachte dem 29-jährigen Halter in Verbindung mit anderen technischen Mängeln ein hohes Bußgeld ein. Den Sportwagen übergab die Polizei zur weiteren Untersuchung einem Gutachter. tsc

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen