Chance der Woche
Gewinnen Sie Freikarten für VIVID Grand Show im Friedrichstadt-Palast

Extravaganter Kopfschmuck aus der Hand von Philip Treacy, Kostüme von Stefano Canulli machen aus der Show ein Erlebnis für alle Sinne.
3Bilder
  • Extravaganter Kopfschmuck aus der Hand von Philip Treacy, Kostüme von Stefano Canulli machen aus der Show ein Erlebnis für alle Sinne.
  • Foto: Nady El-Tounsy
  • hochgeladen von Manuela Frey

Die neue VIVID Grand Show im Friedrichstadt-Palast ist eine Liebeserklärung an das Leben und überrascht mit Sinneseindrücken.

Das erste Mal in der 99-jährigen Bühnengeschichte des Palastes verantwortet eine Frau Buch und Regie einer Grand Show. Die Kanadierin Krista Monson lebt in Las Vegas und trug dort als Artistic Director zum Erfolg der Show ‚O‘ des Cirque du Soleil bei: „VIVID hat futuristische Elemente, ist aber auch nah an der Wirklichkeit. Dass sich das Leben im Bruchteil einer Sekunde ändern kann, ist eine Erfahrung, die viele Menschen machen.“

Oliver Hoppmann, seit 2015 Kreativdirektor des Palastes, ist einer der jüngsten Showmacher in der europäischen Theaterlandschaft. Zusammen mit Krista Monson bildete er als Co-Autor und Co-Regisseur ein Dreamteam und koordinierte das internationale Kreativteam aus fünf Zeitzonen.

Nach Christian Lacroix, Thierry Mugler und Jean Paul Gaultier konnte Intendant und Produzent Dr. Berndt Schmidt den Kopfschmuckmacher Philip Treacy aus London als Design Director und Costume Supervisor verpflichten. Philip Treacy: „VIVID ist das aufregendste Projekt, an dem ich je beteiligt war. Der Palast gab mir die kreative Freiheit, an ambitionierten Entwürfen zu arbeiten und bahnbrechende Hüte aus meiner Karriere mit einem neuen, erfahreneren Blick neu zu formulieren.“ Unter der Direktion von Philip Treacy zeichnet der in Paris lebende Modeschöpfer, Illustrator und Art-Director Stefano Canulli für das extravagante Kostümdesign verantwortlich.

In der VIVID Grand Show wird die junge R’eye in eine Androidin – halb Mensch, halb Maschine – transformiert. Fremdsteuerung bestimmt ihr Dasein, doch die Sehnsucht nach Freiheit bleibt lebendig. Eines Tages tanzt sie aus der Reihe. Mit strahlenden Augen sieht sie die Welt neu, die überwältigende Schönheit der Dinge, die wir oft übersehen. Auf Deutsch bedeutet "vivid" farbenfroh, leuchtend, lebendig. Das im Shownamen VIVID hervorgehobene Kürzel ID bezeichnet im Englischen die menschliche Identität (identity), die R’eye so sehr zu finden hofft.

Tickets für VIVID Grand Show im Friedrichstadt-Palast sind ab 19,80 Euro inkl. Gebühren unter www.palast.berlin oder bei der Ticket-Hotline 030/23 26 23 26 erhältlich.

Möchten Sie Gutscheine, als Eintrittskarten einzulösen bis Ende Februar 2019, gewinnen?

Unter allen Teilnehmern werden insgesamt drei Gutscheine für je zwei Karten verlost. Teilnahmeschluss ist der 24. Dezember 2018. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen