Chance der Woche
Gewinnen Sie Karten für „Hooray for Hollywood“ Filmmusik – Musik im Film am 26. April 2020

Chor und Orchester des ORSOphilharmonic lassen am 26. April Filmmusik und Musik für Filme erklingen.
4Bilder
  • Chor und Orchester des ORSOphilharmonic lassen am 26. April Filmmusik und Musik für Filme erklingen.
  • Foto: Promo
  • hochgeladen von Manuela Frey
Corona- Unternehmens-Ticker

Das ORSOphilharmonic präsentiert mit seinem international besetzten Chor & Orchester nebst Solisten unter der Leitung von Wolfgang Roese Filmmusik aus fast 100 Jahren Filmschaffen – von aktuellen Blockbustern über Filmklassiker bis hin zu klassischen Werken.

Das ORSO präsentiert auch Musiken, die nie für Film gedacht waren, aber durch ihn berühmt geworden sind. So beispielsweise das „Adagio for Strings“ von Samuel Barber (in vielen Anti-Kriegsfilmen zu hören), die „Polowetzer Tänze“ (in über 20 Filmen verwendet) oder der langsame Satz aus Rachmaninows 2. Klavierkonzert in „Das verflixte 7. Jahr“ mit Marilyn Monroe.

Gleichzeitig beleuchtet ORSO auch das Hollywood der 30er- und 40er-Jahre mit seinen Exil-Komponisten wie Hanns Eisler oder Werner Richard Heymann. Der Kreis schließt sich fast 100 Jahre später wieder in Berlin mit dem außergewöhnlichen Titel „Zu Asche, Zu Staub“ (aus „Babylon Berlin“), wofür Wolfgang Roese eigens Chorstimmen geschrieben hat. Selbstverständlich dürfen aktuelle Blockbuster-Soundtracks genauso wenig fehlen wie überraschende und eher selten gehörte Filmmomente wie das jazzig-symphonische „Laura“ von David Raksin.

Anspruchsvolle Hollywoodpartituren für großes Symphonieorchester & Chor lassen mit der Spielfreude von rund 200 Mitwirkenden den Film im Kopf des Zuhörers lebendig werden – selbst wenn dieser den Film zuvor nie gesehen hat. Neben der üppigen Orchestrierung eines John Williams stehen anrührend-zarte Chorklänge aus „Les Choristes“ und Hans Zimmers Piraten werden konfrontiert mit Hanns Eislers Arbeitermilieu. Borodin und Barber treffen auf James Bond und Spiderman, während Alice im Wunderland Figuren aus Star Wars und Harry Potter begegnet.

"Hooray for Hollywood" mit Chor und Orchester des ORSOphilharmonics beginnt am Sonntag, 26. April, um 18.30 Uhr in der Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Straße 1. Tickets sowie mehr Informationen zu Konzert und Künstlern finden Sie unter www.fimu.orso.co, ¿311 62 600 und bei allen Vorverkaufsstellen.

Möchten Sie Karten für "Hooray for Hollywood" am 26. April 2020 gewinnen?

Unter allen Teilnehmern werden fünfmal zwei Karten verlost. Teilnahmeschluss ist der 24. März 2020. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Autor:

Manuela Frey aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen