Anzeige

Moderator sieht rot, ... Führerschein weg.

Wo: Charlottenburg, Kantstraße, Berlin auf Karte anzeigen
Christian Klumpp (40) nimmt auf der Beifahrerseite von seinem Magdeburger Medienanwalt, Thomas Bodis, Platz
Christian Klumpp (40) nimmt auf der Beifahrerseite von seinem Magdeburger Medienanwalt, Thomas Bodis, Platz

Berliner Radio - u. TV Moderator, Christian Klumpp (40), erkundet die Hauptstadt nun zu Fuß.


Dank Bleifuß, nun flott zu Fuß


Schuld ist eine rote Ampel. Ende letzten Jahres wurde Klumpp im Mehrspuren-Kreisel an der Siegessäule geblitzt. Da die Rotphase länger als eine Sekunde betrug, ist der Führerschein des Vielfahrers vorerst futsch.

Auf Anfrage bestätigt Christian Klumpp: " ... es stimmt, ich wurde Anfang Dezember an der sogenannten Goldelse geblitzt und muss nach Eintritt der Rechtskraft meinen Führerschein für 4 Wochen abgeben. Es war spät abends und ich war auch etwas müde, wollte schnell ins Bett.
Dies ist natürlich keine Entschuldigung. Rot ist Rot. "

Sollte das Fahrverbot Rechtskraft erlangen, ab da hätte der Glückspilz-Moderator 4 Monate Zeit, seinen Führerschein abzugeben."

In diesem Fall sähe ein "Glückspilz" anders aus. Berlin hat aber auch zu Fuß durchaus seine Reize.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt