Anzeige

Die Wandlung des Olivaer Platzes unter dem Einfluß von SPD, Grün- und Linkspartei

Wo: Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin auf Karte anzeigen
Abb. 1 - Die Pergola mitten in der Anlage
Abb. 1 - Die Pergola mitten in der Anlage

Die folgende Bildreihe stellt - bei jeweils ähnlichem Blickwinkel - paarweise Aufnahmen vom 8. September 2017 solchen vom 23. Februar 2018 gegenüber - und es ist erkennbar, daß die Unterschiede nicht allein an den verschiedenen Jahreszeiten liegen.
Bevor jedoch dieser erste Schritt eines zweijährigen Umbaus getan werden konnte, waren zwei außerparlamentarische Hindernisse zu überwinden: mehr als 2.000 Bürger, die 2014 einen Bürgerantrag für eine grundsätzliche Erhaltung des Platzes unterschrieben hatten, und im letzten Herbst nochmals fast 5.000 Bürger, die eine Online-Petition mit demselben Ziel unterstützten.
Dies gelang jedoch, da die Zählgemeinschaft aus SPD und Grünpartei mit der Linkspartei einen Tolerierer fand und so eine knappe Mehrheit in der BVV erhielt.
Natürlich kostet der Umbau Geld - 2,5 Mio. Eu -, das die Protagonisten dankenswerterweise von ihren Kollegen aus Steuereinnahmen eben der Bürger zugesteckt bekommen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt