Anzeige

Gedenktafel demoliert

Charlottenburg. Nach der Beschädigung einer Gedenktafel auf dem Günter-Schwannecke-Spielplatz in der Pestalozzistraße/Ecke Fritschestraße in der Nacht zum 20. August hat der Staatsschutz Ermittlungen eingeleitet. Unbekannte hatten Dellen in die Tafel geschlagen und bestimmte Worte so zerkratzt, dass sie nicht mehr zu lesen sind. Günter Schwannecke war 1992 als Opfer eines Neonazi-Angriffs seinen tödlichen Verletzungen erlegen.

Thomas Schubert / tsc
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt