Angebot für Regenbogenfamilien: Erstmals Kurse an der VHS City West

Charlottenburg. Die Volkshochschule (VHS) City West bietet in ihrem neuen Jahresprogramm erstmals Kurse und Veranstaltungen zum Thema Regenbogenfamilien an.

Dafür kooperiert sie künftig mit der Evangelischen Familienbildung des Kirchenkreises Charlottenburg-Wilmersdorf und dem Regenbogenfamilienzentrum des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg. Gemeinsam haben die Partner Angebote entwickelt, die dazu beitragen sollen, dass Regenbogenfamilien – homosexuelle Paare mit Kindern – als gleichwertige Familien anerkannt werden und frei von Benachteiligungen und Diskriminierung leben können.

Den Auftakt bildet eine Informationsveranstaltung am Donnerstag, 12. Oktober, von 18 bis 21 Uhr in der VHS City-West, Pestalozzistraße 40. Der Kurs bietet die Möglichkeit, mehr über die rechtliche Situation von Regenbogenfamilien, ihre alltäglichen Herausforderungen sowie mögliche Wege zum Kind zu erfahren, und den eigenen Umgang mit Familienvielfalt zu reflektieren. Einen Brunch für Regenbogenfamilien bietet die Evangelische Familienbildung Charlottenburg-Wilmersdorf dann am Sonnabend, 14. Oktober, von 10 bis 15 Uhr auf dem Evangelischen Campus Daniel, Brandenburgische Straße 51, an. Während sich die Eltern in Ruhe kennenlernen und austauschen können, gibt es ein vielseitiges Programm für die Kinder.

Für den 16. März 2018 ist die Fachtagung „Familien unterm Regenbogen“ geplant. In Workshops haben in der Jugend- und Familienberatung Tätige die Möglichkeit, sich weiterzubilden und zu vernetzen, um Regenbogenfamilien kompetent beraten und begleiten zu können. Alle Angebote sind entgeltfrei. maz

Die notwendige Anmeldung erfolgt unter constanze.koerner@lsvd.de oder katja.imholz@lsvd.de sowie unter  89 37 80 65.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen