Anzeige

Ausgleich ärgert Arayici

Charlottenburg. Die Mannschaft von Trainer Kenan Arayici kommt nur mühsam in die neue
Berlin-Liga-Saison. Nach drei Spieltagen haben die Charlottenburger nur einen Zähler auf dem Punktekonto. Am vergangenen Mittwoch setzte es gegen den BFC Preussen eine klare 0:3 (0:0)-Niederlage, ehe es am Sonntag im Aufsteigerduell gegen die Spandauer Kickers immerhin zu einem 3:3 (1:1)-Remis reichte. Für Arayici war die Punkteteilung ärgerlich, kassierte seine Elf den 3:3-Ausgleich doch erst in der Schlussminute.

„Wenn man kurz vor dem Ende in Führung ist, muss man das über die Zeit bringen“, sagte er. Die Treffer für Hellas-Nordwest erzielten Yazici (27., FE), Öztürk (65.) sowie Ghasemi-Nobakht (87.). Für die Gäste trugen sich Lehl (10.), Gezer (65.) und Draeger (90.) in die Torschützenliste ein.

Nächstes Spiel: Sonntag beim Nordberliner SC (12.30 Uhr, Elchdamm).

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt