Hertha 06 reichen fünf gute Minuten

Charlottenburg. Nach dem 4:1-Sieg über Stern 1900 in der Vorwoche gelang Hertha 06 am vergangenen Sonntag beim SC Gatow der zweite souveräne Sieg in der Berlin-Liga in Folge. Dabei reichten den Charlottenburgern fünf gute Minuten, um dem Tabellenletzten den Zahn zu ziehen. Nachdem Aydin in der 24. Minute mit dem 1:0 den Weg bereitet hatte, legten Barisa (28.) und der starke Ghasemi-Nobakt (29.) direkt nach. Alle drei Tore fielen nach Standardsituationen. Nach dem "leichten Aufgalopp" in Gatow wartet am kommenden Sonnabend gegen die VSG Altglienicke (14 Uhr, Jungfernheide) ein härterer Brocken.

Fußball-Woche / SH

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen