TeBe schluckt späten Ausgleich

Charlottenburg. Der Oberligist hat im Meisterschaftsspiel gegen Lichtenberg 47 am vergangenen Freitagabend vor mehr als 600 Zuschauern einen Punkt geholt. Das Spitzenspiel im Mommsenstadion endete 1:1. Durch das Remis büßte Lichtenberg 47 die Tabellenführung ein. Rifat Gelici brachte die Veilchen in der 35. Minute in Führung. Bis dato war die Partie ausgeglichen. Mit der Führung im Rücken gab fortan TeBe den Ton an. Doch von der 70. Minute an kamen die Gäste wieder stärker auf und schafften kurz vor Schluss den nicht unverdienten Ausgleich. Pech für TeBe: Kapitän Nicolai Matt war mit einem unglücklichen Eigentor zur Stelle. Darüber jubelte Gäste-Spieler Thomas Brechler derart intensiv
vor dem TeBe-Fanblock, dass der Schiedsrichter ihm die Ampelkarte zeigte – ein fraglos kurioser Platzverweis.

Am Freitag hat TeBe erneut ein Heimspiel. Der Anstoß zur Partie gegen Victoria Seelow erfolgt um 19.30 Uhr im Mommsenstadion.

Autor:

Fußball-Woche aus Tiergarten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.