Anzeige

Geld für den Tierschutz
Höffner Tierschutzpreis 2019 verliehen

Am 1. August 2020 wurde bei Möbel Höffner in der Filiale Rostock-Bentwisch erstmalig der bundesweit ausgeschriebene Höffner Tierschutzpreis 2019 vergeben. Von links: der stellvertretende Hausleiter von Möbel Höffner in Rostock, Jörg Kronfeld, eine Vertreterin der Wildtierhilfe MV, Projektleiterin Cindy Hetzer und Frank Schmidt von PETA Deutschland.
  • Am 1. August 2020 wurde bei Möbel Höffner in der Filiale Rostock-Bentwisch erstmalig der bundesweit ausgeschriebene Höffner Tierschutzpreis 2019 vergeben. Von links: der stellvertretende Hausleiter von Möbel Höffner in Rostock, Jörg Kronfeld, eine Vertreterin der Wildtierhilfe MV, Projektleiterin Cindy Hetzer und Frank Schmidt von PETA Deutschland.
  • Foto: Möbel Höffner
  • hochgeladen von Manuela Frey

Am 1. August 2020 wurde bei Möbel Höffner in der Filiale Rostock-Bentwisch erstmalig der bundesweit ausgeschriebene Höffner Tierschutzpreis 2019 vergeben. Um den mit 10.000 Euro dotierten Preis konnten sich alle Projekte bewerben, die sich dem Natur- und Tierschutz verschrieben haben.

Die hohe Qualität der Bewerbungen machte es der Jury aus Vertretern von PETA Deutschland, dem Naturschutzbund NABU (Landesverband Berlin) und Möbel Höffner besonders schwer.

Großes ehrenamtliches Engagement und der respektvolle Umgang mit Tieren – der Tierschutzpreis zeichnet Vereine, Stiftungen und Gemeinschaften aus, die mit ihren Projekten einen besonderen Beitrag zum Schutz der Tiere leisten. Von über 50 Bewerbern hatten es neun Projekte in die engere Auswahl geschafft. Aus diesem Grund entschieden sich die Preisverleiher gleich zwei Gewinner zu küren.

Den Tierschutzpreis 2019 geht an die Wildtierhilfe MV und die Interessengemeinschaft Wildvögelhilfe Südniederhessen. Beide Vereine können sich über ein Preisgeld von je 5.000 Euro freuen!

Die Wildtierhilfe MV zeichnet sich durch Aufklärungsarbeit über Tier- und Naturschutz, Erstversorgung, Transport und Pflegestellen-Vermittlung für verwaiste oder verletzte Wildtiere und Rettung von Wildtieren z.B. vor Schäden durch Heuernte aus, Erfolge 2019: u.a. 146 gerettete Rehkitze in 21 Einsätzen.

Die Interessengemeinschaft Wildvogelhilfe Südniederhessen in Zusammenarbeit mit NABU Untereichsfeld, bietet eine Auffangstation für schwache heimische Sing-, Greif- und Eulenvögel an und fördert die Biodiversität der heimischen Vogelwelt. Hier wird der 5.000-Euro-Scheck am 20. August im Höffner Haus in Kassel vergeben.

Ein großes Dankeschön auch an die anderen Finalteilnehmer: Schüler für Tiere e.V. , Erika & friends e.V., Stiftung Hof Butenland, Tieroase Stefanshof e.V., NABU Seckach- und Schefflenztal e.V., Bergische GreifvogelhilfeProjekt „Naturgarten“.

Aufgrund des großen Anklanges, überlegt die Höffner Geschäftsführung den Preis auch in den nächsten Jahren auszuloben.

Autor:

PR-Redaktion aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen