14. bis 16. Juni 2019: Königlicher Spaß für die ganze Familie
Feiern und Flanieren auf dem Hoffest der KPM Berlin

Vom 14. bis 16. Juni lädt die Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin wieder zum Hoffest.
  • Vom 14. bis 16. Juni lädt die Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin wieder zum Hoffest.
  • Foto: KPM Berlin
  • hochgeladen von Manuela Frey
Corona- Unternehmens-Ticker

Vom 14. bis 16. Juni öffnet die Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin (KPM)  ihre Türen: An drei Tagen lädt das Traditionsunternehmen im Rahmen ihres Hoffests dazu ein, einen Blick hinter die Kulissen des ältesten, seit 255 Jahren produzierenden Berliner Unternehmens zu werfen und seine Klassiker und Innovationen zu bestaunen.

Natürlich hat die Manufaktur für das diesjährige Hoffest auch eine besondere Neuigkeit vorbereitet: Die Meistermalerei der KPM Berlin präsentiert das Thema „KPM Individuell“ in einer Live-Variante. Auf dem Manufakturgelände kann bestaunt werden, wie aus realen Momenten und Fotos lebensechte, kunstvolle Abbildungen entstehen – von Hand durch die Künstler auf das weiße Porzellan gebracht. Wer wissen möchte, wie die Porzellanstücke in ihrer weißen Grundform entstehen, erfährt hierzu mehr von Chef-Designer Thomas Wenzel, der über seine Inspirationen, Ideen und Entwürfe berichtet. Für alle Besucher die selbst den Werkstoff Porzellan entdecken möchten, bieten die Mitmach-Manufaktur und ihr Open-Air-Pendant auf dem Hof Workshops an.

Das KPM Berlin Hoffest in der Wegelystraße 1 öffnet am Freitag, 14. Juni, von 16 bis 19 Uhr, am Sonnabend, 15. Juni, von 10 bis 19 Uhr und am Sonntag, 16. Juni, von 13 bis 19 Uhr, Der Eintritt ist frei.

Autor:

Manuela Frey aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen