Kostenlos und für alle
FU startet Vorlesungsreihe "Offener Hörsaal"

Mit drei Vorlesungsreihen startet die Freie Universität ihr Programm „Offener Hörsaal“.
  • Mit drei Vorlesungsreihen startet die Freie Universität ihr Programm „Offener Hörsaal“.
  • Foto: Sebastian Treu
  • hochgeladen von Manuela Frey

Die Freie Universität lädt im Sommersemester 2019 zu drei öffentlichen und kostenfreien Vorlesungsreihen im Rahmen des Programms „Offener Hörsaal“ ein.

Die Vorträge und Debatten widmen sich den gesellschaftspolitischen Konflikten rund um die Atomenergie in Deutschland. Themen sind auch außerdem neue Ansätze und Forschungsfelder in der Archäologie sowie die literarischen, künstlerischen und wissenschaftlichen Dimensionen von Farben.

Am Mittwoch, 10. April, startet eine Reihe von Podiumsdiskussionen mit Vertretern aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft unter dem Titel „Der Atomkonflikt in Deutschland – bis in alle Ewigkeit?“ um 17 Uhr im Raum L116 des Seminarzentrums in der Habelschwerdter Allee 45 statt.

Vom 11. April an werden immer donnerstags im Hörsaal 1b Vorlesungen zum Thema „Welt der Archäologie – Archäologie der Welt. Neue Ansätze und Perspektiven“ gehalten. In der Ringvorlesung „Farben. Literatur – Kunst – Wissen“ referieren Forscher unterschiedlicher geisteswissenschaftlicher Disziplinen vom 18. April an, donnerstags um 16 Uhr im Hörsaal 1b.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei, sie können ohne Anmeldung besucht werden. Infos auf: www.fu-berlin.de/offenerhoersaal.

Autor:

Manuela Frey aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.