Bildhauerei aus Europa

Dahlem. Am Donnerstag, 28. Juni, 19 Uhr, wird im Kunsthaus Dahlem im Käuzchensteig 8, die Ausstellung „Was war Europa“ eröffnet. Zu sehen sind bis zum 2. Juni kommenden Jahres bildhauerische Werke unter anderem von Ernst Barlach, Georg Brenninger, Philipp Harth, Ludwig Kasper, Heinrich Kirchner, Wilhelm Lehmbruck, Gerhard Marcks. Anlass für die Schau ist die 1950 im Münchener Haus der Kunst eröffnete Ausstellung von Werken europäischer Plastik. In dieser ersten europäischen Schau wurden über 70 Arbeiten von 35 deutschen und elf französischen, englischen, italienischen und schweizerischen Bildhauern gezeigt. Im Rahmen der Ausstellung in Dahlem werden die Werke der Münchener Schau erneut versammelt, sofern sie identifizierbar und ausleihbar waren. Der Eintritt kostet sechs Euro, ermäßigt vier Euro. Geöffnet ist das Kunsthaus täglich, außer dienstags, 11 bis 17 Uhr. Mehr Informationen unter  ¿831 20 12 und auf www.kunsthaus-dahlem.de. KaR

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen