Anzeige

Die Berliner Schau-Farm lockt mit rustikalen Leckereien

Dahlem. Der Frühling ist zurück - traditionell auf dem Gelände der Domäne, Königin-Luise-Straße 49. Am Wochenende des 29. und 30. März findet dort das alljährliche Frühlingsfest statt.

Um 10 Uhr wird am Sonnabend der Kunsthandwerkermarkt auf dem Traditionsbauernhof eröffnet. Es gibt Keramik und Porzellanmalerei zu kaufen, die Töpferei, die Spinngruppe und die Fassmalereiwerkstatt bieten ihre Produkte an. Dazu gibt es herzhaftes Essen und Getränke sowie Honig aus eigener Imkerei. Schwungvolle Live-Musik bietet in diesem Jahr die "Vierer Jatz Bande". Ihr Repertoire umfasst Dixieland, Blues und Swing.

Für Kinder gibt es passend zum Frühling Jungtiere zu besichtigen, Kälber vom roten Höhenvieh und vom schwarzbunten Niederungsrind. Auch die Lämmer der Pommernschafe sind schon auf der Weide. Eine kleine Zugrindvorführung mit Erklärungen auf dem Acker umfasst das Anbinden, Putzen, Anschirren von Arbeitskühen, Vorführen landwirtschaftlicher Arbeiten, etwa dem Eggen, mit dem das Saatbett vorbereitet wird. Die Kleinen können zudem Osterdekorationen basteln.

Das Frühlingsfest schließt um 18 Uhr. Das vollständige Programm beider Tage kann bei der Domäne erfragt werden.

Mehr Infos unter www.domaene-dahlem.de, 66 63 00 10.
Martinus Schmidt / mst
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt