Anzeige
  • 25. November 2016, 13:49 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

Chorkonzert in Baumschulenweg nach Treptow verlegt

11. Dezember 2016 um 17:00
Bekenntniskirche Alt-Treptow, 12435, Berlin
Die Kantorei Baumschulenweg/Treptow beim Passionskonzert 2015
Die Kantorei Baumschulenweg/Treptow beim Passionskonzert 2015

Am Sonntag 11. Dezember um 17:00 Uhr sollte in der Kirche zum Vaterhaus, Baumschulenweg, ein vorweihnachtliches Chorkonzert stattfinden. Wegen Ausfall der Heizung in Baumschulenweg wird das Konzert in die Bekenntniskirche in Treptow, Plesserstraße 4, verlegt.

Es erklingen zwei Kantaten von G.Ph. Telemann, „Machet die Tore weit“ und „In dulci jubilo“ sowie zwei barocke Vertonungen von dem Lobgesang Marias „Magnificat anima mea“ – zu Deutsch: „Meine Seele erhebt den Herren“ – von J.D. Zelenka und D. Buxtehude.
Eine Besonderheit ist die Berliner Erstaufführung einer Vertonung eines Textes von Mutter Teresa, „The Fruit of Silence“ des lettischen Komponisten Peteris Vasks, die eine schönen meditativen Kontrast zu den anderen festlichen Werken schafft.
Die Kantorei der Gemeinden Baumschulenweg und Treptow wird von einem Kammerorchester begleitet.
Als Solisten werden Elizabeth Magnor, Yuri Mizobuchi, Bernd Könnes und Marek Kalbus zu hören sein. Die musikalische Leitung hat Graham Cox.
Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Autor: Ev. Kirche Baumschulenweg
aus Baumschulenweg
Anzeige