Anzeige
  • 31. Januar 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Fotografien vom Spreepark

8. Februar 2017 um 18:00
Rathaus Treptow, 12435, Berlin

Plänterwald. Der Spreepark war der einzige ständige Vergnügungspark der DDR. Als einer der letzten Fotografen hatte Oliver Gerhard Gelegenheit, den morbiden Charme des Geländes in Schwarzweiß-Bildern festzuhalten. Gerhard hat den Spreepark mehrfach besucht und dessen Faszination dokumentiert. Gleichzeitig wurde er Zeuge des stetig fortschreitenden Verfalls. Jetzt sind seine Fotografien bis Ende April im Foyer des Rathauses Treptow, Neue Krugallee 4, zu sehen. Eröffnet wird die Ausstellung am 8. Februar um 18 Uhr. sim

Autor: Silvia Möller
aus Köpenick
Anzeige