Anzeige
  • 27. Juni 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Bürgerdialog zum Spreepark

1. Juli 2016 um 16:00
Spreepark, 12437, Berlin
Bürger können bei der Planung für den Spreepark mitreden.
Bürger können bei der Planung für den Spreepark mitreden. (Foto: Ralf Drescher)

Plänterwald. In den nächsten Monaten soll es mit dem seit über einem Jahrzehnt brach liegenden Spreepark weitergehen (Berliner Woche berichtete). Nun lädt die Grün Berlin GmbH am 1. Juli zum Bürgerdialog ein.

Deren Geschäftsführer Christoph Schmidt wird in der Veranstaltung noch einmal die planerischen und finanziellen Rahmenbedingungen vorstellen. Außerdem gibt es Werkstattgespräche zu Themen wie Kunst, Kultur, Stadtentwicklung, Tourismus und Umwelt.

Jeder Teilnehmer kann sich mit seinen Ideen einbringen. Sie werden für weitere Gesprächsrunden dokumentiert. Ausgewählte Vorschläge sollen auch in den künftigen Masterplan Spreepark einfließen. Im Rahmen des Bürgerdialogs werden 30-minütige Führungen über einen Teil des Geländes angeboten. Bürgermeister Oliver Igel und Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (beide SPD) werden an der Veranstaltung teilnehmen. Eingeladen sind alle Anlieger und Bürger, die sich für die Zukunft des Areals interessieren.

Der Spreeparkdialog findet von 16 bis 20 Uhr in der früheren Werkstatthalle in der Kiehnwerderallee statt, Zugang über den Dammweg. Vor Ort gibt es keine Parkplätze. RD

Autor: Ralf Drescher
aus Lichtenberg
Anzeige