Anzeige
  • 19. Februar 2017, 18:26 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

Das Residenzschloss Berlin im Herzen der barocken Stadt

22. Februar 2017 um 16:00
Stadtteilzentrum Biesdorf , 12683, Berlin

Das Berliner Schloss war das prägendste Bauwerk der Stadt. Erst mit der Erweiterung Berlins in Richtung Westen rückte die Residenz in die Mitte der Stadt. Das Schloss entwickelte sich zum politischen Zentrum. Es gab die architektonischen und städtebaulichen Bezugspunkte vor, an denen sich die planmäßige Gestaltung orientierte. In diesen Jahren, insbesondere zwischen 1650 und 1800, entwickelte sich Berlin von einer Festungsstadt zu einer hochmodernen Metropole. Die Stadt erhielt ihre barocke Struktur, die sich auch heute noch an den Straßenverläufen und Plätzen ablesen lässt. Der Vortrag des Historikers Bernd Maether wir Einblicke in diese mannigfaltige und interessant Entwicklung der Stadt geben.

Autor: Bernd Maether
aus Marzahn
Anzeige