Anzeige
  • 22. März 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Ein Künstler und die Natur

30. März 2017 um 19:00
Schloss Biesdorf, 12683, Berlin

Biesdorf. Olaf Wegewitz ist Gast im Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum im Schloss Biesdorf, Alt-Biesdorf 55, am Donnerstag, 30. März. Er spricht mit Kuratorin Jeanette Brabenetz über sein künstlerisches Schaffen und den Umgang mit der Natur. Der 1949 in Schönebeck bei Magdeburg geborene Wegewitz setzt sich in seinen künstlerischen Arbeiten mit der Umwelt auseinander. Der Eintritt beträgt drei Euro, bei zusätzlicher Besichtigung der aktuellen Ausstellung des ZKR „Auftakt Landschaft“ sechs Euro. Das Gespräch mit dem Künstler beginnt um 19 Uhr. Mehr Informationen unter zkr-berlin.de. hari

Autor: Harald Ritter
aus Marzahn
Anzeige