Anzeige
  • 1. Oktober 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Eine Straße, viele Klänge

14. Oktober 2016 um 15:00
Residenzstraße, 13409, Berlin

Reinickendorf. In eine „Klangstraße“ verwandelt sich die Residenzstraße am Freitag, 14. Oktober, im Rahmen des gleichnamigen Festivals. 17 Geschäfte, Cafés, Restaurants und andere Einrichtungen zwischen Alt-Reinickendorf und dem Franz-Neumann-Platz beteiligen sich am Musikereignis. Von 15 bis 22 Uhr erklingen Chansons, Jazz, Folk, Klassik, Rock, poetische Lieder und Ska – die musikalische Palette könnte bunter kaum sein. Mit von der Partie sind 16 Bands, die für 23 Konzerte sorgen. Jedes dauert etwa eine halbe Stunde. Bürgermeister Frank Balzer (CDU) hat die Schirmherrschaft fürs Festival übernommen, er gibt um 15 Uhr den Startschuss im Café La Femme in der Residenzstraße 128. Ausführliche Infos und den Programmflyer gibt es unter www.klangstrasse-resi.de und in den Geschäften. bm

Autor: Berit Müller
aus Lichtenberg
Anzeige