Anzeige
  • 26. April 2016, 21:24 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

"Im Walde" - Ein Konzert der Berliner Liedertafel mit einem Hornquartett des LPO

28. Mai 2016 um 17:00
Britzer Garten, 12349, Berlin

Die Berliner Liedertafel wurde im Jahre 1884 vom Königlichen Musikdirektor Adolf Zander gegründet. Seit jeher legen wir Wert auf ein breites und anspruchsvolles Repertoire. Von andächtig, über romantisch, elegant und locker bis wehmütig oder frivol singen wir Bekanntes und weniger Bekanntes. Unsere Auftrittsorte sind u.a. die Berliner Philharmonie, das Konzerthaus, die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, eine Reihe anderer Kirchen und das Nachbarschaftshaus in Berlin-Kreuzberg.

Übrigens, unser Chorleiter Vincent Jaufmann, ein junger und dennoch erfahrener Chorleiter mit hoher Musikalität und der besonderen Fähigkeit, mit Charme und Fairness Sänger zu motivieren, arrangiert für uns immer wieder Lieder, Songs und Chansons und leitet den Chor professionell und souverän.

Auch im Ausland hat sich die Berliner Liedertafel vielerorts schon einen guten Namen gemacht. Die in mehr als 130 Jahren durchgeführten Konzertreisen führten uns nach Frankreich, Österreich, Italien, Skandinavien, Russland, Ägypten, ins Baltikum, in die USA, nach Kanada und auch nach Japan. Die Reisen wurden zu den Höhepunkten in der Geschichte unseres Chores. Mit vielen Chören haben wir schon gemeinsam gesungen, im In- und Ausland und viele tolle Erinnerungen an großartige Konzerte bezeugen dies.

Unser nächstes Konzert wird ein Waldkonzert am Samstag, den 28.05.2016 sein.
Es findet statt auf der „Festplatzbühne“ im Britzer Garten.
Begleitet werden wir von einem Hornquartett des Landespolizeiorchesters Brandenburg. Wie der Konzerttitel „Im Walde“ schon aussagt, werden wir Lieder rund um den Wald und das Jagen zur Aufführung bringen.

Außer der Gebühr für den Eintritt in den Britzer Garten ist das Konzert kostenfrei.

Autor: Matthias Funk
aus Kreuzberg
Anzeige