Anzeige
  • 9. Oktober 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Schloss Britz präsentiert: Konzert mit Violine und zwei Harfen

14. Oktober 2017 um 19:00
Kulturstall Schloss Britz, 12359, Berlin

Britz. Das Trio JWD tritt am Sonnabend, 14. Oktober, 19 Uhr mit einer ungewöhnlichen Besetzung im Schloss Britz, Alt-Britz 73, auf.

Ein Konzert mit zwei Harfen und einer Violine ist sehr ungewöhnlich. Die beiden Musikerinnen Jessyca Flemming und Dagmar Flemming demonstrieren damit, dass für sie eine Harfe so eine Art „hochkant stehendes Klavier“ ist. Denn den Klavierpart übernimmt Harfe Nummer zwei.

Gemeinsam mit Wolfgang Pfau (Violine) spielen die beiden Musikerinnen Werke von Johann Melchior Molter, Camille Saint-Saëns, Domenico Sodero, Jules Bordier und anderen Komponisten. Eine Herausforderung ist auch das Duett für zwei Harfenistinnen auf einer Harfe.

Eintrittskarten zum Preis von zwölf, ermäßigt sieben Euro, sind im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich. KT

Infos auf www.schlossbritz.de oder unter  60 97 92 30.

Autor: Klaus Teßmann
aus Prenzlauer Berg
Anzeige