Anzeige
  • 12. Oktober 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Verbrannte Bücher

16. Oktober 2016 um 11:30
Museum Neukölln, 12359, Berlin

Britz. Das Museum Neukölln lädt am Sonntag, 16. Oktober, um 11.30 Uhr zu einem Vortrag über die „Bücherverbrennung auf dem Tempelhofer Feld 1921“ ein. Am 18. Dezember 1921 ließ der Neuköllner SPD-Stadtrat Karl Schneider tausende sogenannter Schundhefte auf dem Tempelhofer Feld verbrennen. Der Historiker und Ausstellungsmacher Dr. Patrick Helber spricht über die Neuköllner Ausprägungen des Kulturkampfs in der Weimarer Republik und ordnet die Bücherverbrennung in ihren historischen Kontext ein. Der Eintritt zur Veranstaltung in Alt-Britz 81 ist frei. Anmeldungen unter  627 27 77 16. Infos unter www.museum-neukoelln.de. SB

Autor: Sylvia Baumeister
aus Neukölln
Anzeige